finanzen.net
08.04.2019 21:31
Bewerten
(0)

"Es ist der Beginn einer neuen Ära für Disney": Goldman Sachs hebt Bewertung für Disney-Aktie an

Positive Aussichten: "Es ist der Beginn einer neuen Ära für Disney": Goldman Sachs hebt Bewertung für Disney-Aktie an | Nachricht | finanzen.net
Positive Aussichten
DRUCKEN
Mit seiner milliardenschweren Übernahme von 20th Century Fox und einem eigenen Streamingdienst hat Disney große Chancen, sich wieder zu behaupten. Das zumindest glauben Goldman Sachs-Analysten und heben ihre Bewertung für die Aktie an.
Lange galt Disney als das wertvollste Medienunternehmen der Welt. Bekannt ist der Konzern vor allem für die Produktion von Zeichentrick- und Unterhaltungsfilmen für Kinder sowie für seine zahlreichen beeindruckenden Parks. Doch Streamingdienste wie Netflix oder Amazon bereiteten dem Konzern nicht selten weiche Knie. Mit seiner milliardenschweren Übernahme von 20th Century Fox und dem für Ende des Jahres angekündigten eigenen Streamingdienst Disney+ scheint Disney zurückschlagen zu wollen. Mit Erfolg: Erste Analysten sprechen dem Konzern großes Potenzial zu.

Goldman Sachs hebt Kursziel an

"Es ist der Beginn einer neuen Ära für Disney", schreibt Goldman Sachs Analyst, Drew Borst, in einer Mitteilung am Donnerstag. Die Investmentbank nimmt die Walt Disney-Aktie mit "Buy" wieder auf und hebt das 12-Monats-Kursziel auf 142 US-Dollar an. Laut Borst ergebe sich für die Aktie ein Gesamtrenditepotenzial von 28 Prozent, das im Zuge der durchgreifenden Veränderung des Geschäftsmodells einhergeht. Durch die Übernahme von unter anderem 20th Century Fox und dem angekündigten Streamingdienst könnte die Anzahl der Abonnenten weltweit auf 7,5 Millionen in 2020 und auf 73 Millionen bis 2025 steigen.

"Wir erachten Disney+ als eine positive langfristig angelegte Strategie", heißt es weiter in dem Schreiben, da direkte "Beziehungen zu den Konsumenten" immer mehr an Bedeutung gewinne. In der Fox-Übernahme sieht Goldman Sachs für Disney unter anderem größere Verhandlungsmacht mit Vertreibern der Industrie, eine umfangreiche Aufstellung des Portfolios sowie eine zunehmende internationale Reichweite.

Disney erfolgreicher als Netflix?

Auch andere Analysten sind von der Aktie überzeugt. Im vergangenen Monat äußerte sich auch Tuna N. Amobi, Medienanalyst bei CFRA, zu dem Konzern und verlautete, dass Walt Disney mit seinem Streamingdienst mehr Abonnenten als Netflix haben wird. Doch ganz verdrängen würde Disney den Marktführer nicht, das sei auch nicht nötig. Denn es gebe genug Platz im Streaming-Markt für mehrere Akteure - die Marktsättigung sei noch nicht erreicht. Netflix hingegen zeigte sich bislang wenig besorgt über die neuen Entwicklungen: "Unser Fokus liegt nicht auf Disney oder Amazon", hieß es in einem Aktionärsbrief.

Tatsache ist, dass Netflix mit der Übernahme des Hollywood-Studios 21st Century Fox durch Disney und dem geplanten Streamingdienst eine Reihe von Film- und Serienproduktionen verlieren wird. Neben Marken wie Marvel, Pixar oder 20th Century Fox müsste sich Netflix vor allem von Lucasfilm - dem Produzenten von Star Wars - verabschieden.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: chrisdorney / Shutterstock.com, canbedone / Shutterstock.com

Nachrichten zu Walt Disney

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Walt Disney

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
07.05.2019Walt Disney OutperformImperial Capital
01.05.2019Walt Disney OverweightBarclays Capital
15.04.2019Walt Disney NeutralBTIG Research
15.04.2019Walt Disney OutperformImperial Capital
12.04.2019Walt Disney NeutralCredit Suisse Group
07.05.2019Walt Disney OutperformImperial Capital
01.05.2019Walt Disney OverweightBarclays Capital
15.04.2019Walt Disney OutperformImperial Capital
12.04.2019Walt Disney OutperformBMO Capital Markets
10.04.2019Walt Disney OutperformCowen and Company, LLC
15.04.2019Walt Disney NeutralBTIG Research
12.04.2019Walt Disney NeutralCredit Suisse Group
08.08.2018Walt Disney In-lineImperial Capital
28.06.2018Walt Disney In-lineImperial Capital
09.05.2018Walt Disney NeutralB. Riley FBR, Inc.
18.06.2018Walt Disney SellPivotal Research Group
09.01.2018Walt Disney SellPivotal Research Group
14.12.2017Walt Disney SellPivotal Research Group
20.01.2017Walt Disney UnderperformBMO Capital Markets
12.01.2017Walt Disney SellPivotal Research Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Walt Disney nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Asiens Börsen uneinheitlich -- Daimler will offenbar massiv in der Verwaltung sparen -- Ceconomy: Umbaukosten belasten -- Huawei-Maßnahmen gelockert -- Siemens im Fokus

GM dampft Carsharingdienst massiv ein. Kering macht mit seinem Wachstumskurs Investoren glücklich. Schuhhersteller warnen vor neuen US-Importzöllen. Türkei schreibt eintägige Verzögerung bei Devisengeschäften vor. EVOTEC kauft US-Biologika-Experten. thyssenkrupp-Aufsichtsrat berät neues Konzept.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Städte für Millionäre
Hier fühlen sich die Vermögenden am wohlsten
In diesen Ländern ist Netflix am billigsten
Wo zahlen Abonnenten am wenigsten?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die rechtspopulistische FPÖ in Österreich hat für einen Skandal gesorgt. Wie glauben Sie wird sich das auf die Europawahlen auswirken?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Huawei TechnologiesHWEI11
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
Amazon906866
Apple Inc.865985
BASFBASF11
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
BMW AG519000