Beteiligung wird reduziert

AB InBev-Aktie vom Handel ausgesetzt: Altria will AB InBev-Aktien abstoßen

14.03.24 16:34 Uhr

NYSE-Titel Altria-Aktie steigt: Altria will AB InBev-Aktien verkaufen und so eigenen Aktienrückkauf finanzieren | finanzen.net

Der US-Tabakriese Altria will zur Finanzierung eigener Aktienrückkäufe einen Teil seines Aktienpakets am Brauereiriesen AB InBev verkaufen.

Werte in diesem Artikel

35 Millionen Papiere seien platziert worden, darunter sogenannte US-Aktienersatzscheine (ADS), teilte AB InBev am Donnerstag mit. Dabei habe der Preis bei 56,17 Euro für die Stammaktien sowie bei 61,50 US-Dollar pro ADS gelegen. Das Unternehmen nimmt mit dem Schritt mehr als 2 Milliarden Dollar ein.

ADS repräsentieren Aktien von Nicht-US-Unternehmen und erleichtern so den Handel von ausländischen Unternehmen an Börsen in den USA. Altria hatte die Platzierung am Mittwochabend angekündigt.

Die Papiere von AB InBev waren am Donnerstagnachmittag mit einem Kursverlust von knapp 4 Prozent auf 56,52 Euro das Schlusslicht im Eurozonen Leitindex. Altria hatte vor dem Verkauf etwa zehn Prozent der Aktien des Brauereikonzerns besessen. Mit der Veräußerung sinkt die Beteiligung auf rund acht Prozent.

Zudem erklärte sich AB InBev den Angaben vom Donnerstag zufolge bereit, von Altria knapp 3,35 Millionen eigene Aktien für insgesamt 200 Millionen Dollar zu kaufen. Der Preis soll dem des Verkaufs durch Altria an Investoren entsprechen.

Im NYSE-Handel notiert die Altria-Aktie zeitweise 1,08 Prozent höher bei 43,82 US-Dollar. Die AB InBev-Aktie wurde im EURONEXT-Handel in Brüssel derweil zeitweise vom Handel ausgesetzt.

RICHMOND (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev)

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev)

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Altria

Nachrichten zu Altria Inc.

Analysen zu Altria Inc.

DatumRatingAnalyst
02.04.2020Altria HoldJefferies & Company Inc.
12.07.2019Altria buyGoldman Sachs Group Inc.
31.07.2017Altria NeutralUBS AG
31.07.2017Altria BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
31.07.2017Altria Sector PerformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
12.07.2019Altria buyGoldman Sachs Group Inc.
31.07.2017Altria BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
27.06.2016Altria Group BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
02.02.2015Altria Group BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
31.10.2014Altria Group BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
DatumRatingAnalyst
02.04.2020Altria HoldJefferies & Company Inc.
31.07.2017Altria NeutralUBS AG
31.07.2017Altria Sector PerformRBC Capital Markets
09.08.2012Altria Group neutralCitigroup Corp.
26.07.2012Altria Group neutralUBS AG
DatumRatingAnalyst
23.03.2017Altria Group UnderperformRBC Capital Markets
27.04.2005Update UST Inc.: UnderperformGoldman Sachs
27.04.2005UST: UnderweightJP Morgan
24.01.2005UST: UnderweightJP Morgan

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Altria Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"