Neu: Nutzen Sie neue Funktionen auf finanzen.net als Erstes - hier informieren!
19.05.2022 16:59

National Grid-Aktie dennoch in Rot: National Grid rechnet mit steigendem Gewinn

Finanzausblick bekräftigt: National Grid-Aktie dennoch in Rot: National Grid rechnet mit steigendem Gewinn | Nachricht | finanzen.net
Finanzausblick bekräftigt
Folgen
Der britische Versorger National Grid erwartet für das Geschäftsjahr 2022/23 einen stagnierenden Gewinn, nachdem dieser 2021/22 gestiegen ist.
Werbung
Das Unternehmen kündigte für das am 31. März 2023 endende Geschäftsjahr einen weitgehend unveränderten Gewinn an und bekräftigte seinen Finanzausblick für den Fünfjahreszeitraum bis 2026.

Der britische Energieinfrastrukturkonzern erzielte im Geschäftsjahr 2022 einen Vorsteuergewinn aus fortgeführten Geschäften von 3,44 Milliarden Pfund Sterling, umgerechnet gut 4 Milliarden Euro. Das entspricht mehr als einer Verdoppelung gegenüber dem Vorjahreswert von 1,66 Milliarden Pfund. Der bereinigte Betriebsgewinn stieg von 2,69 auf 3,99 Milliarden Pfund und übertraf damit den Marktkonsens von 3,85 Milliarden.

National Grid erklärte eine Schlussdividende von 33,76 Pence pro Aktie, womit sich die Ausschüttung für das gesamte Jahr auf 50,97 Pence erhöht, gegenüber 49,16 Pence im Vorjahr. Die Dividenden der Gruppe sind an einen britischen Inflationsindex gebunden.

Die National Grid-Aktie verliert in London zeitweise 2,57 Prozent auf 12,14 Pfund.

Von Jaime Llinares Taboada

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf National Grid plc
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf National Grid plc
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Jeff Chevrier/Istockphoto

Nachrichten zu National Grid plc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu National Grid plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.01.2022National Grid Sector PerformRBC Capital Markets
20.09.2021National Grid OverweightMorgan Stanley
28.06.2021National Grid OutperformBernstein Research
28.06.2021National Grid OutperformRBC Capital Markets
22.06.2021National Grid buyDeutsche Bank AG
20.09.2021National Grid OverweightMorgan Stanley
28.06.2021National Grid OutperformBernstein Research
28.06.2021National Grid OutperformRBC Capital Markets
22.06.2021National Grid buyDeutsche Bank AG
01.06.2021National Grid buyUBS AG
25.01.2022National Grid Sector PerformRBC Capital Markets
19.03.2021National Grid NeutralUBS AG
11.03.2021National Grid NeutralGoldman Sachs Group Inc.
22.01.2021National Grid NeutralUBS AG
19.11.2020National Grid NeutralUBS AG
05.10.2018National Grid SellCFRA
13.04.2018National Grid SellS&P Capital IQ
22.01.2018National Grid SellUBS AG
14.12.2017National Grid SellGoldman Sachs Group Inc.
10.11.2017National Grid SellS&P Capital IQ

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für National Grid plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX schließt tief im Minus -- US-Börsen rot -- Uniper kassiert Ergebnisprognose -- GAZPROM zahlt keine Dividende -- BMW will Aktien zurückkaufen -- SAP, BioNTech im Fokus

EU verschärft Regeln für Krypto-Transaktionen - Bitcoin fällt. S&P hebt Rating für TotalEnergies an. IAG zieht Option auf 14 Airbus-Maschinen. LVMH kauft Weingut in Kalifornien. Cellnex bietet Telekom wohl Beteiligung bei Funkturm-Verkauf - Telekom und Vodafone verlängern Glasfaser-Kooperation. Daimler Truck will Teil der Bus-Produktion ins Ausland verlegen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

mehr Top Rankings

Umfrage

Goldpreis im Fokus der Anleger: Sind Sie in Gold investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln