Kapitalgesellschaft

Kapitalgesellschaft - Definition

Rechtsform des privaten Rechts, die im Gegensatz zu der Personengesellschaft eine eigene Rechtspersönlichkeit (Juristische Person) besitzt, bei der Zweck und Errichtung sowie die Existenz der Gesellschaft unabhängig vom Mitgliederbestand bzw. den Anteilseignern ist, so dass ein jederzeitiger Mitgliedschaftswechsel möglich ist. Die Haftung ist grundsätzlich beschränkt und beruht auf dem Kapital der Gesellschaft, während die Mitglieder nicht grundsätzlich an der Gesellschaft mitarbeiten (Manager-Unternehmen), sondern durch eine Organschaft vertreten werden (z. B. Aufsichtsrat, Vorstand). Die Kapitalbeteiligten haben ein Stimmrecht entsprechend ihrer Beteiligung und die Besteuerung unterscheidet sich wesentlich von derjenigen der Personengesellschaften. Zu den Kapitalgesellschaften zählen die Aktiengesellschaft (AG), die Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA), die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) sowie die Bergrechtliche Gewerkschaft. Mischformen wie z. B. die GmbH u. Co. KG tragen Züge von Personen- und Kapitalgesellschaften. Kapitalgesellschaften werden seit dem Bilanzrichtliniengesetz (BiRiLiG) im HGB in kleine, mittelgroße und große Gesellschaften eingeteilt (Betriebsgröße, optimale).

SCHNELLSUCHE

Ähnliche Begriffe und Ergebnisse

Für wissenschaftliche Arbeiten

Quelle & Zitierlink

Um diese Seite in einer wissenschaftlichen Arbeit als Quelle anzugeben, können Sie folgenden Link verwenden, um sicherzustellen, dass sich der Inhalt des Artikels nicht ändert.

Schneck (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, 9. Auflage, München 2015
www.finanzen.net/wirtschaftslexikon/kapitalgesellschaft/9

Versionen dieses Artikels

Falls für diesen Artikel mehrere Versionen verfügbar sind, können Sie eine Version auswählen, die Sie verwenden möchten.

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln