06.09.2020 10:51

Warren Buffett wird Goldgräber: Warum der Investor bei Barrick Gold einsteigt

Guru steigt ein: Warren Buffett wird Goldgräber: Warum der Investor bei Barrick Gold einsteigt | Nachricht | finanzen.net
Guru steigt ein
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.10. zusätzlich! -W-

Der überraschende Einstieg der Investorenlegende Warren Buffett beim Minenbetreiber Barrick beflügelt den Goldpreis und natürlich die Goldminenaktien.
Werbung
€uro am Sonntag

von Thomas Strohm, Euro am Sonntag

Nachdem der Goldpreis Anfang August zum ersten Mal über die Marke von 2.000 Dollar gestiegen war und ein Allzeithoch bei 2.069 Dollar erreichte, setzte Mitte des Monats eine scharfe Korrektur ein. Der Preis des Edelmetalls fiel sogar unter 1.900 Dollar. Etliche Analysten sind indes der Ansicht, dass die Aussichten für Gold weiter positiv sind. Am Umfeld, das den Kurs aufs Allzeithoch trieb, habe sich schließlich nichts geändert. Bereits am Dienstag dieser Woche stieg der Kurs des Edelmetalls auch erneut über 2.000 Dollar, bevor wiederum Gewinnmitnahmen einsetzten.

Unterstützung erhielt Gold zuletzt von unerwarteter Seite. Warren Buffett ist, wie nun bekannt wurde, mit seiner Investmentholding Berkshire Hathaway beim Minenbetreiber Barrick Gold eingestiegen. Und das, obwohl die Investorenlegende für Goldinvestments bisher eher Spott als Kapital übrig hatte. "Es ist besser, eine Henne zu haben, die auch Eier legt, als eine, die man nur anschaut und für die man noch Versicherungsprämien und Lagergebühren zahlen muss", ist nur eines von zahlreichen Buffett-Zitaten zum Thema Gold.

Gedrückte Förderkosten

Letztlich kauft Buffett natürlich Aktien und kein Gold. Zudem entspricht der Anteil von 1,2 Prozent der Barrick-Aktien nur einem Anteil von wenigen Zehntelprozent am Gesamtportfolio seiner Holding Berkshire Hathaway. Dem Einstieg wird dennoch Signalwirkung beigemessen. Ein Argument für Buffett dürfte wie bei anderen Befürwortern von Minenaktien sein, dass der Goldpreis derzeit deutlich über den Produktionskosten vieler Minenbetreiber liegt. Die Unternehmen haben ihre Kosten für die Förderung in den vergangenen Jahren gesenkt und dabei auch von niedrigen Energiepreisen profitiert, die einen wesentlichen Teil der Produktionskosten ausmachen. Steigt der Goldpreis weiter, profitieren die Minenbesitzer davon also enorm.

Unverändertes Umfeld

Für weiter steigende Goldpreise sprechen nach wie vor diverse Faktoren wie die Unsicherheit über die Folgen der Corona-Pandemie, wachsende Sorgen vor höherer Inflation, der schwelende Streit zwischen den USA und China. Solange das Zinsniveau nicht deutlich steigt, hat der Nachteil, dass Gold keine regelmäßigen Erträge abwirft, kaum Bedeutung. Hinzu kommt die aktuelle Schwäche der US-Währung, die Goldkäufe im Nicht-Dollar-Raum günstiger macht.

Auf einen steigenden Goldpreis setzen Anleger mit dem nicht währungsgesicherten iShares Physical Gold ETC (ISIN: IE 00B 4ND 360 2). Ein günstiges und breit gestreutes Investment in die Aktien von Goldminenbetreibern ermöglicht der Comstage NYSE Arca Gold Bugs ETF (LU 048 831 770 1).










______________________________
Bildquellen: Africa Studio / Shutterstock.com, Daniel Zuchnik/WireImage

Nachrichten zu Barrick Gold Corp.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Barrick Gold Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.07.2019Barrick Gold Equal WeightBarclays Capital
10.04.2019Barrick Gold BuyDeutsche Bank AG
15.02.2019Barrick Gold HoldDeutsche Bank AG
09.01.2019Barrick Gold OverweightBarclays Capital
12.03.2018Barrick Gold OutperformRBC Capital Markets
10.04.2019Barrick Gold BuyDeutsche Bank AG
09.01.2019Barrick Gold OverweightBarclays Capital
12.03.2018Barrick Gold OutperformRBC Capital Markets
07.07.2017Barrick Gold Market PerformBMO Capital Markets
16.03.2017Barrick Gold OutperformRBC Capital Markets
16.07.2019Barrick Gold Equal WeightBarclays Capital
15.02.2019Barrick Gold HoldDeutsche Bank AG
01.11.2017Barrick Gold Sector PerformRBC Capital Markets
09.05.2016Barrick Gold Sector PerformRBC Capital Markets
23.03.2016Barrick Gold HoldDeutsche Bank AG
08.01.2008Barrick Gold DowngradeStandard & Poor
06.11.2007Barrick Gold neues KurszielLehman Brothers Inc.
10.05.2006Barrick Gold underweightPrudential Financial
05.04.2006Barrick Gold neues KurszielCrédit Suisse
05.04.2006Update Barrick Gold Corp.: UnderperformCredit Suisse First Boston

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Barrick Gold Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow schließt etwas leichter -- DAX geht sich mit Gewinnen ins Wochenende -- Intels Geschäft mit Rechenzentren enttäuscht -- Daimler hebt Gewinnprognose an -- Gilead, CureVac, AmEx, Wirecard im Fokus

Goldman Sachs zahlt im Korruptionsfall 1MDB weitere Milliardensumme. Siemens Healthineers: US-Kartellfreigabe für Varian-Übernahme. Uber und Lyft erleiden Niederlage vor Gericht bei Fahrerstatus in Kalifornien. Walmart verklagt US-Regierung wegen drohender Opioid-Strafen. Siemens Energy-Aktie moderat im Plus - Künftig Chance auf DAX-Aufstieg. Ceconomy mit gutem Start ins neue Geschäftsjahr.

Umfrage

Die Infektionszahlen steigen und die Corona-Schutzmaßnahmen werden verstärkt. Decken Sie sich angesichts dessen vermehrt mit Waren des täglichen Gebrauchs ein?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Apple Inc.865985
BayerBAY001
CureVacA2P71U
NEL ASAA0B733
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Daimler AG710000
AlibabaA117ME
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Ballard Power Inc.A0RENB
XiaomiA2JNY1
Deutsche Telekom AG555750