19.10.2021 19:57
Werbemitteilung unseres Partners

Jahresendrally - auf welche Aktien sollten Sie setzen?

Live-Mitschnitt: Jahresendrally - auf welche Aktien sollten Sie setzen? | Nachricht | finanzen.net
Live-Mitschnitt
Folgen
Das vierte Quartal ist gestartet und trotz eines vergleichsweise schwachen Marktes rechnen Experten mit einer intensiven Jahresendrally. Die Frage aller Fragen ist nun: Wer sind die Favoriten für 2022? Im Onine-Seminar gaben Ihnen Jürgen Schmitt und Mick Knauff einen exklusiven Ausblick.
Werbung

Seit einigen Wochen ist der DAX am Schwanken und auch Börsenprofis gehen von weiteren Auf und Abs an den Märkten aus. Der Endspurt des Börsenjahres startet also holprig, doch ist das ein Grund für Pessimismus? Weltweite Konjunkturprogramme und der Wirtschaftswandel sind zwei der großen Einflussfaktoren, die auf eine positive Entwicklung hinweisen. Wie die letzten drei Monate des Jahres verlaufen könnten und was Anleger beachten sollten, erfuhren Sie im Online-Seminar zur Jahresendrally.

Denn im Marktausblick nahmen die beiden Analysten Jürgen Schmitt und Mick Knauff spannende Wertpapiere unter die Lupe. Was erwartet Anleger nach den Turbulenzen der vergangenen Monate? Wie entwickeln sich Anleihen und der aktuell schwankende DAX? Bleiben Aktien das Mittel der Wahl? Und falls ja, welche sollten unbedingt anvisiert werden?

Haben Sie das Online-Seminar verpasst? Das ist überhaupt kein Problem, Sie können sich hier die Aufzeichnung anschauen!

Unterstützt wurden die beiden erfahrenen Börsianer von Michal Almekias, die Ihnen als Webinarteilnehmer die Social-Trading-Plattform eToro näherbrachte. Hier können Sie als Anleger chancenreiche Wertpapiere besonders leicht kaufen. Außerdem bietet eToro Ihnen die Möglichkeit, erfolgreichen Tradern zu folgen und deren Anlagestrategie zu kopieren.

Logo Hier klicken und YouTube-Kanal abonnieren!

Ihre Experten im Online-Seminar

Ihr Finanzprofi im Online-Seminar Jürgen Schmitt ist leidenschaftlicher Börsianer und seit vielen Jahren Chefredakteur von "Der Börsenspiegel", von "Aktien-Monitor" und von "Das Top-10-Depot". Der studierte Diplom-Betriebswirt war von 2006 bis 2013 unter anderem Aufsichtsratsvorsitzender und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Technologie-Holding MAX21 AG. Seit 2016 ist er Geschäftsführer der JS Media GmbH.



Ihr Finanzprofi im Online-Seminar Mick Knauff ist Wirtschafts- und Börsenjournalist und langjähriger Korrespondent an der Frankfurter Wertpapierbörse - bekannt geworden durch n24/ Welt, dem Deutschen Anleger Fernsehen DAF oder seinem Projekt www.aktienlust.tv. Seit mehr als 24 Jahren beschäftigt er sich täglich intensiv mit dem Thema Börse. Als Produzent von DER AKTIONÄR TV, ein Magazin auf N24, hat er sich danach dazu entschlossen, als Gründungsmitglied und Vorstand beim Aufbau des Deutschen Anleger Fernsehens DAF mitzuwirken und den Standort Frankfurt mit der Wertpapierbörse selber als Korrespondent zu besetzen.


Ihr Finanzprofi im Online-Seminar Michal Almekias ist zertifizierte Makro- und Gesundheitsökonomin und absolvierte Ihr Studium in Ihrer Heimatstadt Berlin. Aufgrund Ihrer internationalen Erfahrungen und ihrer wirtschaftswissenschaftlichen Fähigkeiten, setzte Sie sich intensiv als Qualitäts- und Sicherheitsbeauftragte mit Investment- und Workflow-Strategien von Unternehmen auseinander. Michal Almekias begann bei eToro als Account-Managerin und betreute ihre Kunden mit höchster Qualität. Ihre Aufgabenbereiche zeichneten sich in Risiko- und Portfoliomanagement, Marktanalysen und Finanzkontrollen aus. Heute ist Michal Almekias Social Media Managerin im DACH-Bereich bei eToro.

Bildquellen: Miha Creative / Shutterstock
Werbung

Heute im Fokus

Neue Virussorgen: DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Ausverkauf in den USA -- Lufthansa fliegt vorerst weiter nach Südafrika -- Tesla verzichtet auf staatliche Förderung -- Software AG, K+S im Fokus

Apple macht iPhone in der Türkei über Nacht mehr als 25 Prozent teurer. Ocugen-Aktie: FDA stoppt Covaxin-Impfstoff. BioNTech prüft Wirksamkeit seines Impfstoffs gegen neue Corona-Variante. Nextcloud legt Beschwerde gegen Microsoft beim Bundeskartellamt ein. Kryptowährungen geben wegen neuer Virusvariante kräftig nach. Deutsche Bank: Entscheidend ob Impfstoffe gegen Variante wirken.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Sind Sie in Kryptowährungen wie Bitcoin, Ether & Co. investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln