finanzen.net
16.07.2019 23:21
Bewerten
(0)

Dreistellige Millionengagen: Für diese Schauspieler ist Netflix eine Goldgrube

Attraktive Deals: Dreistellige Millionengagen: Für diese Schauspieler ist Netflix eine Goldgrube | Nachricht | finanzen.net
Attraktive Deals
Lange Zeit galten Deals mit den großen, traditionellen Filmstudios am attraktivsten für Schauspieler - mittlerweile kann es aber auch der Streaming-Gigant Netflix mit den hohen Gagen aufnehmen.
Nachdem viele Jahre nur die großen, traditionellen Filmstudios einen Blockbuster nach dem anderen präsentierten, kann inzwischen auch Netflix mit hochkarätigen Projekten auftrumpfen. Hollywood-Stars erwarten bei dem Streaming-Giganten mittlerweile ähnlich hohe Gagen, die einen Deal mit Netflix gleichermaßen interessant machen dürften.

Rekordgage von Netflix

Das dürfte auch Dwayne "The Rock" Johnson bestätigen. Ihm winkt dank der Action-Komödie "Red Notice" die bislang höchste Gage in seiner Karriere. Ursprünglich hatte Universal den Film im November 2020 in die Kinos bringen wollen, das Projekt wurde nun aber an Netflix abgegeben. Allein für die Schauspielerei in "Red Notice" bekommt Johnson 20 Millionen US-Dollar, wie verschiedene Medien berichten. Für seinen Job als Produzent dürfte allerdings nochmal einiges hinzukommen, wie Variety schreibt.

Auf Instagram gab "The Rock" kürzlich außerdem bekannt, wer neben ihm auf der Leinwand zu sehen sein wird.

Die zweite männliche Hauptrolle neben Johnson hat Ryan Reynolds ergattert. Auch er wird dafür 20 Millionen US-Dollar erhalten. Für seinen Part im Actionfilm "Six Underground" zahlt Netflix dem US-Schauspieler gar 27 Millionen US-Dollar.

Der dritte Star in "Red Notice" ist Gal Gadot. Sie wird mit ihrer Rolle neben Ryan Reynolds und Dwayne Johnson ebenfalls 20 Millionen US-Dollar verdienen, so Variety.

Netflix kann mit traditionellen Studios mithalten

Ein weiterer bekannter Schauspieler, der durch Netflix eine wahre Goldgrube fand, ist Adam Sandler. Ein Deal aus dem Jahr 2014, der vier Filme beinhaltete, brachte Sandler satte 250 Millionen US-Dollar ein.

Mit dem Netflix-Original "Bright" aus dem Jahr 2017 verdiente Will Smith daneben immerhin 20 Millionen US-Dollar. Weitere 35 Millionen US-Dollar dürften ihm durch die geplante Fortsetzung winken, berichtet Variety weiter.

Auch Ben Affleck konnte durch Netflix gut verdienen - 8 Millionen US-Dollar erhielt er für "Triple Frontier". Trotz mittelmäßiger Bewertungen sollen 52 Millionen Haushalte den Film im ersten Monat nach der Veröffentlichung gesehen haben, heißt es bei Netflix.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: dennizn / Shutterstock.com, Netflix

Nachrichten zu Netflix Inc.

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Netflix Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.07.2019Netflix BuyPivotal Research Group
18.07.2019Netflix OutperformCredit Suisse Group
12.07.2019Netflix OutperformCredit Suisse Group
12.07.2019Netflix Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
20.06.2019Netflix OutperformWolfe Research
18.07.2019Netflix BuyPivotal Research Group
18.07.2019Netflix OutperformCredit Suisse Group
12.07.2019Netflix OutperformCredit Suisse Group
12.07.2019Netflix Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
20.06.2019Netflix OutperformWolfe Research
18.01.2019Netflix HoldAegis Capital
07.01.2019Netflix NeutralNomura
19.11.2018Netflix NeutralRBC Capital Markets
29.10.2018Netflix NeutralNomura
17.10.2018Netflix NeutralNomura
29.10.2018Netflix SellMorningstar
06.07.2018Netflix SellSociété Générale Group S.A. (SG)
23.01.2018Netflix SellMorningstar
23.01.2018Netflix UnderperformWedbush Morgan Securities Inc.
18.10.2017Netflix SellSociété Générale Group S.A. (SG)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Netflix Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX verabschiedet sich mit Gewinn ins Wochenende -- Wall Street schließt im Plus -- NVIDIA übertrifft Erwartungen trotz Rückgängen -- United Internet, 1&1 Drillisch, Deutsche Euroshop, BMW im Fokus

Deere senkt Ausblick - US-Farmer leiden unter Handelskonflikt. Springer-Enkel verkaufen Teile ihres Aktienpakets an KKR. Milliardenübernahme von Sunrise steht auf der Kippe - freenet lehnt Kapitalerhöhung ab. Bayer-Aktie nach Kaufempfehlung der Bank of America auf den vorderen Plätzen im DAX.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings


Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
Die wertvollsten Fußballvereine der Welt 2019
Welcher Club ist am wertvollsten?
Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
Apps & Social Media: Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Indizes als Basiswert sind sowohl bei Anlage- als auch bei Hebelprodukten sehr beliebt. Welchen der folgenden Indizes berücksichtigen Sie primär bei Ihrer Auswahl?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Konjunktur/Wirtschaft
13:30 Uhr
Baufinanzierung für Großkunden
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
XING (New Work)XNG888
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
AlibabaA117ME
Allianz840400