25.10.2016 17:53

Covestro-Aktie rutscht trotz starker Zahlen ins Minus: Gewinn kräftig gesteigert

Robustes Quartal: Covestro-Aktie rutscht trotz starker Zahlen ins Minus: Gewinn kräftig gesteigert | Nachricht | finanzen.net
Robustes Quartal
Folgen
Die Bayer-Kunststofftochter Covestro blickt nach einem starken dritten Quartal mit mehr Zuversicht auf das laufende Jahr.
Werbung
Covestro habe auch im dritten Quartal von einer starken Nachfrage profitiert, sagte Konzernchef Patrick Thomas am Dienstag. Der MDAX-Konzern habe die gute Entwicklung aus dem ersten Halbjahr nahtlos fortgesetzt. Finanzchef Frank Lutz stellte für 2016 einen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) von 1,9 Milliarden Euro in Aussicht. Bisher hatte die Latte bei etwa 1,78 Milliarden gelegen. Das Mengenwachstum soll weiterhin im einstelligen Prozentbereich liegen. Bereits nach dem ersten Halbjahr hatte Covestro die Prognose angehoben.

Auch im dritten Quartal profitierten die Leverkusener von höheren Absatzmengen. Zudem verbessere sich die Auslastung kontinuierlich, sagte Lutz der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX. Der bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) legte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um gut ein Fünftel auf 574 Millionen Euro zu. Beim Umsatz sorgten niedrigere Verkaufspreise und negative Währungseffekte aber für einen Dämpfer. Mit 3,02 Milliarden Euro blieben die Erlöse stabil. Dennoch legte der Gewinn unter dem Strich um 61,9 Prozent auf 259 Millionen Euro zu. Vor einem Jahr hatten Kosten für den Börsengang aufs Ergebnis gedrückt. Analysten hatten im Schnitt insgesamt weniger auf dem Zettel.

Am Finanzmarkt war die Reaktion entsprechend positiv. Der Kurs der Aktien legte zunächst deutlich zu, dreht im Handelsverlauf aber deutlicher ins Minus und beendete den Tag 2,36 Prozent schwächer bei 52,10 Euro. Die Anleger nehmen Gewinne mit. Händler und Analysten zeigten sich positiv überrascht. Ein Händler sprach von einem "hervorragenden" Quartal und Commerzbank-Analyst Lutz Grüten gar von "sensationellen" Resultaten. Covestro war vor rund einem Jahr zu 24 Euro je Aktie an die Börse gegangen. In der vergangenen Woche hatten der Kurs bei 55,65 Euro seinen bisher höchsten Stand erreicht.

Lutz signalisierte angesichts der positiven Geschäftsentwicklung auch eine deutlich höhere Dividende. Rein rechnerisch liegt die Ausschüttung nach neun Monaten am unteren Zielband bereits bei 99 Cent. Die Einstandsdividende hatte 70 Cent betragen. Darüber hinaus sieht Lutz auch Spielraum für Zukäufe. Konkrete Ziele gebe es derzeit aber nicht. Covestro habe die Schulden schneller als gedacht reduziert.

Das stärkste Mengenwachstum verzeichnete Covestro im dritten Quartal beim transparenten Kunststoff Polycarbonat. Dieser wird etwa für CD-Rohlinge verwendet. Auch das Polyurethan-Geschäft lief gut. Diese Materialien werden als Schäume etwa in der Auto-, Bau- und in der Elektroindustrie verwendet. Beim Geschäft mit Beschichtungen und Spezialchemikalien blieb die Dynamik am geringsten. Der Preisdruck in allen Segmenten hielt an. Dank höherer Mengen und Margen legte das operative Ergebnis aber bei Polyurethan stark zu.

Insgesamt haben sich die Konjunkturperspektiven aber leicht eingetrübt. Das globale Wirtschaftswachstum dürfte im laufenden Jahr etwas geringer ausfallen als bisher gedacht, und im kommenden Jahr dürfte die Dynamik etwas nachlassen, heißt es im Quartalsbericht. Für die Hauptabnehmerbranchen rechnet der Konzern im Schlussquartal mit einer etwas schwächeren Entwicklung als bisher prognostiziert. Die Erwartungen an die Auto- und Möbelindustrie hätten sich etwas abgeschwächt. Das sei aber ein rein saisonaler Effekt, betonte Lutz. Covestro wachse regelmäßig stärker als die Gesamtwirtschaft.

Auch nach dem Börsengang vor rund einem Jahr hält der Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer noch rund 64 Prozent an Covestro. Der Kunststoffspezialist mit weltweit knapp 15 700 Mitarbeitern war zuvor als Bayer MaterialScience bekannt.

LEVERKUSEN (dpa-AFX)

Bildquellen: Covestro

Nachrichten zu Covestro AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Covestro AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.03.2021Covestro Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
03.03.2021Covestro addBaader Bank
25.02.2021Covestro Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
24.02.2021Covestro HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
24.02.2021Covestro overweightBarclays Capital
08.03.2021Covestro Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
03.03.2021Covestro addBaader Bank
25.02.2021Covestro Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
24.02.2021Covestro overweightBarclays Capital
24.02.2021Covestro buyJefferies & Company Inc.
24.02.2021Covestro HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
24.02.2021Covestro HaltenIndependent Research GmbH
24.02.2021Covestro NeutralCredit Suisse Group
24.02.2021Covestro HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.01.2021Covestro HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
24.02.2021Covestro SellUBS AG
27.01.2021Covestro SellUBS AG
09.12.2020Covestro SellUBS AG
08.12.2020Covestro SellUBS AG
19.10.2020Covestro SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Covestro AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

Kapitalmärkte zeigen wiederkehrende Muster. Trader versuchen vielfach, die Marktrichtung vorherzusagen und dieser zu folgen. Im Trading-Seminar heute Abend um 18 Uhr erfahren Sie, wie Sie diese Markteffekte für sich nutzen können.

Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Covestro Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX vorbörslich wenig bewegt -- Asiens Börsen mehrheitlich freundlich -- Continental erwartet 2021 Umsatz- und Margenzuwachs -- Deutsche Post hebt Ziele weiter an -- Siltronic, FUCHS PETROLUB im Fokus

Aktien von Vantage Towers sollen für 22,50 bis 29,00 Euro verkauft werden. Deutsche Börse ermöglicht Handel mit weiteren Krypto-Produkten. DIC Asset-Chefin blickt weiter zuversichtlich auf Markt für Büroimmobilien. BVB will große Chance auf Viertelfinale nutzen: 'Ansporn genug'. Lungenkrebsmedikament von Novartis verfehlt Studien-Ziel.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Arbeit der Bundesregierung in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln