25.09.2021 14:05

Wunschanalyse der Woche: Nemetschek-Aktie

Euro am Sonntag-Aktien-Check: Wunschanalyse der Woche: Nemetschek-Aktie | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Aktien-Check
Folgen
Jede Woche können Anleger auf der Startseite von finanzen.net abstimmen, welche Aktie an dieser Stelle besprochen werden soll. Dieses Mal fiel die Auswahl auf die Aktie von Nemetschek.
Werbung
€uro am Sonntag

von Stephan Bauer, Euro am Sonntag

Als kleine Softwarefirma kamen die Münchner 1999 an die Börse, der Vorstand nutzte sodann die Emissionserlöse für Zukäufe und trieb das Wachstum voran. Heute ist Nemetschek einer der führenden Anbieter von Bausoftware. Deutlich wird der Aufstieg durch die Zugehörigkeit zum MDAX. Kursrückschläge gab es zwischenzeitlich immer wieder mal, denn nicht immer erfüllte die Firma die Ziele der Analysten in Gänze. Chef Axel Kaufmann hatte kurz nach seinem Amtsantritt die Schwierigkeiten der Corona-Pandemie zu lösen.

Zudem gab der Chef Ende 2020 eine enttäuschende Prognose für 2021 ab: Ein Umsatzwachstum von weniger als zehn Prozent bei Gewinnmargen, die in etwa auf dem Niveau des Jahres 2019 liegen sollten. Inzwischen sieht es anders aus, denn die Baukonjunktur brummt, auch das Abogeschäft mit Software läuft blendend. Nemetschek erhöhte nach Rekorden im Quartal bei Umsatz und Ertrag die Prognose und rechnet jetzt 2021 mit Wachstum zwischen zwölf und 14 Prozent. Die operative Marge soll sich zwischen 30 und 32 Prozent bewegen. Die Aktie ist nicht günstig, Kursschwächen nutzen.

Nemetschek


Branche: Software
Firmensitz: München
Börsenwert: 10,0 Mrd. €

Anmerkung der Redaktion: Jede Woche können Anleger auf der Hauptseite von finanzen.net abstimmen, welche Aktie besprochen werden soll. Die Abstimmung läuft jeweils bis Mittwoch. Machen Sie mit! Bitte weit nach unten scrollen (rechte Seite)!










__________________________
Bildquellen: Nemetschek Group

Nachrichten zu Nemetschek SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Nemetschek SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.10.2021Nemetschek SE AddBaader Bank
12.10.2021Nemetschek SE OverweightBarclays Capital
08.10.2021Nemetschek SE NeutralGoldman Sachs Group Inc.
06.10.2021Nemetschek SE AddBaader Bank
06.10.2021Nemetschek SE HoldDeutsche Bank AG
12.10.2021Nemetschek SE AddBaader Bank
12.10.2021Nemetschek SE OverweightBarclays Capital
06.10.2021Nemetschek SE AddBaader Bank
01.10.2021Nemetschek SE OverweightBarclays Capital
30.07.2021Nemetschek SE AddBaader Bank
08.10.2021Nemetschek SE NeutralGoldman Sachs Group Inc.
06.10.2021Nemetschek SE HoldDeutsche Bank AG
06.10.2021Nemetschek SE HoldWarburg Research
21.09.2021Nemetschek SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.07.2021Nemetschek SE NeutralGoldman Sachs Group Inc.
30.07.2021Nemetschek SE VerkaufenDZ BANK
07.07.2021Nemetschek SE VerkaufenDZ BANK
19.05.2021Nemetschek SE VerkaufenDZ BANK
04.05.2021Nemetschek SE ReduceBaader Bank
29.04.2021Nemetschek SE VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nemetschek SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Im B2B-Seminar am Montag um 11 Uhr zeigen Ihnen die Investment-Experten Victoria Arnold und Dr. Manuel Bermes den neuen Anlagestandard in Krisenzeiten für mehr Rendite und Stabilität Ihres ETF-Portfolios.
Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen letztlich uneins -- DAX geht stärker ins Wochenende -- Continental senkt Ausblick 2021 -- Snap enttäuscht Anleger -- Intel steigert Umsatz und Gewinn -- Evergrande, American Express im Fokus

Powell: Drosselung der Anleihekäufe sollte Mitte 2022 abgeschlossen sein. Goldman gewährt CEO Solomon und President Waldron einmaligen Bonus. Facebook schließt Lizenz-Vereinbarung mit französischen Verlagen. Honeywell senkt Umsatzprognose 2021. Schlumberger kehrt mit Wachstum deutlich in die Gewinnzone zurück. Siemens Energy zieht sich aus Wasserkraft-JV mit Voith zurück.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln