21.01.2021 08:11

Goldpreis: Vor EZB-Sitzung im Plus

Goldpreis und Ölpreis: Goldpreis: Vor EZB-Sitzung im Plus | Nachricht | finanzen.net
Goldpreis und Ölpreis
Folgen
Der Goldpreis kletterte im frühen Donnerstagshandel auf den höchsten Stand seit fast zwei Wochen. Nun sorgt die anstehende EZB-Sitzung für ein hohes Maß an Spannung.
Werbung
von Jörg Bernhard

Mit konkreten Maßnahmen ist zwar nicht zu rechnen, bei der EZB-Pressekonferenz (14.30 Uhr) könnte sich aber EZB-Chefin Christine Lagarde zum Euro äußern und dadurch auch den Goldpreis beeinflussen. Außerdem dürften sich die Akteure an den Goldmärkten auch für die wöchentlichen Erstanträge auf US-Arbeitslosenhilfe stark interessieren. Laut einer von Trading Economics veröffentlichten Umfrage unter Analysten soll sich die Zahl neuer Arbeitsloser von 965.000 auf 910.000 reduziert haben. Diesseits wie jenseits des Atlantiks werden corona-bedingt weiterhin massive finanzielle Staatshilfen benötigt, was das Interesse am Krisenschutz Gold zumindest stabil halten sollte.

Am Donnerstagmorgen präsentierte sich der Goldpreis mit höheren Notierungen. Bis gegen 8.00 Uhr (MEZ) verteuerte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Gold (Februar) um 7,50 auf 1.874,00 Dollar pro Feinunze.
Werbung
Öl, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 30) handeln
Handeln Sie Rohstoffe mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Sie können mit nur 100,00 € mit dem Handeln beginnen, um von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital zu profitieren!
76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Rohöl: API-Lagerplus bremst

Der vom American Petroleum Institute am Vorabend gemeldete Lagerzuwachs in Höhe von 2,6 Millionen Barrel drückte auf die Stimmung an den Ölmärkten. Laut einer von Trading Economics veröffentlichten Umfrage unter Analysten war nämlich ein Rückgang um 1,2 Millionen Barrel erwartet worden. Der "offizielle" Wochenbericht der US-Energiebehörde Energy Information Administration steht aufgrund des Feiertags am vergangenen Montag und der gestrigen Amtseinführung von Joe Biden erst am morgigen Freitag an. Am Nachmittag könnten die Daten vom US-Arbeitsmarkt sowie der Konjunkturausblick der Philadelphia Fed neue Impulse liefern.

Am Donnerstagmorgen präsentierte sich der Ölpreis mit gehaltenen Notierungen. Bis gegen 8.00 Uhr (MEZ) ermäßigte sich der nächstfällige WTI-Future um 0,03 auf 53,21 Dollar, während sein Pendant auf Brent um 0,08 auf 56,00 Dollar zurückfiel.


Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Vitaly Korovin / Shutterstock.com, ded pixto / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
    1
  • Alle
    3
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Werbung

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.700,800,00
0,00%
Kupferpreis9.021,50-244,50
-2,64%
Ölpreis (WTI)66,282,25
3,51%
Silberpreis25,24-0,15
-0,61%
Super Benzin1,44-0,00
-0,21%
Weizenpreis231,25-4,75
-2,01%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

DAX geht verlustreich ins Wochenende -- US-Börsen schließen markant im Plus -- VW beschleunigt Wandel zur E-Mobilität -- Allianz mit weniger Gewinn -- Nordex, Slack, AstraZeneca im Fokus

Daimler baut Stammwerk in Stuttgart zu Elektro-Campus um. Uber und Co. bekommen mehr Freiheit - Bundestag beschließt Gesetz. Apple weiter klare Nummer eins bei Computer-Uhren. YouTube hält Tür für gesperrten Trump offen. US-Jobwachstum übertrifft im Februar die Erwartungen. Vielflieger-Daten gehackt - Lufthansa und Partner betroffen. Streit um Sparkurs bei TUIfly wohl vor möglicher Lösung.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Welche Bedeutung messen Sie ethischen und ökologischen Aspekten bei Ihrer Geldanlage bei?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln