Nach starkem Wachstum

Schneider Electric-Aktie gewinnt: Schneider Electric hebt Prognose an

27.04.21 12:05 Uhr

Schneider Electric-Aktie gewinnt: Schneider Electric hebt Prognose an | finanzen.net

Schneider Electric hat nach einem von starker Nachfrage befeuerten 12-prozentigen Umsatzanstieg im ersten Quartal die Gewinnprognose für das Gesamtjahr angehoben.

Werte in diesem Artikel

Der französische Elektrotechnikkonzern erwartet nun ein organisches Wachstum des bereinigten operativen Ergebnisses (EBITDA) zwischen 14 und 20 Prozent. Bislang hatte sich das Unternehmen 9 bis 15 Prozent mehr Gewinn vorgenommen. Der Jahresumsatz soll organisch zwischen 8 und 11 Prozent zulegen, so Schneider.

In den Monaten Januar bis März wurden 6,53 Milliarden Euro umgesetzt, verglichen mit 5,83 Milliarden im Vorjahr. 16 Analysten hatten laut einem vom Unternehmen zusammengestellten Konsens mit 6,17 Milliarden Euro gerechnet. Auf organischer Basis verzeichnete Schneider Electric 14 Prozent Wachstum.

"Die Ungewissheit für den Rest des Jahres 2021 bleibt bestehen, mit dem jüngsten Anstieg der Covid-19-Infektionszahlen in bestimmten Ländern und einem möglichen globalen Druck auf die Lieferkette", sagte Chairman und CEO Jean-Pascal Tricoire.

Der Vorstand hob die Jahresprognose gleichwohl an, um den starken Nachfragetrend des ersten Quartals abzubilden.

Die Aktien von Schneider Electric ziehen am Dienstag an der EURONEXT in Paris zeitweise um 0,67 Prozent auf 137,44 Euro an.

DJG/DJN/rio/jhe

BARCELONA (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Schneider Electric

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Schneider Electric

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: MIGUEL MEDINA/AFP/Getty Images

Nachrichten zu Schneider Electric S.A.

Analysen zu Schneider Electric S.A.

DatumRatingAnalyst
27.02.2024Schneider Electric Market-PerformBernstein Research
21.02.2024Schneider Electric OverweightJP Morgan Chase & Co.
19.02.2024Schneider Electric BuyDeutsche Bank AG
16.02.2024Schneider Electric BuyDeutsche Bank AG
16.02.2024Schneider Electric UnderperformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
21.02.2024Schneider Electric OverweightJP Morgan Chase & Co.
19.02.2024Schneider Electric BuyDeutsche Bank AG
16.02.2024Schneider Electric BuyDeutsche Bank AG
16.02.2024Schneider Electric OverweightJP Morgan Chase & Co.
15.02.2024Schneider Electric KaufenDZ BANK
DatumRatingAnalyst
27.02.2024Schneider Electric Market-PerformBernstein Research
15.02.2024Schneider Electric HoldJefferies & Company Inc.
16.01.2024Schneider Electric HoldJefferies & Company Inc.
09.11.2023Schneider Electric HoldJefferies & Company Inc.
09.11.2023Schneider Electric Sector PerformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
16.02.2024Schneider Electric UnderperformRBC Capital Markets
15.02.2024Schneider Electric UnderperformRBC Capital Markets
15.01.2024Schneider Electric UnderperformRBC Capital Markets
13.11.2023Schneider Electric SellGoldman Sachs Group Inc.
09.11.2023Schneider Electric SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Schneider Electric S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"