finanzen.net
15.03.2019 09:22
Bewerten
(0)

Tipp des Tages: Discount-Call auf LEONI

Euro am Sonntag-Zerti-Tipp: Tipp des Tages: Discount-Call auf LEONI | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Zerti-Tipp
DRUCKEN
Obwohl der Umsatz steigt, sinkt der Gewinn. Im vierten Quartal rutsche der Autozulieferer LEONI operativ sogar in die roten Zahlen.
€uro am Sonntag
von Petra Maier, Euro am Sonntag

Dabei sind es hausgemachte Probleme, mit denen LEONI schon länger kämpft. Höhere Anlaufkosten am mexikanischen Standort, Sonderabschreibungen und Einsparziele, die nicht erreicht wurden, das alles belastet die Bilanz.


Die Aktie wurde abgestraft. Allein in den vergangenen zwölf Monaten hat sich der Kurs halbiert. Mit dem jüngsten Ausverkauf wurde ein Neunjahrestief erreicht. Damit ist die Bewertung nicht mehr anspruchsvoll. LEONI wird bei einem Umsatz von mehr als fünf Milliarden Euro mit 700 Millionen Euro bewertet. Am 19. März will das Management Lösungen für die Misere liefern.


Das sollte zumindest für eine Stabilisierung auf diesem niedrigen Niveau sorgen. Mutige setzen darauf mit dem Discount-Call. Der Exot erzielt bis Dezember eine maximale Rendite von 51 Prozent, wenn die Anteilscheine dann bei mindestens 22 Euro notieren.

Discount-Call auf Leoni

Emittent: Unicredit
ISIN: DE 000 HX7 VAV 0
Bewertungstag: 18.12.2019
Basispreis: 19,00 €
Cap: 21,00 €
Kurs Disc.-Call am 15.03.2019: 1,32 €
Maximale Rückzahlung: 2,00 €
Maximale Rendite in %: 41,5
Kurs Basiswert: 21,74 €








__________________________
Bildquellen: Leoni, Leoni AG

Nachrichten zu LEONI AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu LEONI AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.03.2019LEONI VerkaufenIndependent Research GmbH
20.03.2019LEONI HoldWarburg Research
19.03.2019LEONI ReduceOddo BHF
19.03.2019LEONI UnderweightJP Morgan Chase & Co.
19.03.2019LEONI HoldDeutsche Bank AG
11.02.2019LEONI kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14.12.2018LEONI buyWarburg Research
14.12.2018LEONI kaufenDZ BANK
13.12.2018LEONI buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
14.11.2018LEONI kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
20.03.2019LEONI HoldWarburg Research
19.03.2019LEONI HoldDeutsche Bank AG
18.03.2019LEONI HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
18.03.2019LEONI HoldWarburg Research
18.03.2019LEONI HaltenDZ BANK
20.03.2019LEONI VerkaufenIndependent Research GmbH
19.03.2019LEONI ReduceOddo BHF
19.03.2019LEONI UnderweightJP Morgan Chase & Co.
18.03.2019LEONI SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
18.03.2019LEONI SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für LEONI AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich leichter -- Dow beendet Handel im Minus -- Fed tastet Leitzins nicht an -- BMW erwartet Gewinnrückgang -- Gllyphosat-Prozess: Urteil gegen Bayer -- Post, NORMA, zooplus im Fokus

TOM TAILOR verkauft Bonita. HORNBACH meldet weitere Gewinnwarnung. Tusk: Kurze Verschiebung des Brexits wohl möglich. OSRAM-Chef setzt Fragezeichen hinter Ziele und will mehr sparen. Gewinnwarnung: Schwache Wirtschaft verhagelt FedEx das Geschäft. CTS Eventim zahlt für 2018 mehr Dividende. FUCHS PETROLUB will 2019 um 2 bis 4 Prozent wachsen.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Nun ist es bestätigt: Deutsche Bank und Commerzbank loten offiziell eine Fusion aus. Glauben Sie, dass es tatsächlich dazu kommen wird?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BayerBAY001
Wirecard AG747206
CommerzbankCBK100
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Amazon906866
BMW AG519000
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
SteinhoffA14XB9
BASFBASF11
Allianz840400
TeslaA1CX3T