Zukauf

Siemens-Aktie verliert: Siemens übernimmt industrielle Antriebstechnik von EBM-Papst

21.03.24 16:06 Uhr

Siemens-Zukauf überzeugt nicht: Siemens-Aktie tiefer | finanzen.net

Siemens stärkt mit einem Zukauf seine starke Stellung im Bereich der Fabrikautomatisierung und -digitalisierung.

Werte in diesem Artikel
Aktien

173,52 EUR -0,28 EUR -0,16%

Von der auf Ventilatoren und mechatronischen Systemen spezialisierten EBM-Papst-Gruppe übernimmt Siemens die Sparte für industrielle Antriebstechnik IDT, wie der Münchner Technologiekonzern mitteilte. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt.

IDT beschäftigt rund 650 Mitarbeiter und produziert unter anderem Fahrlenksysteme für freibewegliche, fahrerlose Transportsysteme. Der Zukauf soll bis Mitte 2025 über die Bühne gehen.

Cedrik Neike, Chef der Siemens-Konzernsparte Digital Industries sprach von einer strategischen Ergänzung des Xcelerator-Portfolios. Siemens erschließe sich Geschäftspotenziale im "schnell wachsenden Markt intelligenter, batteriebetriebener Antriebslösungen in der Intralogistik sowie mobiler Roboterlösungen."

Das IDT-Geschäft befindet sich an den deutschen Standorten St. Georgen und Lauf an der Pegnitz sowie in Oradea in Rumänien.

Die Siemens-Aktie verliert im XETRA-Handel zeitweise 1 Prozent auf 174,00 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Siemens

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Siemens

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Juergen_Wallstabe / Shutterstock.com, AR Pictures / Shutterstock.com

Nachrichten zu Siemens AG

Analysen zu Siemens AG

DatumRatingAnalyst
20.05.2024Siemens OverweightJP Morgan Chase & Co.
17.05.2024Siemens OutperformRBC Capital Markets
17.05.2024Siemens UnderweightBarclays Capital
17.05.2024Siemens BuyUBS AG
16.05.2024Siemens BuyDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
20.05.2024Siemens OverweightJP Morgan Chase & Co.
17.05.2024Siemens OutperformRBC Capital Markets
17.05.2024Siemens BuyUBS AG
16.05.2024Siemens BuyDeutsche Bank AG
16.05.2024Siemens OutperformBernstein Research
DatumRatingAnalyst
10.08.2023Siemens Market-PerformBernstein Research
10.08.2023Siemens HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.07.2023Siemens HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.06.2023Siemens Market-PerformBernstein Research
20.06.2023Siemens Market-PerformBernstein Research
DatumRatingAnalyst
17.05.2024Siemens UnderweightBarclays Capital
05.04.2024Siemens UnderweightBarclays Capital
14.02.2024Siemens UnderweightBarclays Capital
09.02.2024Siemens UnderweightBarclays Capital
03.01.2024Siemens UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Siemens AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"