25.06.2021 09:29

EZB übernimmt Aufsicht über systemisch wichtige Investmentfirmen

Systemrelevant: EZB übernimmt Aufsicht über systemisch wichtige Investmentfirmen | Nachricht | finanzen.net
Systemrelevant
Folgen
Die Europäische Zentralbank (EZB) wird ab 26. Juni die größten und systemisch wichtigsten Investmentfirmen beaufsichtigen.
Werbung
Laut EZB-Mitteilung müssen die namentlich noch nicht genannten Institute eine Banklizenz beantragen. Es handelt sich laut EZB um solche Institute, die wichtige Markt- und Investmentbanking-Dienstleistungen erbringen und damit ähnlich wie Banken einem Kredit- und Marktrisiko ausgesetzt sind.

Die EU-Gesetzgebung definiert systemrelevante Wertpapierfirmen als solche, die mit Finanzinstrumenten auf eigene Rechnung handeln oder Finanzinstrumente auf Basis einer festen Zusage platzieren und eine konsolidierte Bilanzsumme von über 30 Milliarden Euro aufweisen. Bei solchen Wertpapierfirmen wird davon ausgegangen, dass sie bedeutende Risiken in ihrer Bilanz halten.

Die EU-Gesetzgebung zu Wertpapierfirmen umfasst die Wertpapierfirmen-Richtlinie, die von den EU-Mitgliedstaaten in nationales Recht umgesetzt werden muss, und die Verordnung über Wertpapierfirmen, die ab dem 26. Juni 2021 in allen EU-Mitgliedstaaten unmittelbar gilt.

DJG/hab/apo

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: Petronilo G. Dangoy Jr. / Shutterstock.com
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht schwächer in den Feierabend -- US-Handel endet rot -- Tesla: Umsatz- und Gewinnsprung -- TUI verlängert Kreditlinie bei KfW und Privatbanken -- VW, Daimler, Intel, GE, 3M, KION, Dürr im Fokus

Siltronic baut zweite Fabrik für 300mm-Wafer in Singapur - Kürzt Cashflow-Ziele. HOCHTIEF steigert dank Abertis Gewinn - Auftragsbestand hoch. UPS steigert Gewinn um mehr als die Hälfte. Mercks Keytruda erreicht in Studie zu metastasiertem TNBC primären Endpunkt. Raytheon Technologies hebt Jahresziele erneut an. Airbus hält an Verkaufsplänen für Einzelteil-Fertigung fest.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die umsatzstärksten Unternehmen der Welt
Welche Unternehmen erwirtschafteten den größten Jahresumsatz?
Die besten Börsentage aller Zeiten
Welche Indizes konnten die höchsten Zugewinne einfahren?
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im Juni 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Das Top-Ranking der Fußballweltmeister
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Gehen Sie davon aus, dass es im Laufe des Jahres 2021 mochmal einen Lockdown geben wird?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln