25.01.2021 11:53

Britische Behörde will Stromnetz-Abspaltung von National Grid - National Grid-Aktie im Plus

Regulierungsbehörde: Britische Behörde will Stromnetz-Abspaltung von National Grid - National Grid-Aktie im Plus | Nachricht | finanzen.net
Regulierungsbehörde
Folgen
Der britische Infrastrukturkonzern National Grid soll seine Stromnetzbetreibertochter ESO abspalten.
Werbung
So lautet die Empfehlung der Regulierungsbehörde Ofgem. Die Trennung trüge dazu bei "wahrgenommene oder tatsächliche Interessenkonflikte" zu vermeiden, teilte die Behörde mit. Der Übertragungsnetzbetreiber ist seit 2019 eine eigene Einheit innerhalb des Konzerns.

Die Ofgem ist nun für eine komplette Abspaltung, weil die Herausforderungen auf dem Weg in Richtung Klimaneutralität CO2-Neutralität zusätzlich Verantwortlichkeiten und eine größere Unabhängigkeit erfordern könnten. Außerdem schätzt die Behörde, dass die Abtrennung den britischen Kunden Einsparungen von 400 Millionen bis 4,8 Milliarden Pfund in den Jahren 2022 bis 2025 bringen könnte. "Die vollständige Abtrennung würde sicherstellen, dass künftige Entscheidungen über das Management des Energiesystems im Interesse der Verbraucher getroffen werden und dazu beitragen, die Kosten so niedrig wie möglich zu halten", so die Ofgem.

Der Übertragungsnetzbetreiber hat im Geschäftsjahr 2019/20 per Ende März einen bereinigten operativen Gewinn von 146 Millionen Pfund erzielt. Der Konzern National Grid plc kam in dem Zeitraum auf 3,45 Milliarden Pfund.

Ofgem sieht auch gute Gründe für die Abtrennung des Gasleitungssystems von National Grid. Da seien aber noch weitere Überlegungen notwendig.

In London gewinnen National Grid-Titel am Montag zeitweise 0,67 Prozent auf 8,81 GBP.

LONDON (Dow Jones)

Bildquellen: gyn9037 / Shutterstock.com

Nachrichten zu National Grid plc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu National Grid plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
04.03.2021National Grid OutperformCredit Suisse Group
03.02.2021National Grid overweightJP Morgan Chase & Co.
22.01.2021National Grid NeutralUBS AG
13.01.2021National Grid OutperformRBC Capital Markets
13.01.2021National Grid overweightBarclays Capital
04.03.2021National Grid OutperformCredit Suisse Group
03.02.2021National Grid overweightJP Morgan Chase & Co.
13.01.2021National Grid OutperformRBC Capital Markets
13.01.2021National Grid overweightBarclays Capital
12.01.2021National Grid OutperformCredit Suisse Group
22.01.2021National Grid NeutralUBS AG
19.11.2020National Grid NeutralUBS AG
12.11.2020National Grid NeutralGoldman Sachs Group Inc.
19.06.2020National Grid HoldDeutsche Bank AG
18.06.2020National Grid NeutralGoldman Sachs Group Inc.
05.10.2018National Grid SellCFRA
13.04.2018National Grid SellS&P Capital IQ
22.01.2018National Grid SellUBS AG
14.12.2017National Grid SellGoldman Sachs Group Inc.
10.11.2017National Grid SellS&P Capital IQ

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für National Grid plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht verlustreich ins Wochenende -- US-Börsen schließen markant im Plus -- VW beschleunigt Wandel zur E-Mobilität -- Allianz mit weniger Gewinn -- Nordex, Slack, AstraZeneca im Fokus

Daimler baut Stammwerk in Stuttgart zu Elektro-Campus um. Uber und Co. bekommen mehr Freiheit - Bundestag beschließt Gesetz. Apple weiter klare Nummer eins bei Computer-Uhren. YouTube hält Tür für gesperrten Trump offen. US-Jobwachstum übertrifft im Februar die Erwartungen. Vielflieger-Daten gehackt - Lufthansa und Partner betroffen. Streit um Sparkurs bei TUIfly wohl vor möglicher Lösung.

Umfrage

Welche Bedeutung messen Sie ethischen und ökologischen Aspekten bei Ihrer Geldanlage bei?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln