18.03.2016 09:05

Massive Anteilsverkäufe bei Bouygues-Orange-Telekomdeal geplant

Milliardenverkäufe geplant: Massive Anteilsverkäufe bei Bouygues-Orange-Telekomdeal geplant | Nachricht | finanzen.net
Milliardenverkäufe geplant
Folgen
Bei der Neuordnung des französischen Telekommarktes stehen offenbar milliardenschwere Verkäufe an.
Werbung
Im Zuge der geplanten Übernahme des Bouygues-Telekomgeschäfts durch den Branchenprimus Orange dürften größere Unternehmensteile abgespalten werden, berichteten die "Financial Times" (FT) und das "Wall Street Journal" (WSJ) am Freitag übereinstimmend. Demnach stehen insgesamt Verkäufe von Unternehmensteilen mit einem Volumen von rund sechs Milliarden Euro im Raum.

Die Blätter schreiben unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen, dass der zweitgrößte französische Telekombetreiber SFR für Teile des Bouygues-Telekomgeschäfts - etwa das Festnetzgeschäft - vier Milliarden Euro zahlen wolle. Darüber hinaus könnte die Nummer vier im Markt, Iliad, für rund zwei Milliarden Euro unter anderem Antennen und Frequenzen übernehmen. Iliad war laut "FT" zunächst für eine Stellungnahme nicht erreichbar und SFR gab keinen Kommentar dazu ab.

Ein Verkauf der Unternehmensteile könnte die Wettbewerbshüter in Frankreich für den geplanten Mega-Deal mit einem Gesamtvolumen von 10 Milliarden Euro milde stimmen. Seit längerem befindet sich der Mischkonzern Bouygues in Verkaufsgesprächen mit dem Branchenprimus Orange. Konzernchef Martin Bouygues will im Gegenzug für den Verkauf aber an einem fusionierten Unternehmen beteiligt bleiben - und fordert einen Anteil von mindestens 10 Prozent.

Bouygues Telecom ist der drittgrößte Mobilfunker in Frankreich. Vor allem im französischen Mobilfunk ist nach dem Markteintritt des Iliad-Konzerns mit seinem Billiganbieter Free ein Preiskampf ausgebrochen./jha/stw/stb

LONDON/NEW YORK (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Bouygues S.A.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Bouygues S.A.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Tupungato / Shutterstock.com, ERIC PIERMONT/AFP/Getty Images

Nachrichten zu Orange S.A. (ex France Télécom)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Orange S.A. (ex France Télécom)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
31.05.2022Orange SellGoldman Sachs Group Inc.
01.04.2022Orange UnderweightBarclays Capital
09.03.2022Orange NeutralCredit Suisse Group
18.02.2022Orange NeutralCredit Suisse Group
18.02.2022Orange BuyDeutsche Bank AG
18.02.2022Orange BuyDeutsche Bank AG
02.11.2021Orange BuyJefferies & Company Inc.
27.10.2021Orange OutperformCredit Suisse Group
27.10.2021Orange BuyDeutsche Bank AG
18.10.2021Orange BuyDeutsche Bank AG
09.03.2022Orange NeutralCredit Suisse Group
18.02.2022Orange NeutralCredit Suisse Group
18.02.2022Orange NeutralJP Morgan Chase & Co.
17.02.2022Orange NeutralJP Morgan Chase & Co.
06.12.2021Orange NeutralCredit Suisse Group
31.05.2022Orange SellGoldman Sachs Group Inc.
01.04.2022Orange UnderweightBarclays Capital
14.01.2022Orange UnderweightBarclays Capital
03.12.2021Orange UnderweightBarclays Capital
07.07.2021Orange UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Orange S.A. (ex France Télécom) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Warten auf Inflationsdaten: Asiens Börsen in Rot

Krypto-Crash brockt Coinbase Milliardenverlust ein. EDF verlangt staatliche Entschädigung für Schritt gegen Strompreisanstieg.

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln