11.02.2019 17:52

Wirecard-Aktie mit Erholungsversuch - Vorstände kaufen zu

Augen auf die 'FT': Wirecard-Aktie mit Erholungsversuch - Vorstände kaufen zu | Nachricht | finanzen.net
Augen auf die 'FT'
Folgen
Die Aktien von Wirecard erholen sich am Montag etwas von ihrem tiefsten Niveau seit dem Frühjahr 2018.
Werbung
Erst ging es für die Papiere des Zahlungsabwicklers um 5 Prozent nach oben, dann lagen sie nur noch knapp im Plus, bevor der Aufschlag beim DAX-Konzern zu Handelsschluss sogar wieder 6,55 Prozent bei 103,20 Euro betrug. Dies zeigt die Nervosität der Anleger, die gespannt auf die nächsten Nachrichten zu der von der "Financial Times" in Gang gebrachten Frage nach dem Geschäftsgebaren in Singapur blicken.

Am Freitag hatten die Aktien belastet von den Vorwürfen auf einem Tief seit April 2018 geschlossen. Dabei hatte es den nächsten Kurseinbruch nach sich gezogen, dass behördliche Untersuchungen in den Büroräumen in Singapur stattfanden. Das Unternehmen hatte in der Vorwoche fortgeschrittene Untersuchungen eingeräumt, aber betont, dass sich schlüssige Feststellungen hinsichtlich eines Fehlverhaltens nicht ergeben haben.

Erstmals seit dem Frühjahr 2018 hatten die Wirecard-Aktien am Freitag wieder deutlich weniger als 100 Euro gekostet. Die runde Marke blieb am Montagmorgen umkämpft. Auf diesem Niveau sind die Aktien derzeit nur noch etwa die Hälfte dessen wert, was sie im September beim Rekordhoch gekostet hatten. Den Löwenanteil der Verluste lösten dabei in den vergangenen Tagen die Kursturbulenzen wegen der Singapur-Vorwürfe aus.

Vorstände nutzen Kursschwäche

Wirecard-Vorstände scheinen die Talfahrt der Aktie dazu genutzt zu haben, ihren Anteile weiter aufzustocken. Nach Informationen der BaFin haben am Donnerstag gleich zwei Führungspersonen von Wirecard Aktien zugekauft. Zum einen CFO Alexander von Knoop, aufgeteilt in fünf Orders. Bei einem durchschnittlichen Aktienkurs von 111,67 Euro kaufte er Anteile im Gesamtwert von 111.665,85 Euro zu. Und auch COO Jan Marsalek erhöhte an diesem Tag sein Engagement: Er kaufte Aktien im Gesamtwert von 110.000 Euro.

/tih/jha/

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) / Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Wirecard AG

Nachrichten zu Wirecard AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Wirecard AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.06.2020Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH
25.06.2020Wirecard VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
22.06.2020Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH
19.06.2020Wirecard ReduceOddo BHF
18.06.2020Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH
26.05.2020Wirecard buyBaader Bank
15.05.2020Wirecard kaufenIndependent Research GmbH
14.05.2020Wirecard buyBaader Bank
11.05.2020Wirecard buyBaader Bank
07.05.2020Wirecard buyBaader Bank
18.06.2020Wirecard Equal-WeightMorgan Stanley
08.06.2020Wirecard NeutralOddo BHF
08.06.2020Wirecard NeutralUBS AG
02.06.2020Wirecard NeutralUBS AG
26.05.2020Wirecard HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
26.06.2020Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH
25.06.2020Wirecard VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
22.06.2020Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH
19.06.2020Wirecard ReduceOddo BHF
18.06.2020Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Wirecard AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street schließt uneins -- DAX beendet Handel höher -- Robinhood-Aktie zeitweise vom Handel ausgesetzt -- Commerzbank in roten Zahlen -- Siemens Energy, CTS, Rheinmetall, Lyft im Fokus

Boeing verschiebt unbemannten Testflug zur ISS auf unbestimmte Zeit. Amgen-Aktie: Umsatz und Gewinn gesteigert. Facebook greift Snap mit neuem WhatsApp-Angebot an. BioNTech-Aktie auf Rekordjagd. Activision Blizzard gelobt Besserung nach Diskriminierungsvorwürfen. Uniper beschleunigt in Großbritannien seinen Kohleausstieg. Intesa Sanpaolo erhöht Gewinnprognose.

Top-Rankings

Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt
Billiger als der Model 3: Diese Elektroautos der Konkurrenz könnten Tesla das Geschäft vermiesen
Diese Tesla-Konkurrenten sind auf dem Vormarsch und billiger als der Model 3
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die umsatzstärksten Unternehmen der Welt
Welche Unternehmen erwirtschafteten den größten Jahresumsatz?
Die besten Börsentage aller Zeiten
Welche Indizes konnten die höchsten Zugewinne einfahren?
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im Juni 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Das Top-Ranking der Fußballweltmeister
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Auf welche Mega-Trends setzen Sie?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln