Auf keinen Fall langweilig - Ein Kapitalmarktausblick auf 2022 | Jetzt im Magazin lesen | Allvest powered by Allianz-w-
02.12.2021 16:35

Hier stimmt was nicht! Fresenius & Henkel - Aufspaltungsverweigerer

Euro am Sonntag deckt auf: Hier stimmt was nicht! Fresenius & Henkel - Aufspaltungsverweigerer | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag deckt auf
Folgen
Abspaltungen sind dieser Tage ein großes Thema. General Electric will eine Dreiteilung auf den Weg bringen, Johnson & Johnson trennt die Konsumsparte vom Medizingeschäft.
Werbung
€uro am Sonntag

von Jörg Lang, Euro am Sonntag

Selbst Toshiba will sich in die Bereiche Geräte, Infrastruktur und Halbleiter teilen. Offensichtlich wurde selbst den bisher nicht durch aktionärsfreundliche Maßnahmen aufgefallenen Japanern klar, dass ein Konglomerat Werte vernichtet: Es behindert Wachstum der dynamischen Bereiche, und auch schwächere Sparten können es, wie die Bayer-Abspaltung Covestro zeigt, nach der Trennung zu vorher undenkbarer Größe bringen. Da muss man sich über Abspaltungsverweigerer schon wundern.

Etwa den Gesundheitskonzern Fresenius, dessen Aktie ungesunde 45 Prozent in fünf Jahren verlor. In der aktuellen Struktur kann das Konglomerat nicht mehr mit großen Übernahmen wachsen. Da wäre eine Konzentration der richtige Weg. Was die notierte Dialysetochter Fresenius Medical Care, die Pharmafirma Kabi und die Krankenhauskette Helios unter einem Dach zu suchen haben, erschließt sich nicht. Die besten Aussichten hat wohl Kabi. Also sollte der Konzern sich hier konzentrieren. Die gehaltenen Aktien von FMC gehören in die Depots der Fresenius-Aktionäre. Ein Börsengang von Helios mit Abspaltung könnte auch dort Kräfte freisetzen.

Bei Henkel ist das Klebstoffgeschäft Weltklasse. Daneben haben die Düsseldorfer noch Haushaltsmittel mit der Marke Persil und das Kosmetikgeschäft. Bei Reinigungsmitteln ist Henkel regionaler Champion, im Kosmetikgeschäft abgeschlagen. Muss es nicht das Ziel sein, in beiden Bereichen zur Weltspitze aufzuschließen? Dazu müssten sie eigenständig werden, vielleicht mit passenden Firmen fusionieren. Warum das Management nicht den Mut für diesen Schritt aufbringt, bleibt ein Rätsel. Motivation gäbe es. Die Aktie hat in den vergangenen fünf Jahren 30 Prozent verloren, während der DAX um 50 Prozent zulegte.

Unser Kolumnist Jörg Lang beschäftigt sich seit 1988 mit dem Thema Aktien.











_____________________________________
Ausgewählte Hebelprodukte auf Bayer
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Produkte auf Bayer
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Hebel
KO
Emittent
Laufzeit
Bildquellen: Henkel AG, Casimiro PT / Shutterstock.com

Nachrichten zu Bayer

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Bayer

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.01.2022Bayer OverweightJP Morgan Chase & Co.
04.01.2022Bayer OverweightJP Morgan Chase & Co.
04.01.2022Bayer BuyUBS AG
21.12.2021Bayer NeutralCredit Suisse Group
13.12.2021Bayer NeutralCredit Suisse Group
12.01.2022Bayer OverweightJP Morgan Chase & Co.
04.01.2022Bayer OverweightJP Morgan Chase & Co.
04.01.2022Bayer BuyUBS AG
10.12.2021Bayer BuyUBS AG
03.12.2021Bayer BuyUBS AG
21.12.2021Bayer NeutralCredit Suisse Group
13.12.2021Bayer NeutralCredit Suisse Group
16.11.2021Bayer Equal WeightBarclays Capital
10.11.2021Bayer Equal WeightBarclays Capital
10.11.2021Bayer NeutralCredit Suisse Group
31.10.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
21.08.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
01.08.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
28.06.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
25.04.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Bayer nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Nach Fed-Entscheid: DAX im Minus -- Deutsche Bank mit Milliardengewinn -- Tesla 2021 mit Rekordgewinn -- Software AG, Sartorius, SAP, Moderna, Evergrande, Intel, Samsung im Fokus

Nestlé will Kakaobauern Geld für Schulbesuch ihrer Kinder zahlen. ABB baut mit US-Zukauf Elektro-Mobilitätsgeschäft aus. Essilor-Aktie kommt für BHP in Stoxx 50. Türkische Notenbank erwartet viel höhere Inflation. Hohes JPMorgan-Kursziel lockt Anleger in RWE. STMicro erwartet Umsatzsprung im neuen Jahr.

Umfrage

Halten Sie es für richtig, dass die EZB an ihrer lockeren Geldpolitik festhält?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln