03.11.2021 19:47
Werbemitteilung unseres Partners

Profitieren Sie von wiederkehrenden saisonalen Mustern im Trading

Live-Mitschnitt: Profitieren Sie von wiederkehrenden saisonalen Mustern im Trading | Nachricht | finanzen.net
Live-Mitschnitt
Folgen
Dass es saisonale Muster an den Aktienmärkten gibt, ist den meisten Anlegern zwar bekannt. Doch welche gibt es genau und welche Trends sollte man unbedingt im Hinterkopf behalten? Im Trading-Seminar zeigte Ihnen Finanzanalyst Dimitri Speck, wie Sie anhand dieser Muster Ihre Anlageentscheidungen verbessern können.
Werbung

"Sell in may and go away" oder auch "Jahresendrally" sind zwei der bekanntesten Saisonalitäten, die auch von vielen Anlegern und Börsianern genutzt werden. Warum das für eine gute Anlagestrategie aber nicht ausreicht, erfuhren Sie im Experten-Seminar mit Dimitri Speck. Das Prinzip der Saisonalität an den Finanzmärkten ist eigentlich kein Neues. Doch tatsächlich existieren viele weitere, für Privatanleger unbekannte Muster, die einen bedeutenden Einfluss auf Kursentwicklungen haben.

Haben Sie das Online-Seminar verpasst? Das ist überhaupt kein Problem, Sie können sich hier die Aufzeichnung anschauen!

Finanzanalyst Dimitri Speck zeigte den Teilnehmern auf, wie sie von Zyklen und Events profitieren können. Ziel der Veranstaltung war es, Ihnen einen exklusiven Einblick in die Praxis zu geben und verschiedene Aktien vor dem Hintergrund der Jahressaisonalität zu beleuchten.

Logo Hier klicken und YouTube-Kanal abonnieren!


Ihr Experte im Online-Seminar

Ihr Experte im Online-Seminar Dimitri Speck ist Finanzanalyst, Handelssystementwickler und Börsenbriefautor. Er hat viele Anlagestrategien entwickelt und empirisch auf ihre Profitabilität untersucht und wurde dafür mit mehreren internationalen Awards ausgezeichnet. Speck ist Herausgeber der Website www.seasonax.com, auf der interessierte Anleger saisonale Studien nachlesen oder selbst bei über 20.000 Instrumenten durchführen können.



Bildquellen: Phongphan / Shutterstock.com
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt mit klarem Rückschlag -- US-Handel endet erholt -- thyssenkrupp will einen Gang hochschalten -- Apple berichtet wohl über nachlassende iPhone-Nachfrage -- Boeing, Vonovia, Dürr im Fokus

Scout24 stellt beschleunigtes Ergebniswachstum in Aussicht. Shell startet Aktienrückkauf. EU-Kommission bestraft Banken wegen Devisen-Kartell. Nordex erhält Auftrag für Windturbinen über 50 MW aus Schottland. Fed: US-Wirtschaft mit bescheidenem bis moderaten Tempo gewachsen. TeamViewer & Co.: Drei deutsche Unternehmen fliegen aus dem Stoxx Europe 600. Square benennt sich in Block um.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln