17.06.2021 18:05

Deutsche Anleihen: Bund-Future erholt sich nach Talfahrt

Deutsche Anleihen: Bund-Future erholt sich nach Talfahrt | Nachricht | finanzen.net
Folgen
Werbung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben sich am Donnerstag nach deutlichen Kursverlusten etwas erholt. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum frühen Abend um 0,23 Prozent auf 172,45 Punkte. Die Aussagen der US-Notenbank vom Mittwoch hatten den Bund-Future zunächst stark belastet. So hatte er vor den geldpolitischen Entscheidungen der Fed noch bei 172,60 Punkten gelegen. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug am Donnerstag 0,198 Prozent.

Am Mittwoch hatte die US-Notenbank Fed ihre Geldpolitik zwar nicht verändert und auch keine Reduzierung der Anleihekäufe angekündigt. Allerdings wurden Aussagen der Fed an den Finanzmärkten dahingehend gedeutet, dass sich diese bald Gedanken über die Rückführung ihrer Anleihekäufe (Tapering) machen könnte.

Notenbankchef Jerome Powell zeigte sich mit Blick auf die Wirtschaft und vor allem den Arbeitsmarkt zuversichtlicher. Auch sieht er die Inflationslage kritischer. Zudem erwarten die meisten Fed-Mitglieder zwei Zinserhöhungen bis Ende 2023. "Die Fed nutzte ihre Chance, den Markt etwas deutlicher auf eine mögliche Rücknahme der geldpolitischen Lockerungen vorzubereiten", kommentierten Anleiheexperten der Commerzbank.

Am Donnerstag drehte sich die Stimmung im Tagesverlauf. So stützten am Nachmittag schwache Zahlen vom US-Arbeitsmarkt die Anleihekurse. In der vergangenen Woche legte die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe, ein Kurzfristindikator für den Jobmarkt, erstmals seit April wieder zu. Analysten hatten hingegen mit einem Rückgang gerechnet. Ein langsamere Erholung am Arbeitsmarkt könnte auch die geldpolitische Wende in den USA ausbremsen./jsl/he

Werbung

Heute im Fokus

DAX geht tiefer ins Wochenende -- US- Börsen beendet Handelswoche rot -- Linde hebt Gewinnziel für 2021 an -- Fresenius: Umsatzplus -- Amazon, Pinterest, Siemens Healthineers, RWE, FMC, MTU im Fokus

Daimler beschließt Teilung: 65 Prozent des Lkw-Geschäfts geht an Aktionäre. VW-Kernmarke dreht Verlust von Mitte 2020 in Milliardengewinn. SAP-Tochter Qualtrics kauft KI-Unternehmen für mehrere Milliarden. Raumflug von Boeing nach ISS-Vorfall verschoben. Procter & Gamble übertrifft Erwartungen. Ceconomy beendet KfW-Kreditvertrag. FUCHS PETROLUB hebt Prognose für 2021 nach solidem Halbjahr erneut an.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Gehen Sie davon aus, dass es im Laufe des Jahres 2021 mochmal einen Lockdown geben wird?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln