ZertifikateAwards 2021/2022: Bitte stimmen Sie für finanzen.net zero und finanzen.net ab und gewinnen Sie eine Reise nach Berlin! -w-
20.09.2021 17:05

Prudential plant milliardenschwere Kapitalerhöhung in Hongkong - Prudential-Aktie sackt ab

Schuldtitel: Prudential plant milliardenschwere Kapitalerhöhung in Hongkong - Prudential-Aktie sackt ab | Nachricht | finanzen.net
Schuldtitel
Folgen
Der britische Versicherungskonzern Prudential will mit einer Kapitalerhöhung bis zu 22,49 Milliarden Hongkong-Dollar (ca. 2,5 Milliarden Euro) einsammeln, um in sechs Monaten fällige hochverzinsliche Schuldtitel zurückzuzahlen und in Wachstum zu investieren.
Werbung
Prudential will im Rahmen der Hongkonger Emission 130,78 Millionen neue Aktien platzieren. Der Höchstpreis je Aktie liege bei 172 HK-Dollar pro Aktie. Der endgültige Preis soll am 25. September festgesetzt werden, als erster Handelstag der neuen Aktien an der Hongkonger Börse ist der 4. Oktober vorgesehen.

"Das Board ist der Ansicht, dass die Vergrößerung der asiatischen Aktionärsbasis und der Liquidität der Aktien in Hongkong der Gruppe und ihren Aktionären insgesamt klare Vorteile bringt", teilte Prudential mit.

Zu den Geschäftsaussichten teilte der Konzern mit, dass in vielen Märkten, darunter Indonesien, Malaysia und Thailand, nach wie vor erhebliche Einschränkungen im Zusammenhang mit dem Covid-19 bestehen. Außerdem herrsche weiterhin Unsicherheit im Hinblick auf die Wiedereröffnung der Grenze zwischen Hongkong und dem chinesischen Festland.

"Prudential konzentriert sich jetzt voll und ganz auf die langfristigen strukturellen Wachstumschancen in Asien und Afrika", sagte CEO Mike Wells. "Das Aktienangebot wird die finanzielle Flexibilität von Prudential angesichts der vielfältigen Möglichkeiten, in Wachstum zu investieren, erhalten und verbessern."

Beraten wird der Versicherungskonzern unter anderem von Citigroup, Credit Suisse und BofA Securities.

Prudential-Aktie unter Verkaufsdruck

Die Aktien von Prudential haben am Montag mit deutlichen Verlusten auf Pläne für eine Kapitalerhöhung des britischen Versicherers reagiert. Die Papiere fielen auf den tiefsten Stand seit Ende Juli und notierten zeitweise 8,90 Prozent im Minus bei 1326 Pence. Damit waren sie klares Schlusslicht im Stoxx Europe 50 und auch im britischen Leitindex FTSE 100 fast ganz hinten.

LONDON (Dow Jones) / dpa-AFX

Bildquellen: Prudential

Nachrichten zu Prudential plc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Prudential plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
07.10.2021Prudential OverweightMorgan Stanley
28.09.2021Prudential BuyDeutsche Bank AG
27.09.2021Prudential OutperformRBC Capital Markets
21.09.2021Prudential BuyJefferies & Company Inc.
21.09.2021Prudential BuyJefferies & Company Inc.
07.10.2021Prudential OverweightMorgan Stanley
28.09.2021Prudential BuyDeutsche Bank AG
27.09.2021Prudential OutperformRBC Capital Markets
21.09.2021Prudential BuyJefferies & Company Inc.
21.09.2021Prudential BuyJefferies & Company Inc.
08.09.2021Prudential NeutralJP Morgan Chase & Co.
11.08.2021Prudential NeutralJP Morgan Chase & Co.
30.06.2021Prudential NeutralJP Morgan Chase & Co.
13.05.2021Prudential NeutralJP Morgan Chase & Co.
30.04.2021Prudential NeutralJP Morgan Chase & Co.
31.10.2019Prudential SellSociété Générale Group S.A. (SG)
15.03.2017Prudential UnderweightJP Morgan Chase & Co.
21.02.2017Prudential UnderweightJP Morgan Chase & Co.
05.01.2017Prudential UnderweightJP Morgan Chase & Co.
06.09.2016Prudential UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Prudential plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

Im Online-Seminar heute um 18 gibt Markus Koch zusammen mit dem Aktienexperten Sebastian Hasenack von DJE Kapital einen Ausblick auf die kommenden Börsenwochen. Warum sich die Balken der Wall Street biegen und worauf Anleger jetzt achten sollten - diese und weitere spannende Fragen stehen heute Abend im Mittelpunkt.
Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX startet tiefer -- Asiens Börsen legen zu -- Sartorius steigert Erlöse -- ASML mit Gewinnsprung -- VINCI erhöht Umsatz -- Deutsche Börse mit starkem Wachstum -- KWS Saat, Netflix im Fokus

Roche hebt Jahresprognose leicht an. Bei Aareal Bank springt wohl ein Kaufinteressent ab. BVB-Trainer Rose zu Haaland-Verbleib: 'Ist nicht unrealistisch'. Credit Suisse zahlt 475 Millionen Dollar wegen Korruptionsskandals. Fitch erhöht Siemens-Rating auf A+ von A.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln