26.10.2020 14:46
Werbung

Trading Idee Euro Stoxx 50: Untere Trendkanalbegrenzung wackelt

Trading Idee: Trading Idee Euro Stoxx 50: Untere Trendkanalbegrenzung wackelt | Nachricht | finanzen.net
Trading Idee
Folgen
Der Euro Stoxx 50 befindet sich seit Monaten in einem Seitwärtskanal zwischen etwa 3.130 und 3.400 Punkten. Aktuell ist der Index wieder am unteren Kanalbereich angekommen. Gelingt den Bären ein nachhaltiger Durchbruch nach unten?
Werbung

Analyse

Die lange Seitwärtsbewegung der Vormonate im Euro Stoxx 50 könnte auch als lange Topp-Formation angesehen werden. Kommt es nun zu einem nachhaltigen Durchbruch nach unten aus dem Seitwärtskanal heraus, dürfte direkt die runde Marke von 3.000 Punkten angelaufen werden. Darunter wäre die nächste Unterstützungszone bei 2.750/2.800 Punkten zu sehen. In den vergangenen Monaten ist den Bullen oft im letzten Moment doch wieder die Wende nach oben gelungen und der Seitwärtskanal konnte verteidigt werden. Ob es diesmal wieder so ist?

Dagegen spricht unter anderem die wieder eskalierende Coronavirus-Krise. Tschechien hat praktischen einen zweiten Lockdown, die Slowakei steht kurz davor und auch in Deutschland wird ein neuer Lockdown bei einer weiteren Eskalation der Pandemie nicht mehr ausgeschlossen. Es ziehen also weiter dunkle Wolken am europäischen Himmel auf. Für nachhaltig steigende Aktienkurse spricht aktuell eher wenig.

Fazit:

Trader könnten auf einen nachhaltigen Durchbruch aus dem Seitwärtskanal nach unten spekulieren und eine Short-Position mit einem Open-End Turbo-Optionsschein (VE4Y3G) der Bank Vontobel erwägen. Das Kursziel ist bei 2.800 Punkten zu sehen, was einem Gewinn von 45,37% entsprechen würde. Der Stopp könnte, etwas über dem 50er-Tagesdurchschnitt bei 3.250 Punkten platziert werden.

• Basiswert: Euro Stoxx 50 (ISIN: EU0009658145)
• Produktgattung: Open-End Turbo-Optionsschein
• Emittent: Bank Vontobel
• ISIN/WKN Hebelprodukt: DE000VE4Y3G1 / VE4Y3G
• Laufzeit: Open End
• Kurs K.-o.-Put (Datum): 7,49€/7,50€ (26.10.2020, 14:10 Uhr)
• Basispreis variabel: 3.882,97 Punkte
• Knock-out-Schwelle: 3.882,97 Punkte
• Hebel: 4,20
• Abstand zum Knock-out: 23,85%
• Stopp-Loss Short: 6,33€
• Ziel Short: 10,83€ (+45,37%)

• Handeln Sie alle strukturierten Produkte unserer Premium Plus-Partner für nur 2,50 € Oderprovision 1 pro Trade. Mehr erfahren.

Bildquellen: alterfalter / Shutterstock.com, finanzen.net
Werbung

Heute im Fokus

DAX legt etwas zu -- Kein US-Handel -- Instone bestätigt Prognose -- Disney streicht 32.000 Jobs -- Daimler, Bitcoin, Ceconomy, Vonovia, Airbus im Fokus

Centogene weitet COVID-19-Antigen-Tests auf Frankfurter Flughafen aus. KPMG: Wirecard hat Sonderprüfung der Bilanz massiv behindert. EZB-Protokolle - Währungshüter rüsten sich für neue Hifsmaßnahmen. Rheinmetall entwickelt Laserwaffe für die Bundeswehr. MAN liefert erste E-Busse aus Serienproduktion aus. Deutsche Bank und Talanx bauen Zusammenarbeit aus. TUI zahlt angeschlagenen Reisebüros weiter Provision. Siemens Energy könnte GRENKE im MDAX ersetzen.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Gesundheitsminister Jens Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch im Dezember. Teilen Sie diesen Optimismus?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln