Zulassung in Gefahr?

Das sagt der TÜV zu Teslas Cybertruck

17.12.19 19:17 Uhr

Das sagt der TÜV zu Teslas Cybertruck | finanzen.net

Tesla hat mit seinem Cybertruck für großes Aufsehen gesorgt. Doch während das Fahrzeug unter Tesla-Fans Begeisterungsstürme auslöst, sind Sicherheitsexperten hierzulande skeptisch.

Werte in diesem Artikel
Aktien

169,60 EUR 0,78 EUR 0,46%

• TÜV-Experte sieht Cybertruck-Zulassung skeptisch
• Sicherheit der Fahrzeuginsassen nicht gegeben
• "Hochsteifes Blech" als Hauptproblem

Im November präsentierte Tesla-Chef Elon Musk den ersten Pickup aus dem Hause Tesla der Öffentlichkeit. Die Präsentation verlief nicht ohne Pannen - so ließ eine gegen die Scheiben geworfene Metallkugel, die die Robustheit der Fenster beweisen sollte, die Scheiben splittern. Zwar hatte Musk schnell eine Erklärung für den Fauxpas zur Hand und betonte, bei der Generalprobe hätte der Test funktioniert, auf Twitter ergoss sich dennoch viel Häme über den Präsentations-Fail. Der Beliebtheit des Fahrzeugs schien dies aber nicht zu schaden - im Gegenteil: Mehrere hunderttausend Vorbestellungen vermeldete Tesla innerhalb der ersten Tage nach der öffentlichkeitswirksamen Vorstellung des Cybertruck.

Darf der Cybertruck gar nicht auf deutsche Straßen?

Deutsche Tesla-Fans werden das Fahrzeug in der Art, wie Musk es vorgestellt hat, aber wohl hierzulande nicht fahren können, glaubt Stefan Teller, Experte der SGS-TÜV Saar GmbH. Gegenüber der "Automobilwoche" erklärte er, es seien "starke Modifikationen in der Grundstruktur" nötig, bevor es zu einer Straßenzulassung in Deutschland kommen könne, denn das "Grundkonzept von Tesla widerspricht der gängigen europäischen Sicherheitsphilosophie".

Dabei geht es dem Experten insbesondere um die Sicherheit der Fahrzeuginsassen. Zwar sorge der Cybertruck dafür, dass sich die Insassen sicher fühlen, dies seien sie aber tatsächlich nicht, glaubt Teller.

Schwieriges Zulassungsverfahren in Deutschland

So einfach wie in den Vereinigten Staaten dürfte es Tesla ohnehin nicht haben, seinen Cybertruck auf die Straße zu bringen. Hierzulande müssten 50 bis 60 Vorschriften eingehalten werden, am Genehmigungsverfahren seien Hersteller, Behörden und unabhängige technische Dienste wie der TÜV beteiligt, so Teller laut dem Bericht weiter. Auf dem US-amerikanischen Markt sei es unterdessen ausreichend, wenn die Autohersteller selbst bescheinigen, dass ihr Fahrzeug straßentauglich sei.

Besondere Probleme sieht Teller auf Tesla ausgerechnet in einem Bereich zukommen, den Tesla selbst als Alleinstellungsmerkmal in den Mittelpunkt steht: Die Robustheit des Fahrzeugs. Die Fahrzeugfront dürfte nicht beliebig steif werden, um zum Schutz der Passanten bei einem Crash Energie aufnehmen zu können. Insbesondere das hochsteife Blech werde hierzulande in diesem Zusammenhang aber Probleme mit sich bringen, glaubt der Experte. "Da verformt sich bei einem Aufprall nichts mehr, stattdessen wirken enorme Kräfte auf die Insassen", zitiert ihn die "Automobilwoche". "Da helfen dann auch Airbags nicht mehr", zeigt sich Teller skeptisch.

Deutsche Tesla-Fans, die auf eine Cybertruck-Zulassung hierzulande hoffen, muss Teller daher enttäuschen. In Deutschland wird Tesla sein Fahrzeug in der aktuellen Ausführung wohl nicht an den Start bringen können. Das Fahrzeug habe aktuell keine Chance auf eine Zulassung in Deutschland und Europa. "Das ist noch eine große Aufgabe für Herrn Musk", so Teller weiter.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Tesla

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Tesla

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Tesla

Nachrichten zu Tesla

Analysen zu Tesla

DatumRatingAnalyst
20.06.2024Tesla OutperformRBC Capital Markets
14.06.2024Tesla NeutralGoldman Sachs Group Inc.
11.06.2024Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
08.05.2024Tesla NeutralUBS AG
30.04.2024Tesla Equal WeightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
20.06.2024Tesla OutperformRBC Capital Markets
29.04.2024Tesla OutperformRBC Capital Markets
24.04.2024Tesla OutperformRBC Capital Markets
17.04.2024Tesla OutperformRBC Capital Markets
15.04.2024Tesla OutperformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
14.06.2024Tesla NeutralGoldman Sachs Group Inc.
08.05.2024Tesla NeutralUBS AG
30.04.2024Tesla Equal WeightBarclays Capital
25.04.2024Tesla HoldDeutsche Bank AG
24.04.2024Tesla NeutralUBS AG
DatumRatingAnalyst
11.06.2024Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
24.04.2024Tesla UnderperformBernstein Research
24.04.2024Tesla VerkaufenDZ BANK
24.04.2024Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
16.04.2024Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"