finanzen.net
27.11.2018 08:53
Bewerten
(0)

Sehr attraktive Konstellationen!

Hebelzertifikate-Trader: Sehr attraktive Konstellationen! | Nachricht | finanzen.net
Hebelzertifikate-Trader
Stephan Feuerstein
DRUCKEN
Während Gold und Silber nach der Finanzkrise einen atemberaubenden Aufschwung erlebten, sind seit Monaten andere Anlagethemen deutlich interessanter.
Dies könnte sich womöglich in Kürze etwas ändern, da sich bei den Edelmetallen allmählich interessante Konstellationen ergeben. Aber nicht nur bei Gold und Silber bietet sich allmählich eine nähere Betrachtung an, auch Palladium oder Platin präsentieren sich aktuell mit beachtenswerten Signalen.

Ölpreis im freien Fall

Bei den Rohstoffen an sich fällt derzeit besonders der heftige Rückgang beim Ölpreis auf. Ist der fallende Ölpreis als günstig zu bewerten, da die abhängige Industrie den Rohstoff damit günstiger bekommt, so dass sich daraus womöglich sogar ein positives Konjunktursignal für die kommenden Monate ableiten lässt? Oder ist es genau anders herum, fällt der Ölpreis mangels Nachfrage der Industrie so deutlich zurück, was dann auch auf eine entsprechend schlechte Konjunkturentwicklung hindeutet? Nicht außer Acht gelassen werden sollte bei dieser Betrachtung vor allem aber auch die Produktion an sich. Die Länder der OPEC dürften weiterhin über den vereinbarten Förderquoten liegen. Der zuletzt hohe Preis macht zudem auch andere Ölgewinnungsmethoden interessant. Neben dem vor allem in den USA angewendeten Fracking wurde zuletzt auch wieder die Gewinnung aus Ölsanden interessant.

Profis wissen mehr?

Gerade beim Ölpreis, aber auch bei Agrarrohstoffen ist es für Produzenten sinnvoll, sich am Markt abzusichern. Diese professionellen "Hedger" stehen im Wettbewerb mit den großen Spekulanten. Beide Seiten handeln Größen, die angegeben werden müssen und die im so genannten "Commitment of Traders Report" veröffentlicht werden. Aus diesen Positionierungen lassen sich auch für aktive Anleger interessante Erkenntnisse herauslesen. Nehmen diese "COT-Daten" Extremwerte an, wird der Markt sehr interessant. Das war vor einigen Monaten beim Ölpreis ebenso wie bereits vor dem Einbruch des Schwarzen Goldes im Jahr 2014. Doch auch bei den eingangs erwähnten Edelmetallen gibt es im Hinblick auf die COT-Daten allmählich eine interessante Konstellation, was diese Anlagegruppe allmählich beachtenswert macht. Last but not least wird auch der Platinpreis in Kürze im Hinblick auf den üblichen Jahresverlauf wieder interessant, da dieser in dieser Jahreszeit ein sehr starkes saisonales Muster hervorgebracht hat. Wir werden auf diese Themen daher in den nächsten Wochen im Hebelzertifikate-Trader näher eingehen.

Disclaimer

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann.

Die dargestellten Informationen wurden einzig zu Marketing- und Informationszwecken zur Verwendung durch den Empfänger erstellt. Sie stellen keine Finanzanalyse i.S. des § 34b WpHG dar und genügen deshalb nicht allen gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und unterliegen nicht dem Verbot des Handelns vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Auftraggeber oder eine mit ihm oder seinem Auftraggeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich die Analyse bezieht. Hierdurch besteht gegebenenfalls die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Alle Inhalte sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit schriftlicher Genehmigung der Hebelzertifikate-Trader GbR gestattet.

Stephan Feuerstein ist Chefredakteur des Börsenbriefes Hebelzertifikate-Trader. Bereits seit Anfang der 90er Jahre beschäftigt er sich mit dem Thema Börse, speziell der Technischen Analyse. Infos: www.hebelzertifikate-trader.de Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Heute im Fokus

DAX vorbörslich mit deutlichem Minus -- Asien-Börsen tiefrot -- BASF: Gewinnwarnung -- Chancen für Brexit-Deal sinken -- Zalando vorsichtig optimistisch für das vierte Quartal -- Continental im Fokus

Zeuge belastet Pötsch in Diesel-Affäre. Uber reicht offenbar vertraulichen Antrag für Börsengang ein. Investor Elliott drängt Bayer mit Einstieg zur Aufspaltung. Studie: US-Zölle könnten Kosten für Autobauer verzehnfachen. Huaweis Finanzchefin drohen bis zu 30 Jahre Haft wegen Betrugs. Akorn-CEO gibt Amt nach endgültigem Gerichtsentscheid ab. Deutsche Post-Chef rechnet mit baldiger Portoerhöhung.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Welche Zertifikatestruktur erscheint Ihnen in der gegenwärtigen Marktphase am interessantesten?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)872087
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Amazon906866
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)578560
Scout24 AGA12DM8
Allianz840400
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BayerBAY001
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
Wirecard AG747206