finanzen.net
11.08.2020 17:16

OSRAM-Aktie aktuell: OSRAM verlustreich

OSRAM-Aktie aktuell: OSRAM verlustreich
Folgen
Die Aktie von OSRAM gehört zu den Verlustbringern des Tages. Die OSRAM-Aktie rutschte in der Frankfurt-Sitzung zuletzt um 1,4 Prozent auf 43,54 EUR ab.
Werbung

Die OSRAM-Aktie musste zuletzt Verluste hinnehmen. Im Frankfurt-Handel ging es um 1,4 Prozent auf 43,54 EUR abwärts. Die Abwärtsbewegung der OSRAM-Aktie ging bis auf 43,54 EUR. Zum Frankfurt-Handelsstart notierte das Papier bei 44,14 EUR. Das Handelsvolumen belief sich zuletzt auf 192 OSRAM-Aktien.

Mit einem Kursgewinn bis auf 47,99 EUR erreichte der Titel am 21.02.2020 ein 52-Wochen-Hoch. Kursverluste drückten das Papier am 19.03.2020 auf bis zu 20,63 EUR und somit auf den tiefsten Stand seit 52 Wochen.

Das durchschnittliche Kursziel geben Analysten bei 39,06 EUR je OSRAM-Aktie an. Experten gehen davon aus, dass OSRAM im Jahr 2021 -0,088 EUR je Aktie Verlust verbuchen wird.

OSRAM ist einer der führenden Lichthersteller weltweit. Das Unternehmen bietet Beleuchtungsprodukte und -lösungen entlang der gesamten Lichtwertschöpfungskette an. Dazu gehören Lichtquellen (Glühlampen, Halogenlampen, Leuchtstofflampen, Hochdruckentladungslampen, LED und OLED), Vorschaltgeräte, Beleuchtungskomponenten sowie vollständige Leuchten, Lichtmanagementsysteme und Beleuchtungslösungen. Diese werden sowohl für Endkunden als auch professionelle Anwender entwickelt. Die Systeme werden in einer Vielzahl von Bereichen eingesetzt. So werden beispielsweise für die Automobilindustrie Lichtquellen und -systeme für Front-, Rück-, Signal- und Innenbeleuchtung und Sensorik hergestellt. Aber auch in Displays, Mobiltelefonen, in den Bereichen Projektion und Unterhaltung oder Industrie und Medizin kommen Produkte von OSRAM zum Einsatz. Anfang Dezember 2019 wurde Osram vom östereichischen Unternehmen AMS übernommen.

Die aktuellsten News zur OSRAM-Aktie

ams: Richtig günstige Hochtechnologie treibt ams-Aktie

OSRAM rutscht weniger stark in rote Zahlen als erwartet - Aktie legt deutlich zu

ams-Aktie fällt: Geschäft mit Smartphone-Bauteilen stabilisiert ams - OSRAM-Integration vorantreiben

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: OSRAM

Nachrichten zu OSRAM AG

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu OSRAM AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.07.2020OSRAM VerkaufenDZ BANK
30.07.2020OSRAM NeutralUBS AG
29.07.2020OSRAM HoldKepler Cheuvreux
29.07.2020OSRAM HaltenIndependent Research GmbH
23.07.2020OSRAM NeutralUBS AG
27.06.2019OSRAM kaufenDZ BANK
23.05.2019OSRAM buyDeutsche Bank AG
22.05.2019OSRAM kaufenDZ BANK
15.05.2019OSRAM buyJefferies & Company Inc.
02.05.2019OSRAM buyJefferies & Company Inc.
30.07.2020OSRAM NeutralUBS AG
29.07.2020OSRAM HoldKepler Cheuvreux
29.07.2020OSRAM HaltenIndependent Research GmbH
23.07.2020OSRAM NeutralUBS AG
07.07.2020OSRAM HoldDeutsche Bank AG
30.07.2020OSRAM VerkaufenDZ BANK
10.06.2020OSRAM VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
19.05.2020OSRAM VerkaufenDZ BANK
15.04.2020OSRAM VerkaufenDZ BANK
26.03.2020OSRAM VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für OSRAM AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Heute im Fokus

DAX vorbörslich schwächer -- Asiens Börsen uneinig -- Tesla kündigt Aktiensplit an -- Behörde gab Hinweise zu Wirecard wohl nicht weiter -- E.ON senkt Prognose -- Apple, LEONI im Fokus

GEA verdient trotz gesunkenem Umsatz mehr. SAP-Chef Klein kündigt Geschlechter-Parität bis 2030 an. Trump: Bei Impfstoff-Zulassung stehen 100 Millionen Dosen bereit - Einigung mit Moderna? Goldpreis: Heftiger Einbruch unter 1.900 Dollar. Facebook geht gegen 'Blackface' und antisemitische Stereotypen vor. Bechtle verdient im zweiten Quartal überraschend viel. Liberty kauft Sunrise .

Umfrage

Haben Sie Verständnis für die Proteste gegen die Corona-Maßnahmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
NikolaA2P4A9
BayerBAY001
TUITUAG00
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Lufthansa AG823212
Wirecard AG747206
Airbus SE (ex EADS)938914
Plug Power Inc.A1JA81
Amazon906866