finanzen.net
30.12.2014 11:47
Bewerten
(0)

ING-DiBa mit 40 neuen Wertpapier-Sparplänen

Frankfurt/Main (ots) - Die ING-DiBa weitet ab 1. Januar 2015 ihr bestehendes Aktien-, Fonds- und ETF-Sparplanangebot aus.

Die Anzahl der Aktiensparpläne wird um 20 auf 50 erhöht. Zu den neu dazugekommenen Aktientiteln gehören internationale Unternehmen wie bspw. Apple, Nestlé, Coca-Cola, Facebook oder ING Groep:

Apple Airbus Group Amazon Barrick Gold Berkshire Hathaway Coca-Cola Drillisch eBay Facebook Freenet General Electric Google Hannover Rück ING Groep METRO Nestlé NIKE OSRAM Licht Procter & Gamble Samsung Electronics

Die Anzahl der Fondssparpläne erhöht sich um 13 auf insgesamt 130. Neu hinzukommen:

JPM Europe Equity Plus Allianz Euroland Equity Growth Allianz Global Intellectual Capital Allianz Informationstechnologie Allianz Telemedia DWS Aktien Strategie Deutschland Easyfolio 30 Easyfolio 50 Easyfolio 70 JPMorgan Glob.Healthcare Fund PremiumStars Chance PremiumStars Wachstum SEB Concept Biotechnology

Darüber hinaus haben ING-DiBa Kunden ab 1. Januar 2015 auch die Möglichkeit, anstatt aus bisher 25 nun aus insgesamt 32 ETF-Sparplänen auszuwählen. Die Neuen sind:

AMUNDI ETF MSCI WORLD EX EMU ComStage SDAX® TR UCITS ETF db x-trackers II IBOXX SOVEREIGNS EUROZONE ETF db x-trackers Portfolio Total Return UCITS ETF 1C Lyxor ETF MSCI All Country World Lyxor ETF MSCI EMU Growth LYXOR ETF WORLD WATER

Mit der Erweiterung bietet die ING-DiBa ihren Kunden, die mit Wertpapieren regelmäßig sparen und Vermögen aufbauen wollen, insgesamt 218 Sparpläne an. Zum Angebot gehören neben Aktien-, ETF- und Fondssparpläne auch sechs Zertfikatesparpläne.

Für den Kauf von Aktien-, ETF- und Zertifikatesparplänen über die Börse oder Direkthandel berechnet die Bank 1,75% vom Kurswert. Bei Fondssparplänen wird der ING-DiBa Ausgabeaufschlag fällig. Die Mindestrate beträgt 50 Euro. Die regelmäßige Einzahlung kann wahlweise monatlich, alle zwei Monate oder alle drei Monate vorgenommen werden. Änderungen sind jederzeit kostenfrei möglich.

OTS: ING-DiBa AG newsroom: http://www.presseportal.de/pm/59133 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_59133.rss2

Pressekontakt: Alexander Baumgart Telefon 069 / 27 222 66145 a.baumgart@ing-diba.de

Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Asiens Börsen uneinig -- US-Notenbank Fed senkt Leitzins -- Rocket Internet fährt Umsatzplus ein -- Schweiz hält an Geldpolitik fest -- HelloFresh, BAUER, Covestro, Lufthansa im Fokus

E.ON vollzieht Erwerb der innogy-Anteile von RWE. Gläubiger machen Weg für Sanierung von GERRY WEBER frei. BoJ signalisiert mögliche geldpolitische Maßnahmen im Oktober. Microsoft plant Aktienrückkauf in zweistelliger Milliardenhöhe. Brasilianische Notenbank senkt Leitzins auf Rekordtief.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
Amazon906866
Infineon AG623100
EVOTEC SE566480
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7