Planungstechnik

Planungstechnik - Definition

Planung ist ein systematischer Prozess, der Informationen verarbeitet (Planung). Diese Informationsverarbeitung kann gedanklich in einen Wahrnehmungs- und Denkprozess zerlegt werden, d. h. Probleme sind beispielsweise erst wahrzunehmen, bevor nach Lösungsalternativen gesucht werden kann. Da die menschlichen Wahrnehmungs- und Denkkapazitäten von Natur aus begrenzt sind und Menschen oft emotional und intuitiv wahrnehmen und denken, ist der Planungsprozess zu rationalisieren, d. h. mit Techniken zu unterstützen, die Manipulationen ausschließen und dem Menschen den Planungsprozess erleichtern sowie helfen, die Planergebnisse zu verbessern. Als Planungstechniken werden daher strukturierte und formalisierte Instrumente zur Erleichterung und Verbesserung von Wahrnehmungs- und Denkprozessen bezeichnet, die bei der Planung einsetzbar sind. Durch den Einsatz solcher Techniken ist auch eine Arbeitsteilung zwischen dem Wahrnehmen und Denken möglich.

SCHNELLSUCHE

Beispiele
So kann z. B. der Ablauf einer Netzplananalyse von einem Netzplantechniker konzipiert werden, die Zeitanalyse ist nur noch von einer Hilfskraft auszurechnen. Je nach der Absicht, die mit dem Technikeinsatz verfolgt wird, kann in Such-, Ordnungs-, Analyse- oder Entscheidungstechniken unterschieden werden. Je nach Vorgehensweise lassen sich logisch-systematische (Netzplantechnik) oder kreative Techniken (Brainstorming) unterscheiden. Auch hinsichtlich des Planungsprozesses lassen sich die Techniken nach deren Vorteilhaftigkeit des Einsatzes in bestimmten Teilphasen unterscheiden (Kennzahlensysteme, Frühwarnsysteme, Szenario, Checkliste, Wertanalyse, Netzplantechnik, Synektik, Brainstorming, Morphologischer Kasten, Kosten-Nutzen-Analyse, Nutzwertanalyse (NWA)).

Ähnliche Begriffe und Ergebnisse

Für wissenschaftliche Arbeiten

Quelle & Zitierlink

Um diese Seite in einer wissenschaftlichen Arbeit als Quelle anzugeben, können Sie folgenden Link verwenden, um sicherzustellen, dass sich der Inhalt des Artikels nicht ändert.

Schneck (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, 9. Auflage, München 2015
www.finanzen.net/wirtschaftslexikon/planungstechnik/9

Versionen dieses Artikels

Falls für diesen Artikel mehrere Versionen verfügbar sind, können Sie eine Version auswählen, die Sie verwenden möchten.

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln