finanzen.net
19.09.2019 14:12
Bewerten
(0)

SLM Solutions-Aktie im Fokus: Kriselnder 3D-Druckerhersteller setzt auf neuen Chef

Weniger Bestellungen: SLM Solutions-Aktie im Fokus: Kriselnder 3D-Druckerhersteller setzt auf neuen Chef | Nachricht | finanzen.net
Weniger Bestellungen
Der 3D-Druckerhersteller SLM Solutions steckt schon länger tief in einer Krise.
Seit dem geplatzten Übernahmeversuch durch den US-Elektrokonzern General Electric (GE) Ende 2016 halten sich viele Kunden mit großen Bestellungen zurück. Aber das Unternehmen muss sich auch mit Fehlern aus der Vergangenheit auseinandersetzen. Dies schlägt sich alles auch auf die Bilanz des Konzerns und die Entwicklung der Aktie nieder. Der neue Vorstand will gegensteuern. Was beim Unternehmen los ist, was Analysten sagen und was die Aktie macht:

DAS IST LOS BEI SLM SOLTIONS:

Die SLM Solutions AG wurde mit dem Börsengang 2014 gegründet, die Wurzeln des Unternehmens reichen aber bis ins 19. Jahrhundert zurück. Das Unternehmen verdient sein Geld vor allem mit Maschinen zur Laserschmelze, die in der Luft- und Raumfahrt, der Energiebranche, Medizintechnik und im Automobilsektor genutzt werden. 3D-Drucker, mit denen etwa Implantate und Prothesen, Tanks für Motorräder oder auch Teile für Autos, Lkw und Flugzeuge in einem Guss hergestellt werden können, sind eigentlich gefragt.

Das Lübecker Unternehmen mit seinen rund 400 Mitarbeitern kämpft aber noch immer mit den Folgen des geplatzten Übernahmeversuchs durch den US-Elektrokonzern General Electric vor drei Jahren. Der US-Konzern wollte SLM für knapp 700 Millionen Euro oder 38 Euro je Aktie übernehmen. Da einige Großinvestoren - allen voran Paul Singer mit seinem Hedgefonds Elliott - auf eine Erhöhung gesetzt hatten, ließ GE aber letztendlich die Finger von SLM. Viele Kunden halten sich wegen der Unsicherheiten infolge des GE-Versuchs immer noch mit großen Bestellungen zurück. Hinzu kommen Fehler aus der Vergangenheit.

Erst Ende Juli strich SLM seine Jahresprognosen wegen einer schwachen Auftragslage. Umsatz und Ergebnis waren in den ersten sechs Monaten 2019 eingebrochen. Der Umsatz und die bereinigte Ebitda-Marge werden dem Unternehmen zufolge erheblich geringer ausfallen als ursprünglich erwartet. Angesichts der Unsicherheiten traut sich das SLM-Management keine konkreten Prognosen mehr zu.

Der seit Mai amtierende Unternehmenschef Meddah Hadjar hatte bereits kurz nach seinem Amtsantritt eine umfassende Überprüfung der Strategie angekündigt. Im Fokus steht dabei, wieder mehr Aufträge an Land zu ziehen, das Unternehmen besser zu führen und die SLM-Produkte neu zu positionieren. Einzelheiten zur Strategie und Neuausrichtung soll es demnächst geben, wie Hadjar, der mehr als 20 Jahre in verschiedenen Postionen bei GE gearbeitet hat, in einem Aktionärsbrief bei Vorlage der Halbjahreszahlen im August schrieb.

Großaktionär Singer, der unter anderem dafür bekannt ist, aus Übernahmen für seinen Hedgefonds Elliott das Beste herauszuholen, hatte erst vor wenigen Monaten seine Anteile aufgestockt und hält jetzt fast 30 Prozent. Der Investor, der vor ein paar Jahren in einem Streit mit Argentinien ein Kriegsschiff des Landes beschlagnahmen ließ, ist damit vor Gründer Hans-Joachim Ihde größter Aktionär.

Mittlerweile wurde der Vorstand komplett ausgetauscht. Auch gab es ein Stühlerücken im Aufsichtsrat. Anfang September legte Aufsichtsratschef Michael Mertin nach nur wenigen Monaten aufgrund unterschiedlicher Auffassungen über die strategische Ausrichtung sein Amt und sein Mandat für das Kontrollgremium nieder.

DAS MACHT DIE AKTIE:

Seit der Anteilsaufstockung des Großaktionärs Elliott Ende März hat sich die Aktie des 3D-Druckerherstellers wieder deutlich erholt. Allein am Tag der Ankündigung war das Papier um mehr als 50 Prozent in die Höhe geschossen. Seit Jahresbeginn hat die Aktie um rund 40 Prozent an Wert gewonnen. Derzeit kostet sie rund 13 Euro.

Allerdings hatte die Aktie Anfang 2018 noch fast 50 Euro gekostet. Nach mehreren Gewinnwarnungen waren sie dann jedoch in einen Abwärtsstrudel geraten und nach einer monatelangen Talfahrt im März weit unter den Ausgabepreis von 18 Euro auf ein Rekordtief von 5,63 Euro gefallen.

DAS SAGEN ANALYSTEN:

Nachdem SLM Ende September vergangenen Jahres aus dem TecDAX ausgeschieden war, gibt es nicht mehr so viele Analysten, die den 3D-Druckerhersteller unter die Lupe nehmen. Die britische Investmentbank HSBC stufte SLM erst jüngst von "Hold" auf "Reduce" ab. Das Kursziel sieht sie weiter bei 10 Euro. Der maue Jahresstart zeige, dass die Hoffnung auf eine Trendwende noch verfrüht sei, schrieb Analyst Philip Saliba in einer Studie von Mitte September. Dies habe unter anderem zu einer Gewinnwarnung und zu ausbleibenden neuen Jahreszielen geführt.

Für Analyst Adrian Pehl von der Commerzbank war die jüngste Gewinnwarnung des 3D-Druckerherstellers keine Überraschung. Sie spiegele das Übergangsjahr 2019 wider. Er empfiehlt, die Aktie bei einem Kursziel von ebenfalls 10 Euro zu halten.

/mne/kro/jha/

LÜBECK (dpa-AFX)

Bildquellen: SLM Solutions

Nachrichten zu SLM Solutions AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu SLM Solutions AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.09.2019SLM Solutions ReduceHSBC
11.09.2019SLM Solutions ReduceHSBC
24.06.2019SLM Solutions HoldDeutsche Bank AG
23.04.2019SLM Solutions SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
05.04.2019SLM Solutions NeutralOddo BHF
14.02.2019SLM Solutions buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
22.11.2018SLM Solutions buyDeutsche Bank AG
02.11.2018SLM Solutions buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
05.09.2018SLM Solutions buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
30.08.2018SLM Solutions buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
24.06.2019SLM Solutions HoldDeutsche Bank AG
05.04.2019SLM Solutions NeutralOddo BHF
05.04.2019SLM Solutions HoldHSBC
02.01.2019SLM Solutions HoldHSBC
27.11.2018SLM Solutions HoldCommerzbank AG
27.09.2019SLM Solutions ReduceHSBC
11.09.2019SLM Solutions ReduceHSBC
23.04.2019SLM Solutions SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
01.04.2019SLM Solutions SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
26.02.2019SLM Solutions SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SLM Solutions AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX etwas höher erwartet -- Asiens Börsen mehrheitlich etwas fester -- Wirecard bestellt Sonderprüfer -- SAP bestätigt vorläufige Zahlen -- Sartorius wird optimistischer -- Hypoport im Fokus

METRO-Großaktionär steigt bei Prosieben ein. Britische Regierung beantragt Brexit-Verschiebung. Sunrise wirbt bei Aktionären um Zustimmung zu UPC-Übernahme. BMW-Chef sucht Schulterschluss mit Daimler und stichelt gegen VW. Lufthansa und Gewerkschaft bewerten Warnstreik.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die reichsten Länder Welt 2019
Deutschland gerade noch in den Top 20
Die Performance der DAX 30-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
Hohe Gehälter:
Welche Arbeitgeber am meisten zahlen
Die wertvollsten Fußballvereine der Welt 2019
Welcher Club ist am wertvollsten?
Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
NEL ASAA0B733
BMW AG519000
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
adidasA1EWWW
Deutsche Telekom AG555750