09.10.2018 17:58

ElringKlinger-Aktie auf Tief seit 2009 - Finanzchef-Aussagen belasten

Anspruchsvoller Ausblick: ElringKlinger-Aktie auf Tief seit 2009 - Finanzchef-Aussagen belasten | Nachricht | finanzen.net
Anspruchsvoller Ausblick
Folgen
Der Autozulieferer ElringKlinger hält seinen Renditeplan für ambitioniert und setzt zu einer Kursänderung an.
Werbung
Der Marktführer bei Zylinderkopfdichtungen will den Ausbau in seinen angestammten Geschäftsbereichen herunterfahren und so sein Ergebnis verbessern, wie Finanzvorstand Thomas Jessulat am Dienstag im Interview mit der Nachrichtenagentur Bloomberg sagte. Die Aktie des Unternehmens verlor daraufhin in der Spitze 9,9 Prozent an Wert und erreichte mit 8,46 Euro den tiefsten Stand seit dem Jahr 2009. Letztendlich schloss das Papier 7,19 Prozent tiefer bei 8,71 Euro.

Als zukunftsträchtige Bereiche sieht Jessulat jetzt die Elektromobilität und den Strukturleichtbau. In diesen Segmenten wolle der Konzern schon im kommenden Jahr deutlich mehr investieren. In den traditionellen Bereichen wie den Zylinderkopfdichtungen werde ElringKlinger die Investitionen hingegen begrenzen und das bisherige Wachstum auf eine "stabile Umsatzentwicklung" herunterfahren.

Jessulat erhofft sich davon, dass das Unternehmen im Jahr 2020 im operativen Geschäft endlich wieder einen freien Barmittelzufluss verbuchen kann. Seit 2013 ist der sogenannte operative Free Cashflow im roten Bereich. "Wir wollen und müssen uns hier verbessern", sagte er. Daher müsse das Unternehmen die Überlast, die es zurzeit in seinen Werken habe, abbauen.

Die Ende Juni gekappte Prognose für die operative Umsatzrendite hält der Manager unter den derzeitigen Rahmenbedingungen "nach wie vor für anspruchsvoll". Das Unternehmen erwartet bisher eine Umsatzrendite vor Steuern, Zinsen und Kaufpreisallokationen von 7 Prozent. Bis Juni hatten hier 9 Prozent im Plan gestanden.

Analystin Yasmin Steilen von der Commerzbank hält die vorsichtige Aussage zur Marge für nachvollziehbar. Eine weitere Gewinnwarnung sei daher nicht ausgeschlossen. An den Plänen für den freien Barmittelzufluss hat sie jedoch Zweifel. Schließlich wolle ElringKlinger zugleich in neue Geschäftsbereiche investieren und das traditionelle Geschäft nicht weiter ausbauen.

DETTINGEN/ERMS (dpa-AFX)

Bildquellen: ElringKlinger AG

Nachrichten zu ElringKlinger AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ElringKlinger AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14.05.2021ElringKlinger VerkaufenDZ BANK
10.05.2021ElringKlinger ReduceKepler Cheuvreux
07.05.2021ElringKlinger HoldDeutsche Bank AG
07.05.2021ElringKlinger NeutralJP Morgan Chase & Co.
03.05.2021ElringKlinger NeutralJP Morgan Chase & Co.
12.01.2021ElringKlinger buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
16.12.2020ElringKlinger buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
30.10.2020ElringKlinger buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
26.06.2018ElringKlinger buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
06.06.2018ElringKlinger buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
07.05.2021ElringKlinger HoldDeutsche Bank AG
07.05.2021ElringKlinger NeutralJP Morgan Chase & Co.
03.05.2021ElringKlinger NeutralJP Morgan Chase & Co.
20.04.2021ElringKlinger NeutralOddo BHF
19.04.2021ElringKlinger HoldWarburg Research
14.05.2021ElringKlinger VerkaufenDZ BANK
10.05.2021ElringKlinger ReduceKepler Cheuvreux
21.04.2021ElringKlinger VerkaufenIndependent Research GmbH
01.04.2021ElringKlinger VerkaufenDZ BANK
31.03.2021ElringKlinger VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ElringKlinger AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Plus -- adidas erhält wohl Milliarden-Angebot für Reebok -- FMC, TUI, BVB, Coinbase, Aurora Cannabis, Disney, Airbnb im Fokus

Irisches Gericht weist Facebook-Beschwerden zu US-Datentransfer ab. Volkswagen-Konzern kann Auslieferungen um 75 Prozent steigern. Knapp 50% der Vonovia-Aktionäre nehmen die Aktiendividende. Amazon will in Großbritannien 10.000 neue Jobs schaffen. Deka unterstützt neue Strategie der Commerzbank. Ökonomen rechnen trotz Inflationsanstieg erst Anfang 2022 mit strafferem Fed-Kurs. Steinhoff erlöst mit Pepco-Börsengang 900 Millionen Euro.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die dritte Corona-Welle scheint gebrochen. Sollten nun schnell Lockerungen folgen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln