Zins-Tipp!

Santander setzt Maßstäbe: 3,5 % Zinsen auf Tagesgeld

14.07.24 06:15 Uhr

Santander setzt Maßstäbe: 3,5 % Zinsen auf Tagesgeld | finanzen.net

Santander lockt Sparer mit attraktivem Tagesgeldangebot: 3,5 % Zinsen p.a. für Neukunden in den ersten 6 Monaten. Das kostenlose Tagesgeldkonto bietet flexible Geldanlage ohne Mindesteinlage und tägliche Verfügbarkeit. Die einfache Online-Eröffnung und monatliche Zinsgutschrift machen das Angebot besonders attraktiv für Sparer, die von hohen Zinsen und Flexibilität profitieren möchten.

Tagesgeld gilt als sichere Anlageform für kurzfristig verfügbare Geldreserven. Im Gegensatz zu Festgeldanlagen können die Einlagen jederzeit frei verfügbar gemacht werden.

 

Das Tagesgeld-Angebot der Santander Bank* im Detail

  • Bei der Santander Bank* gibt es aktuell 3,5 % p.a. Tagesgeld-Zins für sechs Monate
  • Keine Kontoführungsgebühren
  • Keine Mindestanlagesumme
  • Monatliche Zinsgutschrift
  • Gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro
  • Einlagen jederzeit verfügbar

Zinssatz und Garantiezeitraum

Der aktuelle Zinssatz für das Santander* Tagesgeldkonto für Neukunden liegt bei 3,50 % p.a. Dieser Zinssatz ist garantiert für 6 Monate. Danach gilt ein Zinssatz von 0,3 % p.a.

Wie eröffne ich ein Tagesgeldkonto bei der Santander Bank?

Die Eröffnung eines Tagesgeldkontos bei der Santander Bank* erfolgt vollständig online. Hierzu kann man einfach dem Prozess der Kontoeröffnung auf der Website folgen. Voraussetzungen sind, dass der Wohnort in Deutschland ist und das Konto nur für Privatzwecke verwendet wird. Außerdem besteht der Aktionszins von 3,5 % p.a. nur für Neukunden, die noch kein bestehendes Santander Tagesgeldkonto in den letzten 6 Monaten geführt haben.

Gebühren

Die Kontoführung des Tagesgeld-Kontos bei der Santander Bank* ist kostenfrei.

Einlagensicherung

Die Einlagen des Tagesgelds sind bei der Santander Bank* pro Kunde bis zu einer Summe von 100.000 EUR geschützt.

Vorteile

  • Sehr attraktiver Zinssatz von 3,50 % p.a. 
  • Keine Mindestanlagesumme 
  • Tägliche Verfügbarkeit der Einlagen 
  • Kostenlose Kontoeröffnung und -führung 
  • Gesetzliche Einlagensicherung

Nachteile

Nach Ablauf des 6 Monate Aktionszins für Neukunden gilt ein sehr niedriger Tagesgeld-Zins von 0,3 % p.a.

Fazit

Das Santander* Tagesgeldkonto lockt mit einem sehr hohen Zinssatz von 3,50 % p.a., jedoch nur für einen Zeitraum von 6 Monaten. Bei voller Flexibilität und Verfügbarkeit ist es eine attraktive Geldanlage für den kurzfristigen Anlagehorizont. Nach Ablauf der Zinsbindung sollte jedoch eine Neuanlage geprüft werden. 


*Das bedeutet das Sternchen: Unsere News sind objektiv recherchiert und unabhängig erstellt. Damit unsere Informationen kostenlos abrufbar sind, werden manchmal Klicks auf Verlinkungen vergütet. Diese sogenannten Affiliate Links kennzeichnen wir mit einem Sternchen. Geld bekommt die finanzen.net GmbH, aber nie der Autor individuell, wenn Leser auf einen solchen Link klicken oder beim Anbieter einen Vertrag abschließen. Ob die finanzen.net GmbH eine Vergütung erhält und in welcher Höhe, hat keinerlei Einfluss auf die Produktempfehlungen. 

Dieser Text dient ausschließlich zu Informationszwecken und stellt keine Anlageempfehlung dar. Die finanzen.net GmbH schließt jegliche Regressansprüche aus. Autoren, Herausgeber und die zitierten Quellen haften nicht für etwaige Verluste, die durch den Kauf oder Verkauf der in den Artikeln genannten Wertpapiere oder Finanzprodukte entstehen.

Bildquellen: JuliusKielaitis / Shutterstock.com