16.06.2021 23:54

Updates von Apple: Diese Neuerungen bringen Apples iOS 15 und iPadOS 15

Facetime für Android: Updates von Apple: Diese Neuerungen bringen Apples iOS 15 und iPadOS 15 | Nachricht | finanzen.net
Facetime für Android
Folgen
Diese Veränderungen und Neuerungen hat Apple auf der WWDC 2021 im Zusammenhang mit den neuen Updates bekannt gegeben.
Werbung
• Erste Details zu iOS 15 und iPadOS 15 öffentlich
• Gemeinsam Filme schauen dank SharePlay
• Apple nimmt Features von iPadOS 14 auf

Apple präsentiert Neuheiten im Software-Sektor

Am 7. Juni fand die Entwicklerkonferenz WWDC 2021 statt und startete gleich mit der offiziellen Enthüllung von iOS 15, Apples Betriebssystem für die iPhone-Reihe, und iPadOS 15 für die iPad-Reihe. Zwar sollen die Neuerungen erst im Herbst zum Download bereits sein, aber dank einiger bei Apple registrierter Entwickler, die die Updates iOS 15, iPadOS 15, watchOS 8 und macOS Monterey in einer ersten Vorabversion bereits jetzt herunterladen können, ist es möglich bereits online einige Einblicke zu bekommen. Über diese Veränderungen und Verbesserungen können sich iPhone- und iPad-Nutzer künftig freuen.

iOS 15 für das iPhone

Apple hat seinen Videotelefoniedienst FaceTime in iOS 15 mit neuen Funktionen ausgestattet, die vor allem bequemer und lebensechter sein sollen. So hat Apple angekündigt, künftig mithilfe von 3D-Audio den Eindruck zu erwecken, dass sich der Gesprächspartner im selben Raum befindet. Dafür soll auch die Sprachisolierung modifiziert werden, sodass die Stimmen der Gesprächsteilnehmer hervorgehoben werden, während alle anderen Umgebungsgeräusche ausgeblendet werden. Für ein noch besseres Anruferlebnis soll auch eine Rasteransicht hinzugefügt werden, die einen Gruppenanruf zeigt, sowie der Porträtmodus. Dabei wird der Hintergrund unscharf und der Fokus liegt auf dem Anrufer. Außerdem soll es künftig möglich sein, FaceTime-Links zu versenden, um einen Anruf zu planen. Außerdem wird die Nutzung von FaceTime per Browser auch erstmals für Nutzer von Android- oder Windows-Geräten zugelassen.

Neben den ganzen Veränderungen bereits bestehender Funktionen, fügt Apple mit SharePlay auch ein komplett neues Feature ein. Diese Software-Neuerung erlaubt es iPhone-Nutzern, Musik, Fernsehsendungen und Filme zu teilen, plus das Teilen des eigenen Bildschirms, sodass andere Teilnehmer sehen können, welche Apps genutzt werden. Es ist sogar möglich SharePlay auf einen Apple TV zu erweitern, sodass Nutzer gemeinsam einen Film schauen können.

Auch die Benachrichtigungen erhalten ein Update im großen Stil, denn nach vielen kleinen Verfeinerungen über die Jahre hinweg wurden diese nun für iOS 15 komplett neu gestaltet. So wird die Benachrichtigungszusammenfassung künftig scheinbar das Notification Center ersetzen und stattdessen eine bessere Verwaltung für alle Mitteilungen auf dem iPhone bieten. Focus ist auch ein weiteres Feature für die Notification Summary, die den Nutzern auf dem Sperrbildschirm auf bestimmte Apps aufmerksam macht, abhängig vom eigenen Kalender und sogar dem jeweiligen Standort.

Zusätzlich enthält das neue Apple-Update iOS 15 viele weitere Änderungen, wie ein verbessertes Wallet, den Dark Mode für die Wetter-App und mehr Details für die Karten-App.

Das Erscheinungsdatum von iOS 15

Neue Versionen von iOS erscheinen normalerweise Mitte September. Üblicherweise werden sie von der Vorstellung eines neuen iPhones begleitet, sodass es wahrscheinlich ist, dass iOS 15 zusammen mit dem iPhone 13 veröffentlicht wird.

iPad OS 15 für das iPad

Auch für das Apple iPad wurde mit iPadOS 15 ein neues Update angekündigt. Im Laufe des Jahres werden iPad-Nutzer in der Lage sein, iPadOS 15, das Betriebssystem-Update 2021, herunterzuladen. Das Update bringt ähnlich wie iOS 15 viele neue Funktionen und Verbesserungen mit sich. Jedoch wird es nicht ganz so umfangreich sein, stattdessen werden lediglich die Funktionen von iPadOS 14 verbessert und einige weitere hinzugefügt, die bislang im Update von 2020 fehlten, obwohl sie bereits auf dem iPhone vorhanden waren.

Viele der neuen Funktionen von iPadOS 15 sind eigentlich Funktionen von iPadOS 14, die ein Rebranding erhalten haben, oder Verbesserungen gegenüber der Version von 2020. So wurden Widgets bereits in iOS 14 hinzugefügt, aber sie waren bislang an den Homescreen in einem Panel auf der linken Seite gebunden. Dank dem Update sollen iPad-Nutzer die Widgets überall platzieren können.

Ein Feature, das bislang nur auf dem iPhone mit iOS 14 möglich war, ist die Nutzung der App Library. Das Menü wird es dank dem Update bald auch für das iPad geben. Somit können alle Apps auf einem separaten Bildschirm aufgelistet werden, ähnlich wie der App Drawer auf Android. Zusätzlich werden die Apps auch nach Kategorien sortiert.

Eine weitere Veränderung betrifft die Notizen-App. Diese wird es künftig in abgewandelter Version geben, angelehnt an die Funktionen von Google Docs, denn in der iOS-Notizen-App wird es dank dem Update möglich sein, Personen in Dokumenten zu markieren, einen Revisionsverlauf zu sehen und vieles mehr.

Zusätzlich wird iPad-Nutzern dank dem iPadOS 15-Update eine größere App-Auswahl geboten. So kommt etwa Apples Übersetzungs-App auf das iPadOS, sodass es Nutzern möglich ist, beispielsweise Emails übersetzen zu lassen. Auch Swift, erscheint erstmals auf dem iPad. Diese App erlaubt es, das Programmieren zu erlernen und sogar eigene Apps zu entwerfen.

Das Erscheinungsdatum von iPad OS 15

Apple hat bestätigt, dass iPadOS 15 im Herbst als Update für iPads zur Verfügung gestellt wird. Vermutlich geschieht dies angelehnt an die Veröffentlichung des neuen iPad 10.2.

Isabell Tonnius / Redaktion finanzen.net

Bildquellen: 1000 Words / shutterstock, Songquan Deng / Shutterstock.com

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.07.2021Apple KaufenDZ BANK
28.07.2021Apple Market-PerformBernstein Research
28.07.2021Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
28.07.2021Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
28.07.2021Apple BuyUBS AG
28.07.2021Apple KaufenDZ BANK
28.07.2021Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
28.07.2021Apple BuyUBS AG
23.07.2021Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
07.07.2021Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
28.07.2021Apple Market-PerformBernstein Research
28.07.2021Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
27.07.2021Apple NeutralCredit Suisse Group
08.06.2021Apple NeutralCredit Suisse Group
08.06.2021Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
21.04.2021Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
19.11.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
30.10.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
14.10.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
16.09.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street schließt uneins -- DAX beendet Handel höher -- Robinhood-Aktie zeitweise vom Handel ausgesetzt -- Commerzbank in roten Zahlen -- Siemens Energy, CTS, Rheinmetall, Lyft im Fokus

Boeing verschiebt unbemannten Testflug zur ISS auf unbestimmte Zeit. Amgen-Aktie: Umsatz und Gewinn gesteigert. Facebook greift Snap mit neuem WhatsApp-Angebot an. BioNTech-Aktie auf Rekordjagd. Activision Blizzard gelobt Besserung nach Diskriminierungsvorwürfen. Uniper beschleunigt in Großbritannien seinen Kohleausstieg. Intesa Sanpaolo erhöht Gewinnprognose.

Top-Rankings

Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt
Billiger als der Model 3: Diese Elektroautos der Konkurrenz könnten Tesla das Geschäft vermiesen
Diese Tesla-Konkurrenten sind auf dem Vormarsch und billiger als der Model 3
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die umsatzstärksten Unternehmen der Welt
Welche Unternehmen erwirtschafteten den größten Jahresumsatz?
Die besten Börsentage aller Zeiten
Welche Indizes konnten die höchsten Zugewinne einfahren?
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im Juni 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Das Top-Ranking der Fußballweltmeister
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Auf welche Mega-Trends setzen Sie?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln