Mögliche Übernahme

Covestro-CEO spricht über Herausforderungen der Adnoc-Übernahme - Aktie etwas höher

21.06.24 16:25 Uhr

Covestro-Aktie in Grün: Covestro-CEO enthüllt kritische Punkte bei Adnoc-Übernahme | finanzen.net

Der Leverkusener Chemiekonzern Covestro drängt in den Gesprächen mit dem arabischen Ölkonzern Adnoc um eine Übernahme von Covestro auch auf die Einhaltung von Strategie- und Nachhaltigkeitszielen, wie CEO Markus Steilemann im Interview mit der "WirtschaftsWoche" sagte.

Werte in diesem Artikel
Aktien

55,00 EUR 0,42 EUR 0,77%

"Der Kaufpreis allein ist nicht entscheidend", zitiert das Magazin den Manager. "Wir sind als ein in Deutschland ansässiges Unternehmen nicht nur unseren Aktionären gegenüber verpflichtet. Da unterscheidet sich das deutsche Aktienrecht vom amerikanischen." Daher führe Covestro die Gespräche mit Adnoc "seit Beginn insgesamt im Interesse unserer Gesellschaft, unserer Aktionäre, unserer Mitarbeiter und aller anderen Stakeholder. Und selbstredend betonen wir dabei die Bedeutung der weiteren Umsetzung unserer Unternehmensstrategie, der vollständigen Ausrichtung auf die Kreislaufwirtschaft und des Erreichens unserer Klimaziele."

Steilemann zufolge verliefen die Gespräche mit Adnoc "sachlich und ergebnisoffen", heißt es weiter. Im Gespräch mit der "WirtschaftsWoche" habe Steilemann zudem nicht ausgeschlossen, dass Covestro auf seinem Kapitalmarkttag am 27. Juni dazu weitere Informationen präsentieren könnte.

Adnoc hatte bereits im vergangenen Jahr Interesse an Covestro bekundet und zuletzt Insidern zufolge 60 Euro je Aktie geboten. Dies entspricht einem Wert von 11,3 Milliarden Euro. Ein offizielles Angebot von Adnoc gibt es nicht. Im Geschäftsjahr 2023 erzielte Covestro einen Umsatz von 14,4 Milliarden Euro und ein Betriebsergebnis (Ebitda) von 1,1 Milliarden Euro.

Die Covestro-Aktie notiert am Freitag im XETRA-Handel zeitweise 0,24 Prozent im Plus bei 50,44 Euro.

DJG/cln

DÜSSELDORF (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Covestro

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Covestro

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Wer­bung

Bildquellen: Covestro

Nachrichten zu Covestro AG

Analysen zu Covestro AG

DatumRatingAnalyst
12.07.2024Covestro NeutralJP Morgan Chase & Co.
08.07.2024Covestro NeutralUBS AG
03.07.2024Covestro KaufenDZ BANK
28.06.2024Covestro BuyJefferies & Company Inc.
27.06.2024Covestro BuyDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
03.07.2024Covestro KaufenDZ BANK
28.06.2024Covestro BuyJefferies & Company Inc.
27.06.2024Covestro BuyDeutsche Bank AG
25.06.2024Covestro BuyDeutsche Bank AG
24.06.2024Covestro AddBaader Bank
DatumRatingAnalyst
12.07.2024Covestro NeutralJP Morgan Chase & Co.
08.07.2024Covestro NeutralUBS AG
27.06.2024Covestro HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.05.2024Covestro HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.04.2024Covestro Equal WeightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
02.03.2023Covestro ReduceBaader Bank
08.02.2023Covestro ReduceBaader Bank
09.11.2021Covestro UnderweightJP Morgan Chase & Co.
08.11.2021Covestro UnderweightJP Morgan Chase & Co.
06.10.2021Covestro UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Covestro AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"