finanzen.net
22.08.2019 21:42
Bewerten
(0)

Startschwierigkeiten für Aldis Beyond Meat-Konkurrenten

"The Wonder Burger": Startschwierigkeiten für Aldis Beyond Meat-Konkurrenten | Nachricht | finanzen.net
"The Wonder Burger"
Nach dem Hype um den veganen Burgerpatty von Beyond Meat zog Aldi nach - der hauseigene "The Wonder Burger" soll dem Markenkonkurrenten das Wasser reichen können und die vegetarischen und veganen Kunden begeistern.
So einfach scheint es für Aldi mit dem neuen, veganen Hoffnungsträger nicht zu sein: Denn das neue Aldi-Produkt begegnete einigen Startschwierigkeiten.

Lieferverzögerung führt zur Verspätung

Der Beyond Meat-Konkurrent startete vor allem mit einer Verspätung. Am 5. August hätte der "The Wonder Burger" in Aldis Regalen auf die neugierige Kundschaft warten sollen. Wie das Handelsblatt berichtete, verzögerte sich der Verkaufsstart und die Soja-basierten Pattys ließen auf sich warten. Aldi erklärte wohl, dass es schlicht und einfach zu einer Lieferverzögerung gekommen sei. "Bei der Anlieferung der Produkte Wonder Burger an unsere Logistikzentren ist es leider zu einer Verzögerung gekommen" teilte eine Unternehmenssprecherin gegenüber der Berliner Morgenpost mit. Immerhin sollten die Burger nur zwei Tage später schon in den Läden erhältlich gewesen sein und kann seither von der Kundschaft eingekauft werden.

Hat sich Aldi verkalkuliert?

Der vegane Burger, der hauptsächlich aus Sojaprotein, Kokosöl und Maisstärke produziert wird, soll dem Markenkonkurrenten Beyond Meat die Kundschaft abluchsen. Die Pattys des US-Lebensmittelkonzerns waren in einer Aktion bei Discounter-Kette Lidl erhältlich. Preislich schlägt der Aldi-Burger den US-Patty: Der vegane Fleischersatz des Supermarktes sollte für 2,99 Euro verkauft werden, bei Lidl mussten Kunden für ein Zweierpack 4,99 Euro hinblättern. Und auch der neu auf den Markt gekommene Lidl-eigene "Next Level Burger", der in dieser Reihe mithalten soll, kostet um die 3 Euro.
Doch bei Aldi läuft der vegane Burgerpatty offenbar nicht ganz so gut an wie erhofft: Das aktuell noch gültige Aldi-Prospekt zeigt den "The Wonder Burger" für 2,49 Euro im Angebot. Gerade zwei Wochen nach dem wackeligen Startschuss wird der Preis des veganen Fleischersatzes um 50 Cent gedrückt.

Ob mit einem Aktionszeitraum möglichst viele neue Kunden angelockt werden sollen oder ob der Verkaufsstart ernüchternd anlief und sich Aldi verkalkuliert hat, das bleibt wohl vorerst das Geheimnis der Supermarktkette.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: graham parton / Shutterstock.com, Dean Belcher/Getty Images

Heute im Fokus

DAX schließt wenig verändert -- ZEW-Index erholt sich -- Siemens übernimmt PSE -- Brüssel erlaubt Deal zwischen RWE und E.ON unter Auflagen -- Instone, WeWork, Zalando, Apple im Fokus

Beispielloser Rechtsstreit um Parlamentspause in London. Haniel will sich in jedem Fall von METRO verabschieden. AB InBev will Asiensparte für knapp 5 Milliarden Dollar an Börse bringen. Saudi Aramco stellt Kunden wohl auf Verzögerungen ein. Sony will Halbleitersparte trotz Druck von Investor behalten. CANCOM denkt anscheinend über Offerten möglicher Käufer nach.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
BASFBASF11
EVOTEC SE566480
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
Amazon906866
E.ON SEENAG99
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7