Zinspolitik im Fokus

JPMorgans Guide to the Markets: Aktien bieten derzeit die besten Chancen

31.05.24 22:54 Uhr

JPMorgans Guide to the Markets: Aktien sind derzeit die beste Anlagealternative | finanzen.net

Die Investmentbank JPMorgan geht davon aus, dass die US-Notenbank ihr Zinssenkungsversprechen einhalten wird. Angesichts dessen rät sie Anlegern insbesondere zu Aktieninvestments.

Werte in diesem Artikel
Aktien

188,24 EUR -2,56 EUR -1,34%

• Märkte verunsichert hinsichtlich des Zinskurses der Fed
• JPMorgan erwartet Leitzinssenkung
• JPMorgans Guide to the Markets empfiehlt Aktieninvestments

Nach dem Ende der Quartalsberichtssaison rückt nun wieder die Geldpolitik in den Anlegerfokus. Angesicht einer unerwartet hartnäckigen Inflation in Verbindung mit einem robusten US-Arbeitsmarkt kamen von der Fed, die eine Inflationsrate von nur 2 Prozent anstrebt, Signale, dass sie sich mit einer ersten Zinssenkung womöglich weiterhin Zeit lassen könnte. Waren die Marktteilnehmer zu Jahresbeginn noch überwiegend davon ausgegangen, dass bereits im März 2024 die erste Zinssenkung durch die US-Notenbank Fed erfolgen dürfte, verschob sich diese Erwartung zunächst auf Juni und inzwischen sogar auf September. Insgesamt herrscht an den Märkten große Unsicherheit bezüglich des Zinskurses.

JPMorgan rechnet mit Zinssenkung

Um Anleger bei ihren Investmententscheidungen zu unterstützen veröffentlicht JPMorgan regelmäßig ihren "Guide to the Markets". Laut diesem Bericht geht die Investmentbank trotz des hartnäckigen Preisdrucks davon aus, dass die Zentralbanken der USA, Großbritanniens und der EU die Märkte angesichts vorheriger Zinssenkungsversprechen schwerlich enttäuschen werden.

Wie investieren?

Allerdings haben die Märkte nach Ansicht von JPMorgan die verbesserten makroökonomischen Bedingungen und die Aussicht auf niedrigere Zinsen inzwischen schon eingepreist. Deshalb sei es nun schwierig, Investmentchancen auszumachen, bei denen die Bewertungen dieses günstige Szenario nicht schon widerspiegeln.

Attraktiv seien etwa Staatsanleihen. Insbesondere falls sich die Rezessionsrisiken verstärken und die Zinsen schneller als gemeinhin erwartet gesenkt werden, könnten sie enormes Aufwärtspotenzial bieten. Andererseits könnten die finanzpolitischen Herausforderungen dieses Szenario in Frage stellen und die Renditen, die sich gegenläufig zu den Kursen entwickeln, nach oben treiben.

Die besten Gelegenheiten sieht JPMorgan jedoch infolge der hohen Bewertungsdivergenzen bei Aktien. Als Bewertungsdifferenzen werden bei der Aktienanalyse die Abweichungen zwischen dem tatsächlichen Wert eines Unternehmens und dem von den Märkten zugewiesenen Wert bezeichnet. Ursache für diese Differenzen können etwa die Marktpsychologie, eine unvollständige Informationslage oder auch temporäre Marktineffizienzen sein. Bei Aktieninvestments setzt die US-Investmentbank auf starke Unternehmen in ungeliebten Regionen. Außerdem ist sie optimistisch, dass sich die potenziellen Vorteile von KI-bezogenen Gewinnen auf weitere Sektoren ausweiten werden.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf JPMorgan Chase

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf JPMorgan Chase

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Wer­bung

Bildquellen: MichaelJayBerlin / Shutterstock.com, Tang Yan Song / Shutterstock.com

Nachrichten zu JPMorgan Chase & Co.

Analysen zu JPMorgan Chase & Co.

DatumRatingAnalyst
14:56JPMorgan ChaseCo BuyGoldman Sachs Group Inc.
03.07.2024JPMorgan ChaseCo OutperformRBC Capital Markets
22.05.2024JPMorgan ChaseCo BuyUBS AG
20.05.2024JPMorgan ChaseCo OutperformRBC Capital Markets
20.05.2024JPMorgan ChaseCo BuyUBS AG
DatumRatingAnalyst
14:56JPMorgan ChaseCo BuyGoldman Sachs Group Inc.
03.07.2024JPMorgan ChaseCo OutperformRBC Capital Markets
22.05.2024JPMorgan ChaseCo BuyUBS AG
20.05.2024JPMorgan ChaseCo OutperformRBC Capital Markets
20.05.2024JPMorgan ChaseCo BuyUBS AG
DatumRatingAnalyst
12.09.2022JPMorgan ChaseCo HoldJefferies & Company Inc.
18.07.2022JPMorgan ChaseCo HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.02.2022JPMorgan ChaseCo HoldJefferies & Company Inc.
14.07.2020JPMorgan ChaseCo NeutralGoldman Sachs Group Inc.
02.04.2020JPMorgan ChaseCo HoldDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
19.04.2022JPMorgan ChaseCo SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.10.2021JPMorgan ChaseCo SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
03.08.2017JPMorgan ChaseCo SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.12.2012JPMorgan ChaseCo verkaufenJMP Securities LLC
21.09.2007Bear Stearns sellPunk, Ziegel & Co

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für JPMorgan Chase & Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"