finanzen.net
31.10.2019 11:25
Bewerten
(0)

Samsung-Aktie zieht an: Samsung verdient deutlich weniger und rechnet mit Erholung des Chipmarkts

Besser als erwartet: Samsung-Aktie zieht an: Samsung verdient deutlich weniger und rechnet mit Erholung des Chipmarkts | Nachricht | finanzen.net
Besser als erwartet
Die fallenden Chippreise haben den Gewinn des Technologiekonzerns Samsung im dritten Quartal 2019 deutlich geschmälert.
Der Überschuss sei im Jahresvergleich um 52 Prozent auf 6,3 Billionen Won (4,9 Milliarden Euro) zurückgegangen, teilte das südkoreanische Unternehmen am Donnerstag mit. Der Umsatz fiel um 5,3 Prozent auf 62 Billionen Won. Zu den Aussichten des Halbleitergeschäfts äußerte sich der Marktführer bei Smartphones, Speicherchips und Fernsehern verhalten: "Es ist eine Erholung der Nachfrage zu spüren, doch die Risiken durch die globalen Bedingungen der Industrien bleiben bestehen."

Die Gewinne aus dem Geschäft mit Speicherbauteilen seien bedeutend gesunken, weil sich der Abwärtstrend bei den Preisen fortgesetzt habe, hieß es einer Firmenmitteilung. Seit Ende des vergangenen Jahres kämpft Samsung Electronics mit den Folgen eines schwächeren Chipmarkts. Unter anderem belasteten ein Überangebot und auch der Handelsstreit zwischen den USA und China die Branche. Mit Halbleitern verdient der Konzern mit Abstand das meiste Geld. Da die Details des Zahlenwerks besser ausfielen als erwartet und der Konzern zudem mit einer Erholung des Chipmarkts rechnet, zog die Aktie deutlich an.

Positive Signale sieht Samsung in den kommenden Monaten vom steigenden Chip-Bedarf bei Rechenzentren-Kunden sowie durch den Ausbau des neuen Hochgeschwindigkeits-Mobilfunk-Netzes 5G. "Doch die Nachfrage für 2020 sollte mit Vorsicht gesehen werden, da es noch immer Unsicherheiten im makroökonomischen Umfeld gibt."

Im Smartphone-Geschäft verzeichnete der Apple-Rivale eigenen Angaben zufolge in den Monaten Juli bis September eine bedeutende Gewinnsteigerung dank robuster Verkäufe seines Flaggschiff-Modells Galaxy Note 10 sowie eines besseren Produktmixes. Der operative Gewinn der Sparte IT und mobile Kommunikation stieg im dritten Quartal auf 2,92 Milliarden Won nach 1,56 Milliarden Won im Quartal davor.

Für das nächste Jahr erwartet Samsung eine steigende Nachfrage nach 5G-Geräten, da auch weltweit die entsprechenden Netzwerke ausgebaut werden. Allerdings setzen chinesische Smartphone-Anbieter wie Huawei, OnePlus oder Xiaomi die Südkoreaner stärker unter Druck. Um dagegen zu halten, will Samsung "mehr 5G-Geräte und faltbare Produkte" auf den Markt bringen.

Der Apple-Rivale hatte zunächst den ursprünglichen Starttermin für sein erstes Smartphone mit auffaltbarem Display wegen technischer Probleme um einige Monate verschieben müssen. Das Galaxy Fold feierte schließlich Anfang September in Südkorea sein Marktdebüt und ist seit Mitte September auch in Deutschland auf dem Markt.

/dg/DP/zb

SEOUL (dpa-AFX)

Bildquellen: M DOGAN / Shutterstock.com, JUNG YEON-JE/AFP/Getty Images

Nachrichten zu Samsung

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Samsung

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
06.03.2013Samsung verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
06.03.2013Samsung verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Samsung nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht im Plus ins Wochenende -- Wall Street behauptet -- USA und China offiziell mit Teileinigung -- Billionenwert: Apple- und Microsoft setzen Rekordjagd fort -- Volkswagen, Henkel im Fokus

Trump will China-Zölle zum Großteil als Hebel für Gespräche erhalten. Oracle enttäuscht beim Umsatz. Nach Ergebniseinbruch: Broadcom erwartet im neuen Geschäftsjahr wieder höhere Gewinne. Siemens-Tochter Healthineers winkt bei QIAGEN ab. Milliardendeal: Delivery Hero kauft Essenslieferanten Woowa. Moody's senkt Daimler-Rating.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Hohe Ausgaben
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2019
Das Schwarzbuch 2019
Wo 2019 sinnlos Steuern verbrannt wurden
Die wertvollsten Marken der Welt 2019
Diese Unternehmen sind vorne mit dabei
Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier arbeiten die Deutschen am liebsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Was wünschen Sie sich von der Großen Koalition?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
Deutsche Telekom AG555750
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
BMW AG519000
BASFBASF11
NEL ASAA0B733