05.11.2021 15:15

Airbus-Aktie klettert dennoch: Airbus liefert im Oktober weniger Flugzeuge aus als zuletzt

Lieferprobleme: Airbus-Aktie klettert dennoch: Airbus liefert im Oktober weniger Flugzeuge aus als zuletzt | Nachricht | finanzen.net
Lieferprobleme
Folgen
Der Flugzeugbauer Airbus hat im Oktober noch weniger Verkehrsflugzeuge ausgeliefert als in den beiden Monaten zuvor.
Werbung
Nach jeweils 40 Maschinen im August und September sank die Zahl der Auslieferungen im abgelaufenen Monat auf 36 Stück, wie der jüngst in den DAX aufgestiegene Konzern am Freitag in Toulouse mitteilte. Dies ist der niedrigste Wert seit Februar. Unterdessen holte Airbus im Oktober zwar Bestellungen über 22 Flugzeuge herein, musste jedoch auch 30 Stornierungen hinnehmen.

Die rückläufigen Auslieferungen sind für den Hersteller ein Rückschlag auf dem Weg zu seinem Ziel, in diesem Jahr rund 600 Maschinen an seine Kunden zu übergeben. Nach den ersten zehn Monaten liegt die Zahl der Auslieferungen bei 460 Jets. Damit muss Airbus im November und Dezember insgesamt noch 140 Maschinen an seine Kunden übergeben. Üblicherweise legt der Konzern im Dezember einen Schlussspurt hin, um sein Jahresziel bei den Auslieferungen zu erreichen.

Airbus-Aktien notieren im XETRA-Geschäft derzeit 2,85 Prozent fester auf 111,98 Euro.

/stw/mis

TOULOUSE (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Airbus SE (ex EADS)
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Produkte auf Airbus SE (ex EADS)
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Hebel
KO
Emittent
Laufzeit
Bildquellen: Dr_Flash / Shutterstock.com, Bocman1973 / Shutterstock.com

Nachrichten zu Airbus SE (ex EADS)

  • Relevant
    1
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Airbus SE (ex EADS)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.01.2022Airbus SE (ex EADS) HoldKepler Cheuvreux
26.01.2022Airbus SE (ex EADS) OverweightBarclays Capital
25.01.2022Airbus SE (ex EADS) OverweightJP Morgan Chase & Co.
21.01.2022Airbus SE (ex EADS) OutperformCredit Suisse Group
19.01.2022Airbus SE (ex EADS) OverweightMorgan Stanley
26.01.2022Airbus SE (ex EADS) OverweightBarclays Capital
25.01.2022Airbus SE (ex EADS) OverweightJP Morgan Chase & Co.
21.01.2022Airbus SE (ex EADS) OutperformCredit Suisse Group
19.01.2022Airbus SE (ex EADS) OverweightMorgan Stanley
19.01.2022Airbus SE (ex EADS) Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
26.01.2022Airbus SE (ex EADS) HoldKepler Cheuvreux
11.01.2022Airbus SE (ex EADS) HoldKepler Cheuvreux
29.10.2021Airbus SE (ex EADS) HoldKepler Cheuvreux
28.10.2021Airbus SE (ex EADS) HoldKepler Cheuvreux
12.10.2021Airbus SE (ex EADS) HoldKepler Cheuvreux
09.11.2020Airbus SE (ex EADS) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
13.10.2020Airbus SE (ex EADS) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
14.08.2020Airbus SE (ex EADS) VerkaufenDZ BANK
12.08.2020Airbus SE (ex EADS) VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
06.04.2020Airbus SE (ex EADS) VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Airbus SE (ex EADS) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen schließen sehr stark -- DAX geht deutlich schwächer ins Wochenende -- Henkel ordnet Consumer-Bereich neu -- Apple steigert Gewinn -- Just Eat, BMW, Robinhood, Visa, UniCredit im Fokus

Caterpillar schlägt Erwartungen. Home Depot ernennt Ted Decker zum CEO. Argentinien und IWF mit Durchbruch bei Schuldenverhandlungen. Vorlage von ADLER-Jahresabschluss verzögert. Porsche SE erweitert Vorstand. CHEPLAPHARM verschiebt Börsengang. Colgate-Palmolive mit Gewinnrückgang. Chevron vermeldet profitabelstes Jahr seit 2014.

Umfrage

Halten Sie es für richtig, dass die EZB an ihrer lockeren Geldpolitik festhält?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln