11.06.2021 15:32

EA von Hacker-Angriff betroffen

Cyberattacke: EA von Hacker-Angriff betroffen | Nachricht | finanzen.net
Cyberattacke
Folgen
Bekannte Videospieleanbieter haben verstärkt mit Hacker-Angriffen zu kämpfen. Nach der polnischen Firma CD Projekt ("The Witcher") ist nun auch der große Publisher Electronic Arts (EA) Opfer einer Cyberattacke geworden.
Werbung
Die Angreifer hätten "in eingeschränktem Maße" Spiele-Quellcode und dazugehörige Software-Werkzeuge entwendet, bestätigte das Unternehmen unter anderem dem Finanzdienst Bloomberg.

Dem Online-Magazin "Vice" zufolge behaupten die Hacker, dass sie unter anderem den Quellcode des Fußball-Spiels "Fifa 21" in ihren Besitz gebracht hätten. Auch die Softwaresicherheits-Experten von Blackberry stießen im Dark Web auf Angebote von EA-Daten. Sie warnten in diesem Zusammenhang davor, dass die Hacker dank der gestohlenen Informationen Zugang zu zahlreichen Computern erlangen könnten. Speziell könnten sie präparierte Zusatzsoftware wie Cheats entwickeln, die als Einfallstor genutzt werden könnten, betonten die Blackberry-Experten am Freitag.

EA betonte zugleich, dass bei der Attacke keine Daten von Spielern erbeutet worden seien - und man aktuell keine Risiken für ihre Privatsphäre sehe.

CD Projekt war bereits im Februar Ziel eines Hacker-Angriffs geworden

- und teilte jetzt mit, dass man nun davon ausgehe, dass

Informationen aus der Attacke im Netz zum Kauf angeboten würden. Neben Daten zu Spielen könnten auch Informationen zu Mitarbeitern und Geschäftspartnern darunter sein, hieß es.

/so/DP/eas

REDWOOD CITY (dpa-AFX)

Bildquellen: 360b / Shutterstock.com

Nachrichten zu Electronic Arts Inc.

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Electronic Arts Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
31.07.2019Electronic Arts BuyNeedham & Company, LLC
31.07.2019Electronic Arts OutperformCowen and Company, LLC
02.07.2019Electronic Arts OutperformBMO Capital Markets
08.05.2019Electronic Arts BuyThe Benchmark Company
06.02.2019Electronic Arts BuyThe Benchmark Company
31.07.2019Electronic Arts BuyNeedham & Company, LLC
31.07.2019Electronic Arts OutperformCowen and Company, LLC
02.07.2019Electronic Arts OutperformBMO Capital Markets
08.05.2019Electronic Arts BuyThe Benchmark Company
06.02.2019Electronic Arts BuyThe Benchmark Company
22.01.2019Electronic Arts HoldDeutsche Bank AG
18.12.2017Electronic Arts NeutralBTIG Research
01.02.2017Electronic Arts NeutralMizuho
02.11.2016Electronic Arts NeutralMizuho
26.10.2016Electronic Arts NeutralWedbush Morgan Securities Inc.
03.02.2012Electronic Arts sellDeutsche Bank Securities
06.06.2011Electronic Arts sellJyske Bank Group
14.12.2009Electronic Arts neues KurszielPiper Jaffray & Co.
11.12.2008Electronic Arts DowngradeBarclays Capital
03.11.2006Electronic Arts neues KurszielDeutsche Securities

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Electronic Arts Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Im B2B-Seminar am Montag um 11 Uhr zeigen Ihnen die Investment-Experten Victoria Arnold und Dr. Manuel Bermes den neuen Anlagestandard in Krisenzeiten für mehr Rendite und Stabilität Ihres ETF-Portfolios.
Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen letztlich uneins -- DAX geht stärker ins Wochenende -- Continental senkt Ausblick 2021 -- Snap enttäuscht Anleger -- Intel steigert Umsatz und Gewinn -- Evergrande, American Express im Fokus

Powell: Drosselung der Anleihekäufe sollte Mitte 2022 abgeschlossen sein. Goldman gewährt CEO Solomon und President Waldron einmaligen Bonus. Facebook schließt Lizenz-Vereinbarung mit französischen Verlagen. Honeywell senkt Umsatzprognose 2021. Schlumberger kehrt mit Wachstum deutlich in die Gewinnzone zurück. Siemens Energy zieht sich aus Wasserkraft-JV mit Voith zurück.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln