22.07.2021 14:04

IPO: VW-Beteiligung Northvolt strebt offenbar Bewertung von bis zu 30 Milliarden an

2022 oder 2023: IPO: VW-Beteiligung Northvolt strebt offenbar Bewertung von bis zu 30 Milliarden an | Nachricht | finanzen.net
2022 oder 2023
Folgen
Die schwedische Batteriefirma Northvolt könnte bei ihrem angedachten Börsengang laut einem Pressebericht eine Bewertung von bis zu 30 Milliarden Euro anstreben.
Werbung
Im kommenden Jahr oder 2023 sollen die Pläne für die Erstnotiz (IPO - initial public offering) ernst werden, berichtete das "Manager-Magazin" am Donnerstag unter Berufung auf Unternehmenskreise. Angepeilt werde eine Bewertung von mindestens 20, womöglich aber auch bis zu 30 Milliarden Euro.

Größte Anteilseigner der Schweden sind die US-Investmentbank Goldman Sachs und der Volkswagen-Konzern, der rund 20 Prozent an der Firma hält. Auch BMW ist mit einem kleineren Anteil mit im Boot. Ein Northvolt-Sprecher sagte, derzeit gebe es keine konkreten Pläne für einen Börsengang, künftig könne man aber von einem Listing profitieren.

Northvolt-Chef Peter Carlsson hatte dem US-Wirtschaftsmagazin "Business Insider" im Juni bereits von seinen Gedankenspielen erzählt, das Unternehmen irgendwann an die Börse zu führen. Die jüngsten Finanzierungsrunden hätten dem Unternehmen etwas Bewegungsfreiheit verschafft, weswegen es keine Eile gebe. "Aber irgendwie werden wir Zugang zu dem zusätzlichen Kapitalfluss brauchen, der mit einer Börsennotierung einhergeht." Die große Nachfrage nach Batteriezellen führt bei Northvolt zu hohem Kapitalbedarf. Erst Anfang Juni besorgte sich das Unternehmen zusätzliche 2,75 Milliarden US-Dollar, auch VW war in der Finanzierungsrunde dabei.

Die derzeit entstehende Batteriefabrik im nordschwedischen Skelleftea ist mittlerweile auf eine jährliche Produktionskapazität von 60 Gigawattstunden Batteriespeicher ausgelegt, von denen bis zu 40 Gigawattstunden für Volkswagen vorgesehen sind und 15 Gigawattstunden für den schwedischen Autobauer Volvo. Mit Volvo zusammen will Northvolt ein weiteres Werk in Europa mit der Kapazität von 50 Gigawattstunden bauen.

/men/ngu/mis

HAMBURG (dpa-AFX)

Bildquellen: MaximP / Shutterstock.com

Nachrichten zu Northvolt

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Northvolt

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Northvolt Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX geht tiefer ins Wochenende -- US- Börsen beendet Handelswoche rot -- Linde hebt Gewinnziel für 2021 an -- Fresenius: Umsatzplus -- Amazon, Pinterest, Siemens Healthineers, RWE, FMC, MTU im Fokus

Daimler beschließt Teilung: 65 Prozent des Lkw-Geschäfts geht an Aktionäre. VW-Kernmarke dreht Verlust von Mitte 2020 in Milliardengewinn. SAP-Tochter Qualtrics kauft KI-Unternehmen für mehrere Milliarden. Raumflug von Boeing nach ISS-Vorfall verschoben. Procter & Gamble übertrifft Erwartungen. Ceconomy beendet KfW-Kreditvertrag. FUCHS PETROLUB hebt Prognose für 2021 nach solidem Halbjahr erneut an.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die umsatzstärksten Unternehmen der Welt
Welche Unternehmen erwirtschafteten den größten Jahresumsatz?
Die besten Börsentage aller Zeiten
Welche Indizes konnten die höchsten Zugewinne einfahren?
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im Juni 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Das Top-Ranking der Fußballweltmeister
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Gehen Sie davon aus, dass es im Laufe des Jahres 2021 mochmal einen Lockdown geben wird?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln