02.05.2021 16:06

Thesaurierende Fonds: Was ist bei Auslandsaktien steuerlich wichtig?

Euro am Sonntag-Mailbox: Thesaurierende Fonds: Was ist bei Auslandsaktien steuerlich wichtig? | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Mailbox
Folgen
Sie fragen, wir antworten! Die Redaktion von Euro am Sonntag beantwortet Leseranfragen zu Rechts-, Finanz- und Versicherungsthemen.
Werbung
€uro am Sonntag

von Redaktion Euro am Sonntag

Vielen Dank für Ihre wiederkehrenden Berichte über die Dividendenerstattungspraxis verschiedener Länder. Diese haben bei mir dazu geführt, dass ich Aktien aus Frankreich, Italien und der Schweiz grundsätzlich nicht mehr ins Depot nehme. Was mich interessieren würde: Was passiert mit Aktien aus diesen "Problemländern" in thesaurierenden Fonds?

Euro am Sonntag: Mit der zu Anfang 2018 in Kraft getretenen Investmentsteuerreform hat sich auch die Anrechnung ausländischer Quellensteuern für Fondssparer grundlegend geändert. Für ab 2018 dem Fonds zufließende Auslandsdividenden schlägt die anfallende ausländische Quellensteuer (auch aus den genannten "Problemländern") nicht mehr auf den einzelnen Fondssparer durch. Seine anteiligen Fondserträge (Dividendenerträge beziehungsweise bei thesaurierenden Fonds gegebenenfalls die Vorabpauschale) bleiben durch den Teilfreistellungssatz von 30 Prozent für Aktienfonds auf der Sparerebene teilweise und pauschal steuerfrei.

Eine zusätzliche Anrechnung von Quellensteuern ist nicht mehr vorgesehen. Durch diese Teilfreistellung wird quasi auch die Anrechnung der Quellensteuer mit abgegolten - damit hat der einzelne Fondssparer nichts mehr zu tun. Er muss damit auch für die im Fonds angefallenen ausländischen Quellensteuern keine separaten Erstattungsanträge im Ausland stellen. Gegebenenfalls bestehende Rückforderungsund Ermäßigungsansprüche muss das Fondsmanagement selbst im Ausland einfordern. Gegebenenfalls gezahlte Quellensteuererstattungen kommen dem Fondsvermögen (und damit allen Fondsbesitzern) zugute.








_____________________________

Bildquellen: Lisa S. / Shutterstock.com, Daniela Staerk / Shutterstock.com
Werbung

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX kräftig im Plus -- US-Börsen grün -- Behörde verbietet Delivery Hero Saudi-Arabien-Zukauf -- Saint-Gobain will GCP Applied Technologies übernehmen -- Tesla, Telekom, Airbus, Deutsche Bank im Fokus

AstraZeneca erwägt womöglich Börsengang der Impfstoffsparte. Bewegung im Ringen um italienischen Telekomkonzern TIM - Gegenwind für KKR. Allianz erwirbt Anteil an Offshore-Windpark von BASF. Aufregung nach spektakulärem Bundesliga-Gipfel zwischen FC Bayern und BVB. Deutsche Wohnen kommt für zooplus in MDAX - Auch Änderungen in SDAX und TecDAX.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln