Holzpreis

563,50 USD +0,50 USD +0,09 %
520,79 EUR -0,92 EUR -0,18 %
Aktien, ETFs, Sparpläne & Kryptos zu Top-Konditionen beim Testsieger von finanztip.de handeln!
JETZT LOSLEGEN UND GRATIS-AKTIE BEKOMMEN
Du hast schon ein Konto? Hier verknüpfen
USD/EUR
CHF

Jetzt kostenloses Demo-Konto bei Plus500 eröffnen und Holz mit Hebel handeln.
Hier informieren 5
Werbung

Holzpreis Chart in Dollar - 1 Jahr

Holzpreis Chart in Euro - 1 Jahr

Nachrichten zu Holzpreis

Einheitenumrechnung zum aktuellen Holzpreis (Stand 563,50 USD)

Umrechnung Holzpreis
1000 board feet ≈ 2,36 Kubikmeter 238,80 USD je 1 Kubikmeter Holz

Holzpreis - Historische Kurse

Datum Schlusskurs Eröffnung Tageshoch Tagestief
22.02.2024 564,50 561,00 565,00 557,50
21.02.2024 560,50 557,00 561,00 552,50
20.02.2024 556,50 564,50 567,00 555,00
16.02.2024 564,00 562,00 569,00 555,00
15.02.2024 555,50 559,50 561,50 554,00
14.02.2024 559,00 553,00 566,00 553,00
13.02.2024 552,50 551,00 554,00 548,50
12.02.2024 552,50 554,00 556,50 551,00
09.02.2024 552,50 550,50 554,50 549,50
08.02.2024 550,50 551,50 553,00 549,50

Holzpreis in USD - Historische Kurse

Historische Kurse anzeigen

Rund um den Holzpreis

Holzpreis

Holz ist ein Agrar-Rohstoff und wird zur Energiegewinnung durch Verbrennung und als Baustoff eingesetzt. Als Bauholz werden große zugeschnittene Holzteile in Form von Rund- und Kanthölzern verstanden, kleine Holzteile werden als Schnittholz bezeichnet. Auf dem Holzmarkt wird des Weiteren zwischen Hart- und Weichhölzern unterschieden. Harthölzer werden vorwiegend aus Laubbäumen gewonnen, Weichhölzer hingegen aus Nadelbäumen wie der Fichte, Tanne und Kiefer.

Holzpreis

Der Holzpreis wird gemessen in US-Dollar je 1000 board foot (Maßeinheit für Holz). Ein "board foot" entspricht umgerechnet 2.359,74 cm3. Gehandelt wird Holz an der Terminbörse "Chicago Mercantile Exchange" (CME) in Chicago. Der Holzpreis-Future ist im RICI (Rogers International Commodities Index) gelistet. Für Anleger bietet sich die Möglichkeit, in Indexfonds und Indexzertifikate zu investieren, welche den RICI abbilden.

Wirtschaftliche Situation im Holzhandel

Die USA ist größter Holzproduzent und gleichzeitig größter Importeur an Bauholz. Überwiegend importiert die USA das Bauholz aus Kanada. Die Nachfrage nach Holz in den USA wird stark von der us-amerikanischen Bauindustrie beeinflusst. Mit einem wachsenden Immobilienmarkt steigt parallel die Nachfrage nach Holz. Ein wichtiger Vorlaufindikator für den Holzpreis stellt daher die Zahl der Baugenehmigungen dar.