Jahresauftakt schwach

American Airlines-Aktie dennoch im Minus: American Airlines erwartet starkes zweiten Quartal

25.04.24 17:30 Uhr

NASDAQ-Titel American Airlines-Aktie im Minus: American Airlines erwartet starkes zweiten Quartal | finanzen.net

Die US-Fluggesellschaft American Airlines erwartetet nach einem saisonal typischen schwachen Jahresauftakt einen deutlichen Schub.

Werte in diesem Artikel
Aktien

13,07 EUR -0,24 EUR -1,80%

Der bereinigte Gewinn je Aktie dürfte im laufenden zweiten Quartal zwischen 1,15 und 1,45 Dollar je Anteilsschein liegen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Fort Worth (Texas) anlässlich der Vorlage der Zahlen für das abgelaufene Quartal mit. Analysten hatten im Vorfeld lediglich 1,16 Dollar (1,09 Euro) auf dem Zettel. Die Strategieänderung der Fluggesellschaft könnte damit bald erste Früchte tragen. American Airlines konzentriert sich momentan auf den Ausbau des Angebots von Inlands- und Kursstreckenflügen, während kleinere Konkurrenten ihre Flugpläne zusammenstreichen.

Investoren waren zuletzt skeptisch, ob das Unternehmen mit der neuen Netzwerkstrategie tatsächlich wieder Gewinne erzielen könne. Auch wurde infrage gestellt, ob es gelingen wird, Kunden beispielsweise durch das Sammeln von Meilen und Treuepunkten davon zu überzeugen, direkt bei der Fluggesellschaft zu buchen, anstatt über Online-Portale und Reiseveranstalter zu gehen. Diese Pläne wurden nun von Mai auf Juli verschoben.

In den ersten drei Monaten des Jahres schnitt American Airlines derweil schwächer ab, als am Markt erwartet. Der bereinigte Verlust je Aktie belief sich auf 0,34 Dollar, nach einem Gewinn von 0,05 Dollar im Vorjahreszeitraum. Harsche Wetterbedingungen hätten die Ergebnisse belastet, hieß es am Donnerstag.

Die Aktie verliert im NASDAQ-Handel zeitweise 0,4 Prozent auf 13,87 US-Dollar.

/lew/nas/stk

FORT WORTH (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf American Airlines

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf American Airlines

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Paulo Afonso / Shutterstock.com, Felix Mizioznikov / Shutterstock.com

Nachrichten zu American Airlines Inc

Analysen zu American Airlines Inc

DatumRatingAnalyst
05.06.2019American Airlines BuyStandpoint Research
30.04.2019American Airlines In-lineImperial Capital
29.04.2019American Airlines OutperformCowen and Company, LLC
29.04.2019American Airlines BuyDeutsche Bank AG
09.04.2019American Airlines OutperformCowen and Company, LLC
DatumRatingAnalyst
05.06.2019American Airlines BuyStandpoint Research
29.04.2019American Airlines OutperformCowen and Company, LLC
29.04.2019American Airlines BuyDeutsche Bank AG
09.04.2019American Airlines OutperformCowen and Company, LLC
15.03.2019American Airlines OutperformImperial Capital
DatumRatingAnalyst
30.04.2019American Airlines In-lineImperial Capital
03.07.2018American Airlines HoldDeutsche Bank AG
27.04.2018American Airlines In-lineImperial Capital
11.01.2018American Airlines In-lineImperial Capital
31.01.2017American Airlines Group In-lineImperial Capital
DatumRatingAnalyst

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für American Airlines Inc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"