finanzen.net
08.03.2018 12:28
Bewerten
(0)

Angeblicher Milliardendeal in US-Gesundheitssektor: Cigna will Express Scripts kaufen

Für 67 Milliarden Dollar: Angeblicher Milliardendeal in US-Gesundheitssektor: Cigna will Express Scripts kaufen | Nachricht | finanzen.net
Für 67 Milliarden Dollar
DRUCKEN
Im US-Gesundheitssektor bahnt sich die nächste Milliardenübernahme an.
Der Krankenversicherer Cigna will dem "Wall Street Journal" (WSJ) zufolge den auf Preisverhandlungen spezialisierten Dienstleister Express Scripts für insgesamt 67 Milliarden Dollar (53 Mrd Euro) schlucken. Das Volumen beinhalte die Übernahme von Schulden in Höhe von 15 Milliarden Dollar, teilte Cigna am Donnerstag in Bloomfield mit.

Express Scripts kommt derzeit auf einen Börsenwert von 41 Milliarden Dollar. Cigna selbst kam zuletzt auf eine Marktkapitalisierung von 47 Milliarden Dollar. Die Express-Scripts-Aktionäre sollen 48,75 Dollar in bar sowie 0,2434 Cigna-Anteile erhalten. Dies ergibt gemessen am Cigna-Kurs von rechnerisch einen Wert von etwas mehr als 47 Dollar - zusammen also etwas mehr als 96 Dollar und damit ein Aufschlag von etwas mehr als 30 Prozent zum Express-Scripts-Schlusskurs vom Mittwoch.

Im US-Gesundheitssektor war es in den vergangenen Monaten und Jahren als Folge der noch von US-Präsident Barack Obama angestoßenen Reformen zu vielen Übernahmen gekommen. So hatte Ende 2017 die Drogerie- und Apothekenkette CVS die Übernahme des Krankenversicherers Aetna für rund 77 Milliarden Dollar inklusive Schulden angekündigt. Andere Transaktionen wurden von den Aufsichtsbehörden untersagt.

So musste Aetna Anfang 2017 wegen Bedenken der US-Kartellwächter die milliardenschwere Übernahme des Rivalen Humana abblasen. Wenige Wochen später hatte ein Gericht auch den geplanten Kauf des Krankenversicherers Cigna durch den größeren Konkurrenten Anthem wegen kartellrechtlicher Bedenken verboten.

Das US-Gesundheitssystem leidet unter steigenden Versicherungskosten und gilt als eines der teuersten und ineffizientesten weltweit. Die Versicherungsverträge aus dem Obamacare-Programm, die über die vom vorigen US-Präsident Barack Obama initiierten Online-Marktplätze vermittelt werden und Millionen Menschen überhaupt erst die Chance auf eine Krankenversicherung brachten, haben sich für viele Anbieter als Verlustbringer erwiesen. Der größte US-Krankenversicherer UnitedHealth hat sich deshalb aus diesem Geschäft zurückgezogen.

Die horrenden Krankheitskosten riefen im Januar drei Schwergewichte der US-Wirtschaft auf den Plan. Der Online-Handelsriese Amazon, die größte US-Bank JPMorgan Chase und Warren Buffetts Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway kündigten dazu die Gründung einer unabhängigen und nicht gewinnorientierten Firma an. Sie soll technische Lösungen finden, um Mitarbeitern simplere und günstigere Gesundheitsvorsorge zu bieten.

"Die steigenden Gesundheitskosten fressen sich wie ein Bandwurm durch die US-Wirtschaft", sagte Starinvestor Buffett. Man habe zwar noch keine Lösung für dieses Problem, sei aber auch nicht bereit, es als unausweichlich hinzunehmen. JPMorgan-Chef Jamie Dimon nannte es das gemeinsame Ziel, "Lösungen zugunsten unserer US-Angestellten, ihrer Familien und - möglicherweise - aller Amerikaner zu finden". Die Menschen wollten "Transparenz, Kenntnis und Kontrolle"./stw/zb/jha/

NEW YORK (dpa-AFX)

Bildquellen: Cigna, Leifstiller / Shutterstock.com, Pressmaster / Shutterstock.com, totojang1977 / Shutterstock

Nachrichten zu Cigna Corp

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Cigna Corp

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.03.2018Cigna OverweightBarclays Capital
03.11.2017Cigna OutperformRBC Capital Markets
20.10.2017Cigna Market PerformBMO Capital Markets
22.06.2017Cigna OutperformRBC Capital Markets
08.05.2017Cigna OutperformRBC Capital Markets
08.03.2018Cigna OverweightBarclays Capital
03.11.2017Cigna OutperformRBC Capital Markets
20.10.2017Cigna Market PerformBMO Capital Markets
22.06.2017Cigna OutperformRBC Capital Markets
08.05.2017Cigna OutperformRBC Capital Markets
18.05.2016Cigna Sector PerformRBC Capital Markets
09.11.2015Cigna Sector PerformRBC Capital Markets
18.08.2015Cigna Sector PerformRBC Capital Markets
31.07.2015Cigna Equal WeightBarclays Capital
24.06.2015Cigna Sector PerformRBC Capital Markets
13.01.2009CIGNA sellCitigroup Corp.
07.11.2007CIGNA underweightLehman Brothers Inc.
02.11.2006Update CIGNA Corp.: UnderweightLehman Brothers

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Cigna Corp nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Anlagetipps vom Profi

Die Wahl des richtigen Finanzprodukts entscheidet oft über den Anlageerfolg. Finanzprofi Marcus Halter erläutert im Online-Seminar, wie Sie die "richtigen" Finanzprodukte identifizieren und dauerhaft hohe Renditen erzielen.
Jetzt kostenlos anmelden
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX kann Gewinne nicht verteidigen -- Dow schließt im Minus -- US-Kartellbehörde genehmigt Linde-Praxair-Fusion -- FUCHS PETROLUB mit Gewinnwarnung -- Ryanair, Lufthansa, OSRAM im Fokus

Oscar-Gewinner Del Toro verfilmt Pinocchio für Netflix. YouTube-Chefin ruft zu Protest gegen EU-Urheberrechtspläne auf. Luxottica traut sich trotz Umsatzwachstum weniger zu. LEONI dreht nach Gewinnwarnung von tiefem Minus ins Plus. Fiat Chrysler verkauft Zulieferer Magneti Marelli an Calsonic.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die weltweit größten Smartphone-Hersteller
Der Worldwide Quarterly Mobile Phone Tracker
So viel erhalten Bundesliga-Clubs durch Trikotsponsoring
Das Trikotsponsoring der Bundesliga 2018/2019
In diesen Städten leben die Superreichen
Welche Stadt ist besonders beliebt?
Automobilneuheiten-Messe
Neue Studien und Serienfahrzeuge
Best Global Brands 2018
Die Top 20 der wertvollsten Marken weltweit
mehr Top Rankings

Umfrage

Italien plant eine höhere Neuverschuldung und befindet sich damit auf Konfrontationskurs zur EU. Sollte die EU nachsichtig mit Italien sein?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Aurora Cannabis IncA12GS7
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Wirecard AG747206
BVB (Borussia Dortmund)549309
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
CommerzbankCBK100
BYD Co. Ltd.A0M4W9
EVOTEC AG566480
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Siemens AG723610
Steinhoff International N.V.A14XB9