Mehr Investitionen

Henkel-Aktie knickt ein: Gewinn 2019 unter Vorjahr erwartet - enttäuscht 2018 bei wichtigen Kennzahlen

21.01.19 17:57 Uhr

Henkel-Aktie knickt ein: Gewinn 2019 unter Vorjahr erwartet - enttäuscht 2018 bei wichtigen Kennzahlen | finanzen.net

Der Konsumgüterkonzern Henkel will künftig mehr investieren.

Werte in diesem Artikel
Aktien

72,85 EUR -0,60 EUR -0,82%

Wie das DAX-Unternehmen mitteilte, will es ab 2019 jährlich rund 300 Millionen Euro zusätzlich aufwenden. Das habe der Vorstand in seiner heutigen Sitzung beschlossen. Der Gewinn je Aktie und die Marge dürften im laufenden Jahr sinken, gleichzeitig soll die Ausschüttungsquote steigen.

Im laufenden Jahr rechnet Henkel vor dem Hintergrund der höheren Investitionen mit einem organischen Umsatzwachstum von 2 bis 4 Prozent. Die bereinigte EBIT-Marge wird bei 16 bis 17 Prozent gesehen. Das Ergebnis je Vorzugsaktie wird im mittleren einstelligen Prozentbereich unter Vorjahresniveau erwartet, und zwar unter der Annahme konstanter Wechselkurse.

Die Ausschüttungsquote für Dividenden soll steigen. So sollen demnächst 30 bis 40 Prozent des bereinigten Jahresüberschusses ausgeschüttet werden. Derzeit liegt die Bandbreite bei 25 bis 35 Prozent.

Für 2020 und darüber hinaus rechnet Henkel mit einem durchschnittlichen organischen Wachstum von 2 bis 4 Prozent. Das bereinigte Ergebnis je Vorzugsaktie soll im mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich auf Basis konstanter Wechselkurse steigen.

Henkel enttäuscht 2018 bei wichtigen Kennzahlen

Henkel hat im abgelaufenen Jahr bei wichtigen Kennzahlen aufgrund schwächerer Performance in allen drei Geschäftsbereichen den unteren Rand der eigenen Prognose nur knapp erreicht oder verfehlt. Die Aktie fällt um 6 Prozent im frühen Handel.

Nach vorläufigen Zahlen erreichte der Düsseldorfer DAX-Konzern einen um Einmalaufwendungen bereinigten operativen Gewinn (EBIT) von 3,5 Milliarden Euro, 1 Prozent mehr als im Vorjahr.

Die bereinigte EBIT-Marge verbesserte sich nach Unternehmensangaben um 30 Basispunkte auf 17,6 Prozent, blieb aber unterhalb der seit August anvisierten rund 18 Prozent.

Beim bereinigten Gewinn je Vorzugsaktie verbesserte sich Henkel um 2,7 Prozent und blieb klar unterhalb der Unternehmensprognose von einem Anstieg um 3 bis 6 Prozent.

Der Umsatz betrug 19,9 (20) Milliarden Euro, nominal ein Rückgang, organisch - währungs- und akquisitionsbereinigt - ein Anstieg von 2,4 Prozent. Hier hatte Henkel 2 bis 4 Prozent erwartet. Im Vorjahr waren es noch 3,1 Prozent gewesen.

Separat hatte Henkel mitgeteilt, die Investitionen 2019 zu beschleunigen, um Wachstum und digitale Transformation im Hinblick auf die Ziele 2020 zu beschleunigen. Der digitale Umsatz soll nach früheren Unternehmensangaben zwischen 2016 und 2020 auf 4 Milliarden Euro verdoppelt werden.

Zum XETRA-Schluss verzeichneten die Anteilsscheine ein Minus von 8,07 Prozent auf 80,40 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Henkel

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Henkel

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Henkel AG & Co. KGaA, Henkel AG

Nachrichten zu Henkel KGaA St.

Analysen zu Henkel KGaA St.

DatumRatingAnalyst
02.08.2012Henkel neutralUBS AG
01.08.2012Henkel holdCommerzbank Corp. & Markets
16.03.2009Henkel zwischen 16 und 18 EUR interessant Wirtschaftswoche
12.11.2007Henkel haltenEuro am Sonntag
14.09.2006Henkel interessantFinanzwoche
DatumRatingAnalyst
16.03.2009Henkel zwischen 16 und 18 EUR interessant Wirtschaftswoche
14.09.2006Henkel interessantFinanzwoche
03.05.2005Henkel: OutperformerLB Rheinland-Pfalz
03.05.2005Henkel: OutperformerLB Rheinland-Pfalz
27.04.2005Henkel: KaufenHelaba Trust
DatumRatingAnalyst
02.08.2012Henkel neutralUBS AG
01.08.2012Henkel holdCommerzbank Corp. & Markets
12.11.2007Henkel haltenEuro am Sonntag
DatumRatingAnalyst
25.05.2006Henkel underweightLehman Brothers

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Henkel KGaA St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"