Wechseln Sie zum Testsieger und sichern Sie sich bis zu 4.000 € Prämie für Ihr Fondsdepot!-w-
01.11.2021 08:23

Porsche: Mehr wert, als VW?

Porsche Börsengang: Porsche: Mehr wert, als VW? | Nachricht | finanzen.net
Porsche Börsengang
Folgen
Dass Porsche wohl bald an die Börse gehen wird, ist aktuell nur noch ein offenes Geheimnis. Verblüffen dürfte dabei allerdings der Wert der Zuffenhausener Firma - denn der dürfte über dem der Muttergesellschaft VW liegen.
Werbung
Porsche plant angeblich den Gang auf das Börsenparkett. Die Porsche Automobil Holding SE ist zwar bereits notiert, dort werden allerdings keine Autos hergestellt, sondern z.B. 53% der Volkswagen-Stammaktien gehalten. Jetzt soll aber auch der Automobilhersteller Porsche AG gelistet werden. Das könnte großen Sinn machen, denn Sportwagenhersteller wie Ferrari werden an der Börse gerade hoch bewertet. Der Marktwert des deutlich kleineren Konkurrenten liegt aktuell bei 35 Mrd. Euro. Dabei macht Ferrari gerade einmal 4 Mrd. Euro Umsatz und ca. 1 Mrd. Euro Gewinn. Porsche hingegen kommt bei ca. 35 Mrd. Euro Umsatz auf einen Gewinn von 5-6 Mrd. Euro. Der Marktwert von Porsche könnte bei einer ähnlichen Bewertung wie der von Ferrari bei ca. 175 Mrd. Euro liegen. Das wären rund 50 Mrd. Euro mehr als VW, die aktuell mit rund 125 Mrd. Euro bewertet werden. Die immer weiter ansteigende Marktkapitalisierung von Tesla könnte ebenfalls Motivation bieten, das Porsche-Listing voranzutreiben.

Porsche soll Medienberichten zufolge bereits die Investmentbank Goldman Sachs beauftragt haben, den Börsengang vorzubereiten. Über ein genaues Timing schweigen sich die Beteiligten allerdings noch aus.

Von Jens Ohr

Bildquellen: Tadeas Skuhra / Shutterstock.com

Nachrichten zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14:16 UhrVolkswagen (VW) vz BuyUBS AG
14.01.2022Volkswagen (VW) vz BuyGoldman Sachs Group Inc.
10.01.2022Volkswagen (VW) vz BuyGoldman Sachs Group Inc.
05.01.2022Volkswagen (VW) vz OverweightJP Morgan Chase & Co.
29.12.2021Volkswagen (VW) vz KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14:16 UhrVolkswagen (VW) vz BuyUBS AG
14.01.2022Volkswagen (VW) vz BuyGoldman Sachs Group Inc.
10.01.2022Volkswagen (VW) vz BuyGoldman Sachs Group Inc.
05.01.2022Volkswagen (VW) vz OverweightJP Morgan Chase & Co.
29.12.2021Volkswagen (VW) vz KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
08.12.2021Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
01.12.2021Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
01.11.2021Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
28.10.2021Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
27.10.2021Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
08.11.2021Volkswagen (VW) vz UnderperformJefferies & Company Inc.
30.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
20.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
16.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
11.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen (VW) AG Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt tiefer -- US-Börsen unter Druck -- Microsoft kauft Activision -- Siemens verkauft Yunex -- Goldman Sachs verfehlt Erwartungen -- Vonovia will Dividende erhöhen -- AUTO1, CureVac im Fokus

Zweitimpfung bei Johnson & Johnson nötig. BASF-Mehrheitsbeteiligung Wintershall Dea legt Fokus auf Erdgasgeschäft. Flughafen Wien erwartet 2022 Turnaround. Elon Musk kommt Mitte Februar erneut nach Deutschland. Covestro erwirbt restliche Anteile an Japan Fine Coatings. Nordex verzeichnet 2021 deutlich mehr Auftragseingänge. Daimler Truck steigert Absatz 2021 um ein Fünftel.

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln