03.05.2020 10:00

Wunschanalyse der Woche: Air Liquide-Aktie

Euro am Sonntag-Aktien-Check: Wunschanalyse der Woche: Air Liquide-Aktie | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Aktien-Check
Folgen
Jede Woche können Anleger auf finanzen.net abstimmen, welche Aktie hier besprochen werden soll. Dieses Mal fiel die Auswahl auf die Aktie von Air Liquide.
Werbung
€uro am Sonntag

von Klaus Schachinger, €uro am Sonntag

Vor wenigen Tagen stellte der französische Hersteller von Industriegasen nach einem soliden ersten Quartal für 2020 einen Nettogewinn und Margen auf Höhe des Vorjahres in Aussicht. 2019 hatte Air Liquide mit 21,9 Milliarden Euro Erlös netto 2,4 Milliarden Euro verdient.

Bei Investoren kam die Prognose des weltweit zweitgrößten Gasekonzerns gut an. Auch weil viele Unternehmen aus anderen Branchen ihre Ziele für 2020 wegen des konjunkturellen Abschwungs bereits kassiert haben und mit Blick auf schwer einschätzbare wirtschaftliche Auswirkungen der Pandemie keine neuen Prognosen wagen.

Air Liquide hat wegen der Corona-Auswirkungen bisher lediglich einige Projektstarts verschoben. ­Damit verringerte sich das Auftragsvolumen moderat auf 2,7 von zuvor 2,9 Milliarden Euro, berichten Analysten der UBS Bank. Sie schätzen den Anteil der Orders aus den zyklischen Industrien wie Öl und Gas auf "weniger als 15 Prozent".

Die geografisch ausgeglichene Aufstellung in Amerika, Europa und Asien sowie Aufträge von Firmen aus dem Gesundheitssektor stabilisieren das Geschäft. Die ­Aktie ist jedoch schon teuer. Halten.

Branche: Industriegase
Firmensitz: Paris
Börsenwert: 55,5 Mrd. €

Anmerkung der Redaktion: Jede Woche können Anleger auf der Hauptseite von finanzen.net abstimmen, welche Aktie besprochen werden soll. Die Abstimmung läuft jeweils bis Dienstag. Machen Sie mit! Bitte weit nach unten scrollen (rechte Seite)!







________________________________

Bildquellen: Vytautas Kielaitis / Shutterstock.com

Nachrichten zu Air Liquide S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Air Liquide S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.02.2021Air Liquide OutperformBernstein Research
12.02.2021Air Liquide NeutralGoldman Sachs Group Inc.
12.02.2021Air Liquide HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.02.2021Air Liquide buyUBS AG
11.02.2021Air Liquide OutperformCredit Suisse Group
19.02.2021Air Liquide OutperformBernstein Research
11.02.2021Air Liquide buyUBS AG
11.02.2021Air Liquide OutperformCredit Suisse Group
11.02.2021Air Liquide OutperformBernstein Research
09.02.2021Air Liquide buyUBS AG
12.02.2021Air Liquide NeutralGoldman Sachs Group Inc.
12.02.2021Air Liquide HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.02.2021Air Liquide NeutralGoldman Sachs Group Inc.
10.02.2021Air Liquide NeutralJP Morgan Chase & Co.
04.02.2021Air Liquide NeutralJP Morgan Chase & Co.
06.04.2020Air Liquide ReduceBaader Bank
11.02.2020Air Liquide UnderweightJP Morgan Chase & Co.
11.02.2020Air Liquide ReduceBaader Bank
12.12.2019Air Liquide UnderweightJP Morgan Chase & Co.
24.10.2019Air Liquide SellBaader Bank

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Air Liquide S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow tiefer -- DAX schließt im Plus -- Merck will J&J mit Impfstoffherstellung helfen -- HelloFresh mit mehr Umsatz und Sprung in Gewinnzone -- TeamViewer, Munich Re, KION, MorphoSys, Zoom im Fokus

Fortum und Russlands Staatsfonds errichten großen Solarpark. Neue Impfverordnung erlaubt flexiblere Verwendung von AstraZeneca. Flutter wächst in Pandemie kräftig. Sixt wagt wegen Corona-Unsicherheit noch keine Prognose. Bei Deutscher Bank kein Ende der Callcenter-Streiks in Sicht. MorphoSys übertrifft mit Umsatz und EBIT Prognosen für 2020. Tesla-Konkurrent NIO macht mehr Verlust als erwartet.

Umfrage

Welche Bedeutung messen Sie ethischen und ökologischen Aspekten bei Ihrer Geldanlage bei?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln