finanzen.net
04.09.2020 07:19

Weiterer leichter Rückgang der Arbeitslosigkeit in den USA erwartet

Arbeitslosenquote für August: Weiterer leichter Rückgang der Arbeitslosigkeit in den USA erwartet | Nachricht | finanzen.net
Arbeitslosenquote für August
Folgen
Die Lage am Arbeitsmarkt in den USA hat sich Analysten zufolge wegen der anhaltenden Corona-Pandemie erneut nur langsam verbessert. Die US-Regierung gibt am Freitag (14.30 Uhr MESZ) die Arbeitslosenquote für den Monat August bekannt.
Werbung
Analysten erwarteten, dass in dem Monat rund eine Million Stellen neu besetzt wurden. Die Arbeitslosenquote sollte demnach von 10,2 Prozent im Juli auf etwa 10 Prozent im August fallen. Damit verharrt sie auf einem historisch sehr hohen Niveau. Vor der Pandemie hatte die Quote in der größten Volkswirtschaft der Welt noch bei 3,5 Prozent gelegen.

Die Lage am Arbeitsmarkt bleibt trotz einer sich abzeichnenden wirtschaftlichen Erholung sehr gespannt. Gut 29 Millionen Menschen beziehen eine Form von Arbeitslosengeld, wie das Arbeitsministerium am Donnerstag mitteilte. In der Woche bis einschließlich 29. August stellten demnach knapp 900.000 Menschen einen Neuantrag auf Arbeitslosenhilfe. Die Anträge spiegeln die kurzfristige Entwicklung des Arbeitsmarkts wider. Vor der Zuspitzung der Pandemie im März war die Zahl der Neuanträge nur sehr selten über 100.000 gestiegen.

Die Arbeitslosenquote war wegen der Corona-Krise, die weite Teile des Wirtschaftslebens stillegte, im April auf über 14 Prozent gestiegen, seither fällt sie wieder. Die anhaltende Pandemie lastet aber weiter auf der Wirtschaft: Im Schnitt werden in den USA täglich gut 40.000 Corona-Neuinfektionen gemeldet. In vielen Bundesstaaten gelten daher weiter Beschränkungen des Wirtschaftslebens, etwa für den Besuch von Restaurants und Bars. Deswegen sind etwa im Dienstleistungsbereich viele Stellen gestrichen und bislang nicht wieder besetzt worden.

US-Präsident Donald Trump, der sich am 3. November um eine zweite Amtszeit bewirbt, verspricht eine sehr rasche Erholung der Wirtschaft. Die meisten Analysten sehen das allerdings skeptischer.

Trumps Republikaner, die Demokraten und die Regierung wollen sich noch in diesem Monat auf ein weiteres Konjunkturpaket verständigen. Die Verhandlungen dazu waren vor der Sommerpause gescheitert. Der US-Kongress hat seit Beginn der Pandemie bereits Konjunkturpakete in Höhe von rund drei Billionen Dollar beschlossen. Das entspricht mehr als zehn Prozent der Wirtschaftsleistung des Landes.

In den USA gibt es nach Daten der Universität Johns Hopkins inzwischen gut 6,1 Millionen bestätigte Coronavirus-Infektionen und mehr als 186.000 damit verbundene Todesfälle.

/jbz/DP/zb

WASHINGTON (dpa-AFX)

Bildquellen: Jan Hanus/iStockphoto
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt über 12.600-Punkte-Marke -- Aurora Cannabis mit Milliardenverlust -- Tesla bestätigt Jahresziele -- Nike steigert Gewinn -- Daimler, Siemens, SMA Solar, Fresenius im Fokus

Zunehmende Nachfrage nach Corona-Tests bringt Centogene durch die Krise. Johnson & Johnson beginnt letzte Testphase mit COVID-19-Impfstoff. Streit über Stellenabbau bei MAN eskaliert. Deutsche Post und Verdi einigen sich auf Tarifvereinbarung. Staatsanwaltschaft klagt weitere VW-Mitarbeiter in Abgasaffäre an. Palantir-IPO: Palantir startet am 30. September an der Börse. UBS und Credit Suisse haben offenbar Fusion ausgelotet.

Umfrage

Wie zufrieden sind Sie mit den staatlichen Corona-Schutzmaßnahmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
Amazon906866
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NikolaA2P4A9
BayerBAY001
XiaomiA2JNY1
Allianz840400
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Microsoft Corp.870747
Ballard Power Inc.A0RENB