03.03.2021 16:40

Schneider Electric-Aktie leichter: Schneider Electric beteiligt sich an Energiedienstleister Uplight

Minderheitsbeteiligung: Schneider Electric-Aktie leichter: Schneider Electric beteiligt sich an Energiedienstleister Uplight | Nachricht | finanzen.net
Minderheitsbeteiligung
Folgen
Die Schneider Electric kauft eine Minderheitsbeteiligung von 30 Prozent an dem US-Energielösungsanbieter Uplight.
Werbung
Die Transaktion bewerte Uplight mit rund 1,5 Milliarden US-Dollar, was etwa dem 10-fachen des erwarteten Umsatzes im Jahr 2021 entspreche, teilte der französische Elektrotechnik-Konzern mit.

Schneider Electric investiert zusammen mit der AES Corp und einer Gruppe von Finanzinvestoren in Uplight. Die US-Gesellschaft, die 2019 gegründet wurde, bietet nach eigenen Angaben Edge-of-the-Grid-Technologie für mehr als 80 Energieversorger in den Vereinigten Staaten und Kanada an, darunter Avangrid, Duke Energy und Alliant Energy. Es versorgt Energieversorger mit Software und Geräten, einschließlich Thermostaten und Zählern, die es den Verbrauchern ermöglichen, ihre Energieverbrauchsgewohnheiten zu überwachen und anzupassen.

Aktien von Schneider Electric sinken in Paris zeitweise um 0,79 Prozent auf 125,05 Euro.

PARIS (Dow Jones)

Bildquellen: MIGUEL MEDINA/AFP/Getty Images

Nachrichten zu Schneider Electric S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Schneider Electric S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16:36 UhrSchneider Electric buyUBS AG
12.04.2021Schneider Electric overweightMorgan Stanley
12.04.2021Schneider Electric HoldJefferies & Company Inc.
09.04.2021Schneider Electric overweightJP Morgan Chase & Co.
07.04.2021Schneider Electric overweightJP Morgan Chase & Co.
16:36 UhrSchneider Electric buyUBS AG
12.04.2021Schneider Electric overweightMorgan Stanley
09.04.2021Schneider Electric overweightJP Morgan Chase & Co.
07.04.2021Schneider Electric overweightJP Morgan Chase & Co.
18.03.2021Schneider Electric overweightBarclays Capital
12.04.2021Schneider Electric HoldJefferies & Company Inc.
12.02.2021Schneider Electric HoldDeutsche Bank AG
11.02.2021Schneider Electric HoldJefferies & Company Inc.
12.01.2021Schneider Electric HoldDeutsche Bank AG
09.12.2020Schneider Electric HoldDeutsche Bank AG
16.02.2021Schneider Electric SellGoldman Sachs Group Inc.
18.01.2021Schneider Electric SellGoldman Sachs Group Inc.
01.12.2020Schneider Electric SellGoldman Sachs Group Inc.
28.10.2020Schneider Electric SellGoldman Sachs Group Inc.
22.10.2020Schneider Electric verkaufenGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Schneider Electric S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt leicht im Plus -- US-Börsen uneinheitlich -- BTC mit Rekord -- Bundesweite Corona-Notbremse -- FDA und CDC empfehlen Impfstopp mit J&J-Vakzin -- VW, LEONI, Siemens Healthineers im Fokus

Facebook: Nutzer können Beiträge direkt bei Aufsichtsgremium melden. Aareal-Großinvestor Petrus stellt drei neue Aufsichtsräte zur Wahl. American Airlines erwartet weiteren Milliardenverlust. Irland passt Impfplan für AstraZeneca an. Versorgungsengpässe bremsen Impfstoff-Produktion bei Novavax. EU genehmigt Übernahme von Tele Columbus. Vertriebslizenz in Brasilien gibt Eckert & Ziegler-Aktie Aufwind.

Top-Rankings

20 Dinge, die man für 561 Milliarden Euro kaufen könnte
20 Dinge, die man für 561 Milliarden Euro kaufen könnte
James Bond und seine Autos
Welcher Sportwagen gehörte zu welchem Bond-Film?
World Happiness Report 2021
In diesen Ländern sind die Menschen am glücklichsten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die besten Wall Street Filme
Diese Streifen präsentieren die Welt des großen Geldes
Die Gehälter der Top-Politiker
Das verdienen die wichtigsten Staats- und Regierungschefs
World Happiness Report 2021
In diesen Ländern sind die Menschen am glücklichsten
Top 10: Die zehn teuersten Unternehmen in Deutschland
Das sind die zehn teuersten Unternehmen Deutschlands
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2021?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln