finanzen.net
26.06.2019 18:57
Bewerten
(0)

Milliardenschwerer Sneakerdeal: Kann sich Shaquille O'Neal die adidas-Tochter Reebok leisten?

Basketball-Legende "Shaq": Milliardenschwerer Sneakerdeal: Kann sich Shaquille O'Neal die adidas-Tochter Reebok leisten? | Nachricht | finanzen.net
Basketball-Legende "Shaq"
Kürzlich wurde bekannt, dass der ehemalige Basketball-Profi Interesse an der adidas-Tochter Reebok hat - die Marke habe mehr Aufmerksamkeit verdient. Verfügt O’Neal über ausreichend finanzielle Mittel, um die Sneaker-Marke zu übernehmen?
Shaquille O’Neal ist ein ehemaliger Basketball-Profispieler, der dank zahlreicher Auszeichnungen als einer der erfolgreichsten NBA-Spieler betitelt werden kann - unter anderem wurde er drei Jahre hintereinander als NBA-Champion gekürt. Im Jahr 2004 verdiente er als Basketballstar am besten: 27,7 Millionen US-Dollar heimste er ein. Mit dem Ende seiner Profisport-Karriere im Jahr 2011 war die Erfolgsgeschichte um "Shaq" noch nicht vorbei: Denn seither hat er auch als Geschäftsmann Talent bewiesen und konnte sein Vermögen weiter ausbauen.

Basketballstar mit Geschäftssinn

Dass Shaquille O’Neal einen guten Geschäftssinn hat, zeigte sich bereits in jungen Jahren: Wie er in der Talkshow von Ellen DeGeneres vor einiger Zeit erzählte, investierte er in den 90er Jahren - vor dem Börsengang - in das Suchmaschinenunternehmen Google. Genaue Kennzahlen zu seinem Investment sind nicht bekannt, nachdem der Internetkonzern aber zu einem Giganten heranwuchs, dürfte sich diese Geldanlage allemal gelohnt haben: "Ich habe investiert und ein paar Jahre später eine wirklich große Rendite erhalten", erzählte der Sportprofi. Ein Investment in Starbucks lehnte er allerdings ab, was er im Nachhinein wohl bereuen könnte. Doch dafür bewies er auch bei etlichen anderen Möglichkeiten ein Händchen für Business.

Das "Shaq"-Geschäftsimperium

Zu seinem heutigen Geschäftsimperium zählen zahlreiche Restaurant-Ketten, Autowaschanlagen und Fitnessstudios. Außerdem kooperiert er mit dem Pizzagiganten Papa Johns und der Kreuzfahrtreederei Carnival Cruise Lines, bei welcher er zum "Chief Fun Officer" ernannt wurde. Als beliebtes Werbegesicht machte er sich ebenfalls einen Namen, tauchte auch in der Film- und Musikindustrie immer wieder auf und verdient sich als TV-Kommentator etwas hinzu, berichten mehrere Medien. Die Markenrechte an seinem Namen machte er auch zu Geld, als er diese im Jahr 2015 an die Holding Authentic Brands Group verkaufte - zeitgleich wurde er zum Partner des Markenkonzerns. Darüber hinaus hält er wohl auch Anteile an seinem ehemaligen NBA-Team Sacramento Kings und soll auch in Immobilieninvestments eingebunden sein.

Als nächstes scheint "Shaq" die Kultmarke Reebok auserkoren zu haben, um sein Geschäftsimperium zu erweitern. Möglicherweise könnte ihm die Marke besonders am Herzen liegen, da Reebok offizieller Schuh-Zulieferer der NBA-Teams ist.

Hat Shaq genug Vermögen für Reebok-Kauf?

Mit seinen zahlreichen Arrangements in der Geschäftswelt und einem Jahreseinkommen von angeblich 22 Millionen US-Dollar, bringt es der Ex-Basketballstar auf ein geschätztes Vermögen von rund 400 Millionen US-Dollar. Im Jahr 2005 übernahm der deutsche Sportartikelhersteller adidas das Sneaker-Unternehmen Reebok für 3,8 Milliarden US-Dollar. Die Tochtergesellschaft setzte im Jahr 2018 etwa 1,33 Milliarden US-Dollar um. Dabei soll das Potenzial in Zukunft enorm sein. Das etwas in den Hintergrund gerückte Sneaker-Unternehmen macht mit der Strategie, Kultsneaker als "Classics" neu zu vermarkten auf sich aufmerksam: Wie "Fast Company" aufzeigte, umfasse diese Nische bereits 40 Prozent des Gesamtumsatzes, dabei seien zweistellige Wachstumsraten in den letzten Jahren verbucht worden.

Angesichts des wohl milliardenschwerden Deals dürfte "Shaqs" Vorhaben seine eigenen Ressourcen übersteigen - allerdings ist es durchaus denkbar, dass er sich zahlungswillige Partner an Bord holt, um der Marke Reebok zu altem Glanz zu verhelfen. "Ich würde Reebok liebend gerne kaufen", äußerte er gegenüber dem US-Nachrichtensender CNBC. Er habe vor, die Marke wieder "zurück zu Basketball und Fitness zu bringen".

Redaktion finanzen.net

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf adidasDC4JF4
WAVE Unlimited auf adidasDC6CGP
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DC4JF4, DC6CGP. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Mike Pont/Getty Images, Lucian Milasan / Shutterstock.com

Nachrichten zu adidas

  • Relevant
    2
  • Alle
    4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu adidas

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09:21 Uhradidas NeutralCredit Suisse Group
14.10.2019adidas HoldDeutsche Bank AG
11.10.2019adidas HoldBaader Bank
11.10.2019adidas HaltenDZ BANK
09.10.2019adidas OutperformMacquarie Research
09.10.2019adidas OutperformMacquarie Research
02.10.2019adidas OutperformRBC Capital Markets
26.09.2019adidas buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
25.09.2019adidas OutperformMacquarie Research
25.09.2019adidas buyGoldman Sachs Group Inc.
09:21 Uhradidas NeutralCredit Suisse Group
14.10.2019adidas HoldDeutsche Bank AG
11.10.2019adidas HoldBaader Bank
11.10.2019adidas HaltenDZ BANK
07.10.2019adidas HoldDeutsche Bank AG
16.09.2019adidas UnderweightMorgan Stanley
06.08.2019adidas UnderweightMorgan Stanley
26.03.2019adidas UnderweightMorgan Stanley
24.01.2019adidas UnderweightMorgan Stanley
01.08.2017adidas SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für adidas nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt kräftig im Plus -- Gewinne an der Wall Street -- Brexit-Lösung in Sicht -- Aphria schlägt Erwartungen -- GS und JPMorgan mit Zahlen -- Wirecard, KlöcknerCo, Nordex im Fokus

Neues 'Pixel'-Smartphone von Google vorgestellt. Wells Fargo verzeichnet Gewinneinbruch. GEA will sich von GEA Bock trennen. USA sollen wohl Zölle streichen, damit China mehr Agrarprodukte kauft. Citigroup übertrifft Erwartungen Quartal deutlich. Johnson & Johnson erhöht Prognose. UnitedHealth erhöht Gewinnausblick. ZEW-Index geht im Oktober leicht zurück.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2019
Wer verdiente am meisten?
Die Performance der Rohstoffe in in Q3 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der TecDAX-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Amazon906866
Aurora Cannabis IncA12GS7
Microsoft Corp.870747
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
BayerBAY001
Deutsche Telekom AG555750
TUITUAG00