18.06.2019 21:40

Spekulationen nahmen überhand: Google enthüllt sein neues Pixel 4 einfach selbst

Premium-Smartphone: Spekulationen nahmen überhand: Google enthüllt sein neues Pixel 4 einfach selbst | Nachricht | finanzen.net
Premium-Smartphone
Folgen
Monate vor der offiziellen Vorstellung hat Google das Design seines kommenden Top-Smartphones nun überraschend enthüllt - zu viele Leaks seien bereits aufgetaucht.
Werbung

Google mit ungewöhnlichem Schritt

Nachdem in jüngster Vergangenheit immer mehr Leaks bezüglich Googles neuem Premium-Smartphone ans Licht gekommen waren, hat das US-Unternehmen nun gekontert und kurzerhand selbst ein erstes offizielles Foto des Pixel 4 veröffentlicht. Den Gerüchten bezüglich Abmessungen, Aussparungen für Kameras und weiteren Design-Details hat Google damit nun teilweise den Wind aus den Segeln genommen. Via Twitter postete der Konzern das erste Bild des Pixel 4 und kommentierte: "Nun, da es ein gewisses Interesse zu geben scheint, hier ist es! Warte, bis du siehst, was es kann".

Offenbar wird das Design des neuen Top-Smartphones nicht dem der Vorgänger-Modelle Pixel 3 oder 3XL ähneln. Vielmehr scheint es auf den ersten Blick Ähnlichkeiten mit dem teilweise geleakten, aber noch unveröffentlichtem Apple iPhone 11 zu haben. So verfügt das Pixel 4 dem Bild zufolge über ein quadratisches Kamera-Element in der linken oberen Ecke der Rückseite. Dort scheinen neben der Dual-Kamera noch ein LED-Licht und zwei weitere Sensoren verbaut zu sein.

Das von Google veröffentlichte Bild enthüllt außerdem, dass das Pixel 4 nicht über einen rückseitigen Fingerabdrucksensor verfügen wird. Hier wären ein In-Display-Fingerabdrucksensor und/oder eine 3D-Gesichtserkennung denkbar.

Wie die Frontseite aussehen wird, ist nach wie vor unbekannt. Gerüchten zufolge dürfte es allerdings nicht wie beim iPhone eine Notch geben, sondern einen oberen Rand. Auch technische Daten wurden von Google bislang noch nicht genannt.

Folgen weitere überraschende Veröffentlichungen?

Mit der Veröffentlichung dieses ersten Fotos versucht Google wohl, die Kontrolle wieder zurück zu erlangen und die Spekulationen so zumindest teilweise zu stoppen. Daher ist es möglich, dass in den nächsten Wochen und Monaten weitere Funktionen oder Details bezüglich des Designs folgen werden.

Die offizielle Vorstellung des Pixel 4 ist jedoch offenbar nach wie vor für Oktober dieses Jahres geplant - auf dem Made by Google-Event in den USA.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Alphabet A (ex Google)
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Alphabet A (ex Google)
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: rvlsoft / Shutterstock.com, ricochet64 / Shutterstock.com

Nachrichten zu Alphabet C (ex Google)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Alphabet C (ex Google)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.10.2022Alphabet C (ex Google) OverweightJP Morgan Chase & Co.
27.07.2022Alphabet C (ex Google) OverweightJP Morgan Chase & Co.
21.07.2022Alphabet C (ex Google) OverweightJP Morgan Chase & Co.
29.06.2022Alphabet C (ex Google) OverweightJP Morgan Chase & Co.
27.04.2022Alphabet C (ex Google) OverweightJP Morgan Chase & Co.
26.10.2022Alphabet C (ex Google) OverweightJP Morgan Chase & Co.
27.07.2022Alphabet C (ex Google) OverweightJP Morgan Chase & Co.
21.07.2022Alphabet C (ex Google) OverweightJP Morgan Chase & Co.
29.06.2022Alphabet C (ex Google) OverweightJP Morgan Chase & Co.
27.04.2022Alphabet C (ex Google) OverweightJP Morgan Chase & Co.
29.05.2019Alphabet C (ex Google) HoldPivotal Research Group
26.10.2018Alphabet C (ex Google) HoldCanaccord Adams
17.08.2018Alphabet C (ex Google) HoldMorningstar
02.04.2018Alphabet C (ex Google) HoldPivotal Research Group
12.10.2017Alphabet C (ex Google) HoldPivotal Research Group

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Alphabet C (ex Google) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Zins- und Rezessionssorgen: Asiens Börsen überwiegend in Rot -- DWS plant mittelfristig hohe Sonderdividende -- Airbus verabschiedet sich von Auslieferungsziel

Evonik-Chef Kullmann warnt vor langer Wirtschaftsflaute. CTS Eventim bekommt mit Holger Hohrein neuen Finanzvorstand. Glencore rechnet für 2023 mit geringerer Gesamtfördermenge.

Umfrage

Die Regierung möchte das Staatsangehörigkeitsrechts reformieren. Stimmen sie einer erleichterten Einbürgerung zu?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln