finanzen.net
24.05.2019 19:03
Bewerten
(0)

Warum Amazon-Chef Jeff Bezos neuerdings vom Autosektor fasziniert ist

Steigende Investitionen: Warum Amazon-Chef Jeff Bezos neuerdings vom Autosektor fasziniert ist | Nachricht | finanzen.net
Steigende Investitionen
DRUCKEN
Jeff Bezos, der reichste Mensch der Welt, hat ein Auge auf die Automobilbranche geworfen. Über seine Beweggründe war jedoch wenig bekannt - bis jetzt.
Im Februar wurden Anleger hellhörig, als bekannt wurde, dass Amazon in die Startups Rivian und Aurora investiert und damit nun auch im Automobilsektor engagiert ist. Während Aurora an einer Autopilot-Technik arbeitet, hat Rivian einen Elektro-SUV und einen Pick-up entwickelt.

Am Tesla-Rivalen Rivian haben sich im Februar Investoren unter Führung Amazons mit 700 Millionen Dollar beteiligt. Daneben konnte Aurora während der Finanzierungsrunde im Februar, bei der unter anderem auch Amazon teilnahm, insgesamt 530 Millionen Dollar einnehmen.

Wie hoch Amazons Anteil an den beiden Finanzierungsrunden war, ist nicht bekannt. Was Amazon jedoch verriet, ist, dass der Konzern seit dem ersten Quartal 2019 insgesamt mit fast 1,4 Milliarden Dollar an nichtbörsennotierten Unternehmen beteiligt ist - was knapp fünfmal so viel ist wie noch vor zwei Jahren.

Amazon-Chef Jeff Bezos ist begeistert

Wie der US-Sender "CNBC" berichtet, gab der Amazon-CEO jüngst bei einem Meeting mit Angestellten seltene Einblicke, warum er diese Investitionen tätigte.

"In der Automobilindustrie bewegt sich derzeit so viel - Uber, Elektroantrieb, vernetztes Fahren - es ist eine faszinierende Industrie", sagte Bezos. Und weiter: "Es wird sehr interessant werden, die weitere Entwicklung zu beobachten und daran teilzuhaben. Ich bin von dieser ganzen Industrie sehr begeistert."

Ausgegliederte F&E

Analysten spekulieren, dass Amazon hoffe, mittels autonomer Technologien seine Logistik verbessern zu können. "Es handelt sich um eine Form ausgegliederter Forschung und Entwicklung", erklärt Gene Munster, ein Analyst bei Loup Ventures, das Vorgehen Amazons.

Bisher ist der Konzern beim Transport seiner Waren - insbesondere auf der sogenannten letzten Meile - noch auf traditionelle Lieferpartner angewiesen, doch dies soll sich ändern. Selbstfahrende E-Fahrzeuge könnten den Lieferservice schneller und billiger machen.

Auch in anderen Bereichen, wie beispielsweise den kassiererlosen Geschäften, könnte die Technik helfen. Beim Launch der ersten "Amazon Go"-Läden in 2016 hatte der Konzern bereits enthüllt, dass hier die gleiche Technik zum Einsatz kommt, wie in selbstfahrenden Autos.

Keine neue Säule von Amazon

Jeff Bezos dämpfte während seines Meetings aber auch Erwartungen, wonach E-Fahrzeuge Amazons nächster Wachstumstreiber werden könnten. Laut dem Konzernchef handle es sich bei Rivian nur um ein untergeordnetes Investment und E-Autos würden auf absehbare Zeit nicht zu einer wesentlichen Säule von Amazons Geschäft.

Ein weiterer Grund für das Investment sei auch der Gründer und CEO von Rivian gewesen. So passe die Persönlichkeit von R.J. Scaringe perfekt zu Amazons Unternehmenskultur. "Wir sind immer auf der Suche nach Gründern mit einem Sendungsbewusstsein - Missionare statt Söldner", erklärte Bezos.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: David Ryder/Getty Images, TOMMASO BODDI/AFP/Getty Images

Nachrichten zu Amazon

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
    3
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Amazon

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.06.2019Amazon Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
29.05.2019Amazon BuyPivotal Research Group
28.05.2019Amazon OutperformCowen and Company, LLC
26.04.2019Amazon BuyAegis Capital
26.04.2019Amazon buyGoldman Sachs Group Inc.
12.06.2019Amazon Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
29.05.2019Amazon BuyPivotal Research Group
28.05.2019Amazon OutperformCowen and Company, LLC
26.04.2019Amazon BuyAegis Capital
26.04.2019Amazon buyGoldman Sachs Group Inc.
26.09.2018Amazon HoldMorningstar
30.07.2018Amazon neutralJMP Securities LLC
13.06.2018Amazon HoldMorningstar
02.05.2018Amazon HoldMorningstar
02.02.2018Amazon neutralJMP Securities LLC
11.04.2017Whole Foods Market SellStandpoint Research
23.03.2017Whole Foods Market SellUBS AG
14.08.2015Whole Foods Market SellPivotal Research Group
04.02.2009Amazon.com sellStanford Financial Group, Inc.
26.11.2008Amazon.com ErsteinschätzungStanford Financial Group, Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Amazon nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX vorbörslich leichter -- Asiens Börsen mit kräftigen Abgaben -- Linde schließt Liefervertrag mit Exxon Mobil in Milliardenhöhe -- Gold auf 6-Jahreshoch -- Credit Suisse im Fokus.

Amazon verlängert Abokunden-Aktion Prime Day auf 48 Stunden. Morphosys bestellt neuen Vorstandsvorsitzenden. George Soros und andere reiche US-Unternehmer fordern Vermögenssteuer. KPN-Chef Ibarra tritt im September zurück.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Die USA suchen Verbündete gegen den Iran. Sollte sich Deutschland einer solchen Allianz anschließen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Barrick Gold Corp.870450
Infineon AG623100
Lufthansa AG823212
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
Allianz840400